Steuererklärung DE obwohl man in der Schweiz wohnt?

M--G

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
663
Hallo zusammen,

war etwas erstaunt vor wenigen Tage eine Aufforderung zur Steuererklärung aus De bekommen zu haben.
Kurz zu dem Hintergrund.
Habe 2012 bis 31.10.2012 in Deutschland gelebt und studiert, dabei von Januar bis Mai meine Diplomarbeit geschrieben welche mit ein paar Euro vergütet und besteuert wurde (war relativ wenig, da ein Teil als Wohngeldzuschuss und nicht als Lohn gezahlt wurde... ist aber dennoch im Bruttolohn gelistet).

Ab November war ich in Deutschland abgemeldet und in der Schweiz wohnhaft, in Arbeit und steuerzahlend.

Bin nun etwas verunsichert, wieso De nun eine Steuererklärung von mir möchte.
Eigentlich kann mir das Finanzamt ja nur etwas mehr von meinem Diplomarbeitsgehalt abziehen, aber nicht das Schweizergehalt doppelt versteuern?!
Muss ich das Gehalt angeben, wenn ich da gar nicht mehr in Deutschland steuerpflichtig war?`Und wenn ja, in welcher Kategorie muss das rein?(Edit Seite 4 Zeile 99 ?!)

Bin wirklich ratlos :(

Vielen vielen Dank schonmal für jegliche Hilfe (Rat, Meinung und Tipps).
Gruß Martin

p.s. so bin mit allem durch, war einfacher als gedacht... nun mal schauen, was das Finanzamt sagt.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Labtec

Gast
Warum rufst du nicht einfach an (da steht 100%ig ein Ansprechpartner drauf) und fragst nach? Woher sollen wir wissen, wie deine Steuersituation aussieht?
 

M--G

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
663
Hatte schon angerufen aber Antwort war weniger zufriedenstellend ;)

Wie im p.s. gesagt, hoffe dass sich nun alles erledigt hat.
 
Top