News Streaming-Plattform: Microsoft schließt Mixer und schickt Nutzer zu Facebook

Andreas10000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
383
Die haben ihren Schnitt gemacht und sind jetzt wieder frei auf Twitch zurück zu kehren. Shroud wird sehr wahrscheinlich auch wieder auf Twitch die Viewerzahlen erreichen wie zuvor. Bei Ninja sehe ich das kritischer, weil er sowieso ein Hypestreamer für ein Hypegame war und beides etwas abgeflacht ist. Wäre auch passiert, wenn er durchgehend auf Twitch geblieben wäre.
Ich glaube Ninja würde auf Twitch halbwegs an seinen alten Erfolg anknüpfen können, bzw würde zumindest mehr viewer haben als zuletzt auf Mixer.
Da er und Twitch aber eher unschön auseinander gegangen sind wird er wahrscheinlich eher zu YT gehen.

Und selbst wenn beide keine Viewer mehr bekommen würden(was ich nicht glaube), wäre das für die 2 nicht so schlimm (haben ja gut ausgesorgt)

Sind wir mal ehrlich vermutlich jeder von uns hier hätte an stelle von Nina, Shroud das Geld von Microsoft angenommen.
Das Geld was die dadurch gemacht haben hätten sie bei Twitch in dieser Zeit nichmal ansatzweise verdient

Mir tut es nur für die ganzen Mittelgroßen Streamer auf Mixer leid, die sich teilweise über Jahre eine Fanbase aufgebaut haben und jetzt mehr oder weniger wieder von 0 anfangen müssen.



Ich verstehe Microsoft ehrlich gesagt nicht wirklich, sie verfolgen gefühlt jedes neue Projekt halbherzig und pumpen ein vermögen in dieses und Stellen es dann auf halben Weg ein.
Ich hätte als Microsoft wahrscheinlich versucht mehr auf die wünsche der Viewer und Streamer zu hören und die Plattform langsam wachsen lassen, da der Streamingmarkt soweit ich weiß im Wachstum ist hätte man dann irgendwann eine gute Basis in der man dann auch Gewinne einfahren könnte.

Man hätte aber auch soetwas wie Twitch Prime einführen können in verbindung mit Xbox live etc.
Anstatt ca. 150 000 000$ zum anwerben von Twitchstreamern zu zahlen.

Gefühlt will Microsoft immer sofort mit den Platzhirschen mitspielen und wenn das nach 5 Jahren nicht geklappt hat stellt man die Produkte mit enormen Verlusten ein. (Zune, WinPhone, Mixer)
 

Replay86

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
737
Sinnvolle Verbesserungen die sich intuitiv bedienen lassen und es wird nur gehated.
MS sollte einfach mal Konsequenter sein.
Ich fand die Charms und das Startmenü von Win 8 super praktisch. Genau so die Widget Sidebar in Vista und 7. Aber da gehöre ich wohl zur Minderheit.
Wenn es nach einigen geht würde Win 10 wohl immer noch aussehen wie Win 95.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.217

bmw330xi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
37
Yes! Das heiß "Ninja" und "KingGothalion" kommen Back zu Twitch!
 

harrysun

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
648

silentdragon95

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.218
Hab noch nie von diesem Streaming-Dienst gehört obwohl ich täglich auf Youtube und Twitch unterwegs bin, vielleicht ist das ja das Problem.

Spätestens jetzt ist er für mich aber ohnehin uninteressant, ich kehre garantiert nicht nochmal zu Facebook zurück, um dort Streams zu gucken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: itm

Lev Arris

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.066
Ich nutze weder Mixer noch Twitch. Am PC schon gar nicht.
Auf der Xbox habe ich selten mal in den Streaming-Dienst rein geschaut.
Ich konnte aber nicht einstellen, das mir nur deutsche Stream´s angezeigt werden.
Und auch die Suche nach deutschen Stream´s war umständlich bis unmöglich.
Was soll ich damit anfangen, wenn in meiner Sprache nichts prompt präsentiert wird, u. ich nicht perfekt englisch verstehe ? Für mich hatte Mixer daher gar keinen nutzen.

Abgesehen davon spiele ich auch lieber selbst, als anderen dabei stundenlang zu zuschauen.
Ich schaue höchstens mal kurz rein in einen Spiele-Stream (bei Youtube)
 

itm

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.024
1592926066061.png

Was bin ich froh das ich niemanden folge der auf Mixer war und/oder ernsthaft über FB.gg nachdenkt... Für Facebook bin ich ein Bot... Weil ich nach meinem Abitur bis auf 2-3 Leute alle meines Jahrgangs entfreundet habe
 

