SSD 840er Pro wird im BIOS vom Asus A75VM nicht immer erkannt ?!

GShock2

Newbie
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
6
nabend,

ich habe das Problem das meine neu gekaufte SSD 840 Pro in meinem Notebook Asus A75VM im BIOS nicht immer erkannt wird.

Ich muss mehrmals aus und wieder anmachen bis er dann irgendwann hochfährt (OS wurde geklont, aber daran liegts ja nicht wenn Sie im BIOS schon gar nicht angezeigt wird.)

- SSD hat die aktuellste Firmware.
- BIOS hab ich ebenfalls auf die aktuelle Version geflasht.
- SSD ist definitiv nicht defekt (in nem anderen Laptop getestet die funktioniert einwandfrei.)

AHCI ist ebenfalls aktiviert btw.

Der Laptop hat auserdem 2 SATA Slots, bei beiden das gleiche Problem. mit meiner alten HDD geht's aber ohne Probleme.

hat jemand noch ne Idee oder ist die SSD schlichtweg inkompatibel mit dem System ?! :(

bin ratlos, denke bei ASUS anfragen wird nichts bringen die kommen mir dann nur noch mit Garantieverlust des Laptops etc... :rolleyes:

danke euch schonmal ;)

greetz
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.417
Mit Garantieverlust sollen die nur versuchen, ist ja eine freiwillige Geschichte. Gewährleistung können Sie dir jedoch bei sachgemäßem Umbau nicht verwehren ,)
 

hennmey

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
931

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.975
Was für einen Chipsatz hat das Notebook denn? Wenn es z.B. noch so ein ganz alter von NVidia ist, dann wäre das durchaus denkbar, mit denen standen die Samsung immer etwas auf Kriegsfuß. Weiterhin wäre es möglich, dass das BIOS sich weigert, weil es die SSD für eine defekte HDD hält, z.B. weil es keine Informationen über die Drehzahl der Platte erhält. Dann kann es auch schlicht sein, dass im BIOS ein zu knapper Timeout für die Plattenerkennung eingestellt (vom Hersteller) ist, die gerade so für die werksseitig verbauten HDDs reicht, aber nicht für die SSD.
 

GShock2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
6
Was für einen Chipsatz hat das Notebook denn? Wenn es z.B. noch so ein ganz alter von NVidia ist, dann wäre das durchaus denkbar, mit denen standen die Samsung immer etwas auf Kriegsfuß. Weiterhin wäre es möglich, dass das BIOS sich weigert, weil es die SSD für eine defekte HDD hält, z.B. weil es keine Informationen über die Drehzahl der Platte erhält. Dann kann es auch schlicht sein, dass im BIOS ein zu knapper Timeout für die Plattenerkennung eingestellt (vom Hersteller) ist, die gerade so für die werksseitig verbauten HDDs reicht, aber nicht für die SSD.
Chipsatz ist der Intel HM76

was ich oben noch vergessen habe zu sagen ist, dass es immer auf anhieb die Platte erkannt hat wenn ich den Akku vom Laptop kurz draußen hatte. Neustart direkt aus Windows hat dagegen nie funktioniert. Und per Einschalter war es eben sporadisch...


mhh ok das wären alles Sachen die ich nicht ändern kann.

Also bleibt quasi nur eine andere SSD am besten einen anderen Hersteller testen?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.975
Wenn das so ist, dann fallen diese Punkte ja alle flach, denn erstens ist das dann ein sehr aktuelles Notebook und den BIOS Hersteller waren SSD somit bekannt, die werden also nicht durch unsinnige Prüfungen im BIOS ausgeschlossen und wenn gerade der Neustart nicht klappt, ist auch der Timeout nicht das Thema. Der wäre nur eine Möglichkeit, wenn gerade beim Kaltstart die SSD nicht erkannt würde.

Wieso es geht, wenn man den Akku entfernt aber sonst nicht, da fällt mir jetzt nichts ein, außer dass Windows 8 ja normalerweise nicht normal runterfährt sondern eine Art Hybrid-Ruhezustand einnimmt. Dabei wird der RAM Inhalt einmal im RAM gehalten, aber auch auf die SSD geschrieben und wenn nun der Akku kurz weg war, dann muss der wieder von der SSD gelesen werden, sonst nicht und da scheint dann mit dem Aufwachen was nicht zu stimmen. Deaktiviere vielleicht mal testweise den Ruhezustand und teste, ob es dann geht.
 

GShock2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
6
Also es ist Windows 7 64 Bit Home prem drauf..

Aber es kann auch nichts mit dem OS bzw. Ruhzustand zu tun haben. Ich hab auf der SSD dann nochmal komplett die Parition gelöscht und auch dann hat er Sie manchmal erkannt und manchmal eben nicht. Wenn dann muss das Problem auf BIOS Ebene liegen und auch dort behoben werden, aber ich wüsste nicht was das sein kann :(

Hat mich auch gewundert das es 4 mal nach dem Akku drausen war auf anhieb geklappt hat vielleicht aber auch nur Zufall.

Die Chance das er Sie erkennt ist so 1:4 aber immer unterschiedlich mit den versuchen... :rolleyes:
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.975
Sowas kann es aber auch bei Win7 geben denn das kennt diesen Hybriden Ruhezustand auch schon und gerade wenn die Tools der Notebook Hersteller auch installiert sind, kann es sein das der Eingenommen wird, wenn man das Notebook eigentlich ausschalten wollte. Ich würde das an Deiner Stelle trotzdem mal prüfen, Du kannst danach den Ruhrzustand gerne wieder aktivieren. Das geht ja ganz einfach mit powercfg –H off und powercfg –H on in einer cmd.exe die "Als Administrator" gestartet wurde.
 

GShock2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
6
Alle Volumes auf der SSD sind derzeit gelöscht. Im Endeffekt wie Auslieferungszustand der SSD. müsste dann erst nochmal kurz klonen...

Dann gibt's doch auch keinen Ruhezustand etc. oder seh ich das falsch :p

Bin eben paar mal ins BIOS und manchmal wurd mir die SSD angezeigt und manchmal eben nicht...

Wenn ich falsch liegen sollte dann probiere ich das heut abend :)

kannst ja bitte nochmal kurz schreiben ob es das dann überhaupt sein kann ;)
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.975
Der Ruhezustand hat mit dem Klonen nichts zu tun, da wird die Einstellung übernommen, wie sie beim Original vorhanden ist.
 

GShock2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
6
so nochmal als kurze Rückmeldung...

Hab das mit dem Ruhezutand noch probiert und hat nicht funktioniert, auch nach sauberem herunterfahren . Dann hab ich Windows mal eben neu drauf installiert ebenfalls immer das gleiche Problem.

Wie gesagt auch wenn die SSD komplett formatiert ist ohne Partiton erkennt er Sie im AHCI Mode manchmal und manchmal eben nicht. Im IDE Mode scheint Sie dauerhaft erkannt zu werden aber das bringt ja ziemlich wenig.

Naja wie dem auch sei genung Zeit verschwendet. Entweder Laptop inkompatibel zu der SSD oder der SATA Controller hat vielleicht sogar en Schuss.

Hab Sie jetzt in nem anderen Laptop und dort läuft Sie perfekt und bleibt auch erstmal drin.

Werde vermutlich mal ne SSD von OCZ in dem Laptop testen und wenn das auch nichts ist mit Asus in Kontakt treten.

Thema hat sich somit erledigt, danke euch trotzdem ;)
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.486
Hast du aktuelle Firmware auf der SSD ?
 
Top