Starttipps! Neuer Rechner Asus Z170 pro gaming

Sigisixx

Ensign
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
Hallo,

nach knapp 3 Stunden habe ich es endlich geschafft alle Komponenten (außer Graka) ins Gehäuse einzubauen.
------------------------------
Asus Z170 pro gaming
i7-6700k
G.Skill 16GB Kit 2400
------------------------------

Nun aber bräuchte ich ein paar Tipps für den Anfang, damit ich nichts falsch mache.

Ich besitze kein CD Laufwerk. Habe aber eine "Windows 7 Installation" bereits auf den USB Stick geladen.

Problem1:
Wenn der USB Stick im neuen Rechner steckt, dann startet er die "Windows 7 Installation".
Dann jedoch kommt die Meldung:
"Ein erforderlicher cd- dvd-laufwerkgerätetreiber fehlt. Wenn sie über eine treiberdiskette..."

Was soll ich da tun? Oo

Frage1:
Soll ich den BIOS zuerst Updaten? Ich habe nämlich in einem Thread gelesen "Wenn du keine Probleme mit deinem jetzigen BIOS hast, dann solltest du es auch nicht updaten". Da ging es auch um das selbe Motherboard.

Wenn ich es Updaten sollte, muss ich das jetzige BIOS erst flashen und erst dann über USB Updaten? Oder kann ich jetzt direkt die neueste BIOS Version auf USB laden und direkt updaten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.256
1 Benutze für die Installation ein USB2.0 Port. Win7 hat keine native USB3 Treiber.
1 Lass es sein.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.927
Entweder einen USB 2.0 Anschluss benutzen oder aber das sicherlich auch von ASUS für das Motherboard zur Verfügung gestellte Tool benutzen um Windows 7 installieren zu können.

Guck dir das Changelog der BIOS_Versionen an und entscheide dann ob du das UEFI/ BIOS updatest oder nicht. Gerade bei den Z170-Boards hat sich beim UEFI/ BIOS teilweise was getan, so dass sich ein Updates des UEFI/ BIOS durchaus lohnen kann. Ist aber auch davon abhängig mit welcher BIOS-Ver. dein Board werksseitig versehen ist/ wurde.
 

Sigisixx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
1 Benutze für die Installation ein USB2.0 Port. Win7 hat keine native USB3 Treiber.
1 Lass es sein.
Danke für die Antwort. Ja das stimmt, der USB Stick war im USB3.0 angesteckt.

Habe es jetzt in ein USB2.0 gesteckt und es kommt immernoch diese Fehlermeldung:
"Ein erforderlicher CD-/DVD Laufwerkgerätetreiber fehlt. Wenn Sie über eine Trieberdiskette, CD, DVD bzw. ein USB-Flashlaufwerk verfügen, legen Sie dieses jetzt ein."
Ergänzung ()

Entweder einen USB 2.0 Anschluss benutzen oder aber das sicherlich auch von ASUS für das Motherboard zur Verfügung gestellte Tool benutzen um Windows 7 installieren zu können.
Laut der Motherboard Anleitung gibt es diese "Support CD". Ist auch der aller erste Punkt nachdem man den Rechner aufgebaut hat.. Diese beinhaltet viele Treiber fürs Motherboard. Jedoch habe ich kein CD-Laufwerk =/
 
Zuletzt bearbeitet:

Blueline56

Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.704

Blueline56

Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.704
Okay, habe mal miterlebt, da hatte einer von einem Kumpel einfach die Windows 7 DVD auf USB Stick kopiert und sich hinterher gewundert, warum das nicht funzt :evillol:
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.256
Lade dir bei Asus alle Treiber die du finden kannst und pack die mit auf den Stick. Dann las Windows sich die passenden Treiber aussuchen.
 

Sigisixx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
Lade dir bei Asus alle Treiber die du finden kannst und pack die mit auf den Stick. Dann las Windows sich die passenden Treiber aussuchen.
Kann ich denn die .zip Dateien auf den gleichen USB kopieren wo schon die Windows 7 Installation drauf ist? Oo

EDIT: Werde mir morgen einfach ein DVD-Laufwerk zulegen und dann die Treiber von der CD aus installieren.

Aber werde diesen Thread aufrecht halten, es tauchen bestimmt noch ein paar Fragen auf ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

bad_beaver

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.002
oder windows 10 installieren und das sterbende windows 7 nicht zwanghaft am leben halten.

manchmal macht man es sich selbst schwer.
 

Sigisixx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
Das war ja der Plan ^^ Habe die Windows 7 günstig erworben und werde sowieso auf Windows 10 Upgraden

Aber werde mir Morgen ein DVD-Laufwerk besorgen. Danke trotzdem =)
 

bad_beaver

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.002
du kannst mit den neuen windows isos auch windows 10 direkt mit deinem windows 7 key aktivieren. ohne vorheriges upgrade.
 

Sigisixx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
170
Bin wieder da =D

Danke für die Hinweise. Musste mir ein CD Laufwerk kaufen jetzt hat es geklappt.

Nun stehe ich vor dem nächsten Problem.

Einbau meiner Sapphire R9 390 Nitro.. Muss ich vor/nach dem Einbau der Sapphire die GPU vom i7-6700k deaktivieren/deinstallieren?
Wüsste da jemand vl was dazu?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.927
Nein, normalerweise nicht. Nach der Einbau der dedizierten Grafikkarte sollte automatisch auch auf diese umgeschaltet werden.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.937
einfach Grafikkarte reinstecken, die benötigten PCIe Stromstecker vom Netzteil anschließen, Monitor an Grafikkarte anschließen, PC starten und Grafikkartentreiber installieren, fertig.
was deaktivieren oder deinstallieren brauchst du da nicht
 

bad_beaver

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.002
falls du allerdings beide grafikeinheiten nutzen willst (2t monitor für browser etc.) musst du im bios die nutzung beider geräte aktivieren.
ansonsten wird die interne grafik automatisch stillgelegt, sobald eine dedizierte grafikeinheit verbaut ist.
 
Top