Standardbenutzer hat Installationsrechte

Chris_Pi

Newbie
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
2
Hallo,

Ich habe vor einiger Zeit für einen Bekannten zwei Rechner neu installiert mit Windows 10 pro (1903).

Neben einem Offline-Administrator-Konto wurden auf beiden Rechnern je zwei Standardbenutzer (ebenfalls Offline-Konten) eingerichtet.

Nun fiel meinem Bekannten auf, dass die Standardbenutzer Software installieren können, auch ohne das Admin-Passwort.

Da ich zum einen aktuell nicht an die Rechner herankomme und leider auch keinen Testrechner zur Verfügung habe, um das nachzustellen, wollte ich euch mal fragen, ob euch das Verhalten bekannt ist.

Vor der Neuinstallation musste bei Installationen noch das Admin-Passwort eingeben werden. Zu diesem Zeitpunkt waren aber entweder noch ältere Windows 10 Versionen installiert oder die neue Version durch Update auf dem Rechner.

Vielleicht könnt ihr mir die Frage beantworten.

Danke schon mal im Voraus,
Christian
 
Das ist bei einigen Programmen so, wenn sie keine tiefgreifenden Veränderungen benötigen.
Außerdem kann das Programm dann nicht im "Program Files" - Ordner gespeichert sein, sondern höchstens im AppData-Ordner des Benutzers (bin mir nicht ganz sicher, aber glaube, dass Programme da einfach reinschreiben dürfen)

Das Programm kann somit auch nur für den einen Benutzer installiert sein. Im Admin-Konto dürfte das nicht zu sehen sein.

Lg
 
Alles was der Benutzer macht, auch Installationen im Benutzerkontext, darf in das %APPDATA% des Benutzers schreiben und auch in die Registry des Benutzers.

Das nicht administrative Nutzer installieren koennen ist eigenlich altbekannt seit Windows-NT.
Die zu installierenden Programme muessen das nur hergeben und nicht dort schreiben wollen wo administrative Rechte noetig sind.

BFF
 
Zitat von FranzvonAssisi:
Außerdem kann das Programm dann nicht im "Program Files" - Ordner gespeichert sein

Doch.
Es wurde u.a. mit Opera getestet. Auch eine AV-Software konnte ohne Abfrage installiert werden.
Auch die Oracle Virtual Box startete den Installationsvorgang ohne Abfrage (auch, wenn die anschließend nicht installiert wurde).
 
die Standardbenutzer dürfen nur in der Gruppe "Benutzer" sein..

1571069825668.png
 
Okay, AV-Software sollte eigentlich nicht ohne Admin-Privileg installieren... um welchen Antivirus geht's denn genau?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF
Opera und viele andere Browser kann man als Standard User installieren. Die VBox und eine Antiviren Suite nicht. Da muss was am Konto verändert worden sein oder die Software ist nicht wirklich installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: BFF
Bei neu installation von win 10, hat der Benutzer dem man beim einrichten eingibt automatisch adminrechte.

Wurde diese überhaupt entzogen? Sonst bringt dein Vorhaben nichts.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rocketworm und Ctrl
Zurück
Top