SSD einbauen, HD formatieren, Win7 neu aufsetzen

LM100

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
63
Hallo,

ich möchte einen bestehenden PC komplett neu aufsetzen:

- SSD einbauen
- bestehende HD mit Win 7 formatieren
- Win 7 auf SSD installieren.

Könnt ihr mir mal bitte bei der Reihenfolge behilflich sein?

Ist folgende Vorgehensweise korrekt?

- zunächst wird die SSD eingebaut und angeschlossen
- die alte HD wird abgeklemmt
- Windows 7 wird von DVD auf die SSD installiert
- Die HD wird wieder angeschlossen und formatiert.

Ist das so richtig?

Danke im Voraus
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.949
Japp.
Du musst halt nur dafür sorgen, dass er am Ende von der SSD startet, und nicht plötzlich von der HDD. Also kurz vorm Booten ins BIOS schauen und die HDD aus der Bootreihenfolge werfen, falls vorhanden.
 

Ebrithil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
430
Du musst die HDD auch nicht abklemmen, kannst die dann direkt bei der Installation mit formatieren.
 

Ebrithil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
430
Ist mir noch nie passiert aber hey, jeder wie er will
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
20.949
Dann hat dein BIOS die SSD als Laufwerk 0 (oder 1?) erkannt. Glück gehabt. Aber das kannst du nicht beeinflussen! Wenn das BIOS die Festplatte vor die SSD setzt, dann ist das so. Dann landet der Bootsektor auf der HDD und du kannst nix dagegen tun.
Außer dich wundern, dass dein Windows ohne HDD nicht mehr booten will.

Das liegt nicht am Anwender, oder an fehlendem Wissen, das liegt am BIOS/Mainboard.
 

Ebrithil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
430
Dann hat dein BIOS die SSD als Laufwerk 0 (oder 1?) erkannt. Glück gehabt. Aber das kannst du nicht beeinflussen! Wenn das BIOS die Festplatte vor die SSD setzt, dann ist das so. Dann landet der Bootsektor auf der HDD und du kannst nix dagegen tun.
Außer dich wundern, dass dein Windows ohne HDD nicht mehr booten will.

Das liegt nicht am Anwender, oder an fehlendem Wissen, das liegt am BIOS/Mainboard.
Normalerweise sind die Sata Ports am Mainboard durchnummeriert, wenn man da die Laufwerke richtig anschließt funktioniert der Spaß auch ;)
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.725
@Ebrithil:Nein tut es nicht. Auch mit Durchnummerierung kann es vorkommen, das der Bootbereich auf der HDD landet. Und wenn der Ursprungs-Aufbau die HDD auf Port0 hatte, so wäre nach der obigen Anleitung des TEs die SSD minimum Port1 oder höher, da ja Port0 belegt ist.

lg
fire
 

LM100

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
63
Hallo,

hier mal eine kurze Rückmeldung. Es hat alles prima funktioniert.
Windows 7 wurde auf die SSD installiert und die Treiber sind mittlerweile auch alle aktuell.

Ich hatte im Vorfeld einige Tips zur Einstellung des Bios erhalten, vielen Dank noch einmal.

Z.B. das für die SSD Sata auf AHCI umgestellt werden muss.


Ich kenne mich allerdings mit dem BIOS eher nicht aus.
Vielleicht ist jemand so nett, und schaut sich mal meine Einstellungen an.
Ist das soweit alles richtig oder gibt es da noch etwas zu optimieren.
Vor allem: wo überprüfe ich die SATA-Einstellungen wegen AHCI?

Habe mal ein paar Fotos von den Hauptseiten gemacht.
Danke im Voraus für die Hilfe.

20151105_191156.jpg

20151105_191142.jpg

20151105_191130.jpg

20151105_191044.jpg
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.460
das mit dem AHCI ist bei dir schon standardmäsig eingestellt, da müsste mann nur bei Boards die alter als 5-6 Jahre sind mal nachsehen.

das UEFI sollte sich direkt auf der ersten Seite (System Information) auch auf Deusch einstellen lassen
Ergänzung ()

da bei Peripherals den "one Chips SATA Type" auf AHCI stellen, das sollte einentlich standardmäßig so sein

das sollte man eigentlich vor einer Windows Installation umstellen

welches Board ist das genau?
 
