News Streaming-Plattform: Microsoft schließt Mixer und schickt Nutzer zu Facebook

Reinheitsgebot

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
41
Es ist eine ganz normal das man Zweige abwirft und andere wiederum aufnimmt. Es hat nicht geklappt und nun wollen sie kein Geld mehr investieren.
 

ChiliSchaf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.155
Wahnsinn das Microsoft so absolut keinen Fuß fassen konnte, trotz Größen wie Ninja inkl deren Fanbase. Dachte schon dass Mixer zumindest eine halbwegs rentable Alternative zu Twitch bleibt.
Das wurde hier ja schon mal angesprochen: den echten Erfolg machen eben NICHT die 3, 4 Streamer die hunderttausende binden, sondern die ganzen kleinen 20-200 Zuschauer-Streamer, die Tag für Tag dafür sorgen, dass wirklich JEDER zu jeder Zeit was interessantes zum anschauen findet. Wo man sich auch mal wirklich unterhalten kann, und der Chat nicht nur eine mit 40m/s nach oben scrollende Memewand ist. Die werden auch den Hauptanteil von den 1.491 Billionen Stunden im April ausgemacht haben.

Technisch fand ich Mixer deutlich besser als Twitch, aber es fehlte einfach an Content.
 

Askedos

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
721
@ChiliSchaf sehe ich nicht so. Wenn es 1000 kleine Streamer gibt, die 100 Viewer haben und die werden 4h angeschaut, dann kommste gerade Mal auf 400000h Viewtime. Ein großer hat 300k Viewer und kommt mit 4h Stream auf 1200000h Viewtime. Allein schon Werbetechnisch ist das deutlich besser. Abdeckung zu unterschiedlichen Zeiten sehr ich auch nicht so. Große Streamer machen das hauptberuflich, haben also sicher mehr Zeit zu streamen als Hobby-Streamer. Klar nicht zu jeder Tages und Nachtzeit wird es einen großen geben aber zu den relevanten Hauptzeiten ist immer River da. Die Sache mit dem Chat ist bei Kleinen besser aber das ist ein Streaming-Aspekt den ich noch nie verstanden habe.
 

ChiliSchaf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.155
Das spiegelt aber nicht die Realität wieder, da die 300000 nur reine peaks sind und eben NICHT laufend erreicht werden. Schauen wir einfach mal auf das vergangene Jahr:
https://sullygnome.com/channels/365/watched
summit1g hat zwar 300k peak, aber average auf ein Jahr "nur" 24k Viewers.

MS hat es doch gerade wunderbar gezeigt: es reicht eben NICHT nur wenige große Zugpferde zu haben.
 

Mihawk90

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.590
Low Latency kam bei Twitch bereits vor dem Abwerben der beiden Top Schafe zu Mixer...
Ob das davor oder danach war spielt doch gar keine Rolle und um die "Top Schafe" ging es auch gar nicht. Auch kleinere Streamer können einen nutzen aus Low-Latency ziehen. Bei Mixer war das schon aufgrund des verwendeten Protokolls Standard, Twitch hat sich noch paar Jahre Zeit gelassen. Und ohne Mixer hätten wir es vermutlich bis heute nicht.

Integration in Spielen? Dead Cells, Choice Chamber alles vor Mixers "Hype Zeit"...
Kommt halt drauf an was man unter Integration versteht. Die Mehrheit der "Integrationen" in Twitch wird über den Chat realisiert, in Form von Chatbots oder ähnlichem. Mixer hatte von Anfang an ne Integration über ein zur Verfügung gestelltes SDK mit dem sich jeder Entwickler nativ einbinden konnte. Mittlerweile gibt es Twitch Extensions die das machen, aber auch das ist kein allzu lange verfügbares Feature und hätte es vermutlich ohne Mixer auch nicht gegeben.

Und sein wir mal ganz ehrlich auf Twitch Affiliate zu werden ist echt nicht schwer...
Zum einen habe ich nie behauptet dass es schwer wäre, zum anderen spielt das auch gar keine Rolle. Wieso müssen wir ne Zweiklassengesellschaft haben wo simple Features wie Votes (um nur ein Beispiel zu nennen) nur für Affiliates verfügbar sind? Wieso dürfen "normale" Nutzer sowas nicht anbieten? Klar geht das auch über Drittanbieter-Bots, aber warum muss sowas nötig sein? Gibt es absolut keinen Grund für.
 

3dfx_Voodoo5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
423
Sehr schade, dass Twitch als "fettes, träges Standardobjekt" jetzt gar keinen Grund mehr hat an sich zu arbeiten.
Zum Glück war ich diesmal weder bei Amazon, noch bei Microsoft angemeldet um irgendwelchen, zumeist Idioten, beim idiotischen Rotz fabrizieren zuzusehen.
Eigentlich kenne ich nur Gronkh und habe genau ein Lets play geschaut, vor 5 oder 6 Jahren.

Ärgerlich dass Microsoft wieder etwas nur halbgar angeht und sich damit ein kleines bis mittelgroßes Ei für den Release der XSX gelegt hat.
 

ChiliSchaf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.155
Woher weißt du dann das Twitch das "fette träge Standardobjekt" mit "Idioten" die "idiotischen Rotz fabrizieren" wenn du witzigerweise nur einen, und dann auch noch massenkompatiblen + deutschen Kasper gesehen hast?
 
Anzeige
Top