LuckyMagnum

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
920
Ich mochte Mixer ganz gerne. Schade drum. Auf Microsoft zu haten, halte ich für daneben. Wenn nicht genug Leute von Twitch weg wollen, kann MS dafür herzlich wenig. Jeder, der meint, es besser zu können, soll mal an ein halb so großes Projekt gesetzt werden, ist nicht so leicht. Die Leute allerdings zu Facebook zu schicken ist mMn komplett daneben.
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.672
Ui ui dann hats wohl doch was gebracht meine Lieblingsstreamer die zu Mixer für ihr Cash abgehauen sind nicht mehr anzuschauen, sehr schön.
Wer mit Geld um sich wirft, keine Ahnung von der Materie hat, nichts vergleichbares anbieten kann und sich selbst dann noch "Konkurrent" schimpft hat den Knall sowieso nicht gehört, in dem Fall Mixer.
Dann wird Shroud bestimmt wieder auf Twitch kommen, außer Facebook zahlt ihm auch so eine Summe dass es sich (für ihn zumindest) lohnt und in dem Fall wird genau das Gleiche gemacht.

Warum sollte ich mir Mixer geben, das nichts außer eine extrem schlechte Kopie von Twitch ist, kein Prime, neues Nutzerkonto und und und.... sinnloses Geld um sich werfen, wie Sony mit ihren Einkauf Exklusivtiteln, nichts bieten aber "Exclusive".

Eigentlich ähnlich die Thematik wie Netflix und Prime Video: Netflix ist teurer bietet n paar Exclusives an, hat keinen Filmverleih etc. also unterm Strich der schlechtere Service für mehr Geld und sowas wie Disney + ist noch mal 50 Welten unter den Beiden.
Langeweile scheint bei zuviel Geld ein großes Problem zu sein.
 

Tycoon Force

Banned
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
67
War auch nie bei Mixer, aber typisch Microsoft. Viel Geld versenkt und dann eingestellt.
Naja, die sind eine der wenigen Firmen die sich das oft leisten können.
Aber der Ratschlag mit Facebook ist schon irgendwie... naja...
 

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.255
Dann wird Shroud bestimmt wieder auf Twitch kommen, außer Facebook zahlt ihm auch so eine Summe dass es sich (für ihn zumindest) lohnt und in dem Fall wird genau das Gleiche gemacht.
FB hat beiden für Exklusivdeals das doppelte von Mixer geboten. Das wären 60M im Fall von Ninja und 20M im Fall von Shroud. Haben beide wohl abgelehnt und kriegen damit die ursprüngliche Summe von Mixer ausgezahlt. Womit beide quasi eh ausgesorgt haben und den Rest ihres Lebens entspannt bei Twitch oder Youtube streamen können ;)
 

Markenprodukt

Ensign
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
215
  • Gefällt mir
Reaktionen: itm

Askedos

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
743
Wahnsinn das Microsoft so absolut keinen Fuß fassen konnte, trotz Größen wie Ninja inkl deren Fanbase. Dachte schon dass Mixer zumindest eine halbwegs rentable Alternative zu Twitch bleibt.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.602
@Phear woher hast du diese Zahlen? 60M scheinen viel zu viel zu sein.
 

pseudopseudonym

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.465

Tummi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
27
Ich finde Mixer deutlich sympathischer als Twitch. Aber es ist halt zu klein um wirklich interessant zu sein(viele für mich interessante Spiele wurden nicht gestreamt oder die Interaktion mit den Zuschauern war, verständlicherweise aufgrund der kleinen Zuschauerzahlen, relativ gering). Unterhaltungswert war einfach selten gegeben- speziell wenn man mit Shootern nichts anfangen kann.
 

BrollyLSSJ

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.845
Ich finds schade. Mit dem FTL Protokoll kam mir Mixer bei meiner alten Hardware "more responsive" vor. Gut, ich habe aber eh nur selten gestreamt (nur jedes Wochenende und seit Corona eher maximal 1 mal im Monat), aber das kam mir halt besser rüber als Twitch und Smashcast (ehemals Hitbox.tv). Ich hoffe, dass die wenigstens das FTL Protokoll dann veröffentlichen (kostenlos mit eigener Lizenz oder besser als Open Source), dass es andere Anbieter nutzen können und nicht, dass es einfach in der Versenkung verschwindet, wie die Plattform selber.

Warum sollte ich mir Mixer geben, das nichts außer eine extrem schlechte Kopie von Twitch ist, kein Prime, neues Nutzerkonto und und und.....
Mein Grund zu Mixer zu gehen: Anmeldung klappte einfach mit dem Jahrezehnte alten Windows Live Account. Ich hab halt einfach geguckt, was es für Anmeldemöglichkeiten gibt und dann probiert, ob der noch geht und er ging. Bei Twitch musste ich mich erst registrieren.

War Mixer nur für Livestreams da? Konnte man sie später auf der Mixerseite noch anschauen?
Man konnte auch eine gewisse Zeit lang die gespeicherten Streams (sofern Haken gesetzt, wurden die Streams als Video für 2 Wochen gespeichert und dann automatisch gelöscht) nachträglich angucken.
 

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.255
Top