Zuletzt bearbeitet:

LM100

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
63
Ergänzung ()

da bei Peripherals den "one Chips SATA Type" auf AHCI stellen, das sollte einentlich standardmäßig so sein
Genau das habe ich eben schon einmal gemacht und dann lies sich das System nicht mehr starten.
Beim anschließenden Booten lief der Rechner auf die Systemreparatur.
Als ich es dann wieder zurück gestellt habe, startete Windows wieder ganz normal.

Deutsch ist bei mir leider nicht hinterlegt, kann nur Englisch anwählen...

Gruß
Lothar
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.460
dann unter windows 7 in der Suchleiste unten links bei Start regedit eingeben (kann auch sein, das du enter drücken musst), dann wird etwas weiter oben regedit.exe angezigt, rechtsklick drauf und als Admin ausführen wählen. in dem neuen Fenster unter HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\services\msahci da dann rechts bei dem Eintrag "Start" rechtsklick drauf und ändern wählen und da dem eingetragen Wert, den Wert 0 eingeben und mit Ok bestätigen, danach PC neu starten und den SATA Mode auf AHCI ändern, der PC sollte jetzt ohne Probleme starten
Ergänzung ()

man sollte halt auch vor einer Windows installation den SATA Mode auf AHCI Stellen, nach einer Windows Installation geht das nur, wenn man vor der Umstellung den Wert in der Wondwos registry ändert
 
Zuletzt bearbeitet:

LM100

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
63
dann unter windows 7 in der Suchleiste unten links bei Start regedit eingeben (kann auch sein, das du enter drücken musst), dann wird etwas weiter oben regedit.exe angezigt, rechtsklick drauf und als Admin ausführen wählen. in dem neuen Fenster unter HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\services\msahci da dann rechts bei dem Eintrag "Start" rechtsklick drauf und ändern wählen und da dem eingetragen Wert, den Wert 0 eingeben und mit Ok bestätigen, danach PC neu starten und den SATA Mode auf AHCI ändern, der PC sollte jetzt ohne Probleme starten
Ergänzung ()

man sollte halt auch vor einer Windows installation den SATA Mode auf AHCI Stellen, nach einer Windows Installation geht das nur, wenn man vor der Umstellung den Wert in der Wondwos registry ändert


Danke Dir für Deine Hilfe.
Aber der Wert "MSAHCI" ist bei mir an der Stelle in der Regestry nicht vorhanden.
Was ist denn da los?

Edith:
Sorry, habe mittlerweile bereits ein Update auf Windows 10 gemacht.
Kann es vielleicht daran liegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.460
du bist aber auch wirklich unter HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\services\ ?
http://www.pcwelt.de/tipps/Windows-7-Schnellen-AHCI-Modus-nachtraeglich-aktivieren-1916153.html
msahci muss es da eigentlich geben

ansonsten installiere Win7 nochmal, also den SATA mode umstellen und Win7 erneut installieren, bei der installation bei der Festplattenauswahl rechts auf Laufwerksoptionen erweitert klicken unt alle deine Partitionen auf der SSD löschen.

HDD nochmal abstecken nicht vergessen
Ergänzung ()

okay in Win10 gibt es dein Eintrag nicht mehr. wenn win10 bei dir als aktiviert angezeigt wird (rechtsklick auf das Startsymbol, System whlen, da muss weiter unten stehen, das win10 aktiviert ist), dann stell den wert um und mach eine Win10 neu installation ohne Key eingabe.

windows 10 kannst du dir ja mit dem Media Creation Tool auf laden und auf DVD brennen oder ein bootbaren Stick erstellen.

wenn du windows 10 neu installieren willst, dann gleich im UEFI bei BIOS Features bei OS Type auf Windows 8 und alles was es da noch so gibt auf UEFI boot umstellen
 
