Steuervortrag für Studenten

todde1987

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
513
Hallo,
als ich letztes Jahr meine Steuererklärung abgegeben habe ( vor dem Studium habe ich ne Ausbildung gemacht und 1/2 Jahr als Facharbeiter gearbeitet ), wurde mir gesagt, ich könne als Student eine Steuererklärung machen, auch wenn ich nicht wärend des Studiums Arbeite.
Man sagte mir, das ginge seit letztem Jahr, Stichwort "Steuervortrag"
Also alle Werbungskosten, die wärend des Studiums anfallen, kann man absetzen und wenn man dann später Arbeitet, können diese Werbungskosten abgesetzt werden.

Kann mir das hier einer bestätigen, bzw. wie das genau läuft (extra Antrag?)
Werde natürlich auch noch im Finanzamt nachfragen, aber finde nie Zeit dafür :(
 

Mike312

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
86
Wenn du eine Einkommensteuererklärung abgibst, in der du nur die angefallenen Werbungskosten erklärst, wird ein Verlust festgestellt. Dieser wird dann vorgetragen bis du Einkünfte hast und mit diesen verrechnet. Für ein Erststudium bzw. die erste Berufsausbildung (wenn nicht in einem Dienstverhältnis) können keine Werbungskosten geltend gemacht werden, sondern nur Sonderausgaben. Da du ja aber schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hast, sollte das bei dir kein Problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top