News Spotify Family ist bei der Telekom nicht inklusive

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.494
Ab heute ist der neue Streaming-Tarif Spotify Family in Deutschland nutzbar. Über das neue Angebot können bis zu vier Familienmitglieder vergünstigt zu einem bestehenden Account hinzugefügt werden. Im Gegensatz zu Basistarif ist das Transfervolumen bei der Telekom allerdings nicht mehr inklusive.

Zur News: Spotify Family ist bei der Telekom nicht inklusive
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.717
Hat denn schon mal jemand ausprobiert, ob man Familienmitglieder auch länderübergreifend hinzufügen kann ?

zudem sollte sich der Inhaber über die rechtliche Verantwortung bewusst sein, die er von nun an für alle Aktivitäten der weiteren Family-Mitglieder trägt.
Und die wären bitte ?
 

w00tw000t

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
335
Finde das Family-Angebot gut.
Schließt man sich zu 5 zusammen und spart dadurch Geld. Ob das nun Freunde, bekannte oder Familienmitglieder sind ist dabei relativ egal.
 

danny38448

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.330
spotify..ist für mich der letze müll...ich werde auch so schon tag ein tag aus mit irgendwelcher contentscheisse berieselt..wozou dafür auch noch zahlen ??..

machste morgens Radio an..ale halbe stunde hörste die ganze scheisse von vorne...egal welcher Sender..da muss ich die Grütze von geistiger unterbemittlung nicht auch noch streamen lassen..
 

dcc22

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
715
die unterbemittelten dinge sind halt kostenlos, wie das rtl programm :)
du bist einfach nur ein konsument der keinerlei bock hat sich um etwas zu bemühen damit es passt.
also meckert man einfach bei allem
 

LHB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
393
Ich habe eine große Musiksammlung. Was soll ich mit Spotify? Zumal mir der Chartsmüll eh am Arsch vorbei geht!
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Wer natürlich jegliche Musik die er je hören möchte schon käuflich erworben hat braucht kein spotify. Wer der Herrenrasse angehört wie Danny braucht sowieso nur sich selbst.

Für alle die von MP3-DL auf was legales umsteigen wollen, viel quer Beet hören, vorgefertigte Playlisten möchten oder einfach oft was neues brauchen ist Spotify genau das richtige. Und 6€ im Family-Abo sind fast geschenkt.
 

PCFR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
453
Ich finds genial. Zumal ich Spotify liebe, klar habe ich eine große Musiksammlung aber 10€ im Monat für das was ich an Musik höre ist das geschenkt.
Und jetzt kann ichs mit Freunden oder der Familie teilen, zum noch besseren Preis :)
 
K

kai84

Gast
spotify..ist für mich der letze müll...ich werde auch so schon tag ein tag aus mit irgendwelcher contentscheisse berieselt..wozou dafür auch noch zahlen ??..

machste morgens Radio an..ale halbe stunde hörste die ganze scheisse von vorne...egal welcher Sender..da muss ich die Grütze von geistiger unterbemittlung nicht auch noch streamen lassen..
Okay!

Genau den Grund den du gegen Spotify anführst ist bei mir der Grund für Spotify.

Ich höre eben kein Radio weil ich entscheiden will welche Musik - und vorallem Musik und keine sinnfreies gelaber - ich hören will.
 

Big Daddy Pork

Bisher: seb2401
Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
381
Top