Zuletzt bearbeitet:

LM100

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
63
Danke für die Hilfe.
Ich habe es jetzt anscheinend doch noch hinbekommen. In Windows 10 klappt es wohl etwas anderes.
Aber durch Deinen Tip bin ich wohl über Google auf die Lösung gekommen, die hier beschrieben wird:

http://www.deskmodder.de/blog/2012/10/13/ahci-nachtraeglich-aktivieren-unter-windows-8/

Ganz unten:
Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci gehen.
Dort beim Unterschlüssel "StartOverride" gelöscht, also beide Parameter auf "Null" gesetzt.

Danach wieder ins Bios und den Onchip Sata auf "AHCI".
Gleichzeitig springt der nächste Wert Onchip Sata Port 4/5 Type auf "IDE"
Ist das richtig? Bei mir sind nur die Sata Ports 0-2 belegt, die anderen sind frei.)

Jetzt ein Neustart und diesmal funzt es, Windows10 wird normal gestartet.
Ist damit jetzt alles in Ordnung?
Hänge noch einmal einen Screenshot an.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.460
die SATA Port 4/5 auch noch auf AHCI umstellen, ansonsten passt das erstmal so
 

LM100

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
63
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.460
Soll ich zu "AS Sata Type" umstellen? Englisch ist wo nicht so deine stärke. da steht "wie SATA Type" und SATA Type ist das Feld obendrüber.

das bedeutet nichts anderes ,das die Ports 4/5 dann die selben Einstellungen wie die restlichen SATA Ports nutzen
 
Zuletzt bearbeitet:

LM100

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
63
Soll ich zu "AS Sata Type" umstellen? Englisch ist wo nicht so deine stärke. da steht "wie SATA Type" und SATA Type ist das Feld obendrüber.

das bedeutet nichts anderes ,das die Ports 4/5 dann die selben Einstellungen wie die restlichen SATA Ports nutzen

OK, ist umgestellt.
Danke Dir ganz herzlich für die Hilfe.
Scheint jetzt alles stabil zu laufen.
Ergänzung ()

Hatte gestern mal eine Anfrage an den Gigabyte Support geschickt.
Hier ist die Antwort. Gut, dass es durch das Forum hier besser funktioniert hat.



Vielen Dank für Ihre Frage.

Die Sprache ist bei AMD Systemen leider noch nicht auf Deutsch umstellbar.
Im Bios unter Peripherals kann der SATA Controller umgestellt werden auf AHCI.
Das Windows MUSS dann aber NEU installiert werden, da Windows nach der Umstellung die Controller beim Booten nicht mehr findet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr GIGABYTE-Team
Ergänzung ()

Noch eine Frage für einen Bekannten:

Wisst ihr, wo die Einstellungen des AHCI-Mode bei einem Asus-Board zu finden sind?
Wir wollten die Einstellungen bei einem Kumpel überprüfen, konnten aber mit unseren bescheidenen Kenntnissen nichts passendes finden.

Auch unter Advanced nichts, was auf AHCI hinweist.
Dort gibt es Sata Express Detect Mode (steht auf Auto).

Aber sonst? Jemand eine Idee?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.460
bei Intel Boards der letzten 4 Jahre hättest du das Problem nicht gehabt, da sollte eigentlich standartmäßig AHCI ausgewählt sein.

welches Asus Board?

irgendwo im BIOS/UEFI gibt es den SATA Mode/SATA Type wo man IDE/AHCI/RAID auswählen kann.
sieht so http://support.hp.com/doc-images/795/c02974977.jpg oder so http://www.isunshare.com/blog/wp-content/uploads/2013/11/choose-sata-mode.png oder so http://www.isunshare.com/blog/wp-content/uploads/2013/11/select-sata-configuration.png aus

wenn das Board allerdings zu alt ist, so alter als 9 Jahre, kann es auch sein, das es das garnicht gibt
 
Zuletzt bearbeitet:
Top