subjektivn Rat zu einem Mainboard benötigt

paxpei

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
234
Hi,

ich steige gerade von einem LGA1155 auf ein LGA2011 um. Das wird länger das kann ich schon mal sagen
das LGA1155 Sys will ich meinem Bruder schenken.

Hardware neu:
Gainward GTX 570 "Goes Like Hell" (selten blöder name) Golden Sample und zwar die lange 28cm
GPU Cooler: EK Water Blocks EK-FC5X0 GTX GW - EN (Nickel)
CPU Cooler: EK Water Blocks EK-Supreme HF
Phobya Changer 480 Ver. 1.2
CPU: i7-3930K

Hardware alt:
Silverstone Temjin 07 Silver
Vom Aktuellen LGA 1155 System 4x4GB G.Skill Reaper 1866mhz
Thermalright Archon
Vom "älteren" habe ich noch 6x2 GB OZC 1866Mhz Reaper

Mein Bruder hat im moment ein Core2Quad 9300 mit 4 GB 1066Mhz. GPU EVGA GTX70 Kein Referenz Design. PSU Corsair TX750W


Jetzt meine dringenste Frage und dioe ist sehr sublektiv.

ICh bin hin- und hergerissen zwischen Gigabyte Z-79 UD7 wobei mich die anzahl der RAM Bänke etwas zweifeln lässt u. dem Asus Rampage IV Extreme/BF3 Mainboard Sockel 2011 ATX DDR3 Speicher Dirt 3 Bundle und EVGA X79 SLI damit habe mich am wenigsten befasst, habe aber geört das EVGA sehr guten Suppport hat und auch ansonsten zu den besten herstellern zählt.

Also kurz gsagt ixh suche CB USer die Erfahrungen mit den einem oder anderem board hat und welches er wieso bevorzugt?


EDIT: Was benötige um für das neue LGA2011 Board eine H²O Kühlung zu betreiben und wie teuer werden de zsätzlichen Teile? Mujss schon etwas hermachen obwohl das CAse kein SuchtfeNster hat.

was kann icH vom 155 und core 2 quad system weiterverwende. das Quad system ist ein Acer Predator g7700 mit er seltsamen h²O System
 
Zuletzt bearbeitet:

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Ist zwar keines deiner 3 Boards, aber ich habe das Asus P9X79 Deluxe genommen da ich 2x GBit Lan onboard haben wollte. Ausser Asus verwende ich keinen Motherboardhersteller da ich mit Asus bis jetzt die wenigsten Probleme gehabt habe (Hatte MSI, Gigabyte, Intel, Asrock und noch weitere selbst in Benutzung). Das eine Asus Board das mir kaputt wurde hat allerdings dann gute 6 Wochen für den Umtausch über die ASUS RMA gebraucht.

Ich würde primär mal auf die Features achten. Sortiere die Boards nach den Features die du willst und sortiere dann dementsprechend aus. Bei mir ist danach von Asus genau 1 Board über geblieben ;)

PS: 8 Ramsockel zu wollen ist nichts abwegiges bei einem Quad-Channel Board. Wenn Gigabyte das nicht anbietet, anderes Board suchen ;)
 
B

boxleitnerb

Gast
Gigabyte würde ich nicht empfehlen. Sie bieten weniger fürs Geld als andere Hersteller und halten Versprechen nicht (ich warte immer noch auf die USB 3.0 Frontblende für mein P67A-UD4).

Ich würde ein Board nehmen, bei dem du auch gute Komfortfunktionen hast. Ich merke es bei meiner Wakü, dass es z.B. total nervig ist, zu Diagnosezwecken die Grafikkarten auszubauen. Ein Board, bei dem man die PCIe-Slots abschalten kann, bei dem es CMOS-Clear Knöpfe gibt (vielleicht sogar hinten bei den Anschlüssen), ist Gold wert und erspart einem viel Zeit und Nerven.
 

paxpei

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
234
Ich würde ein Board nehmen, bei dem du auch gute Komfortfunktionen hast. Ich merke es bei meiner Wakü, dass es z.B. total nervig ist, zu Diagnosezwecken die Grafikkarten auszubauen. Ein Board, bei dem man die PCIe-Slots abschalten kann, bei dem es CMOS-Clear Knöpfe gibt (vielleicht sogar hinten bei den Anschlüssen), ist Gold wert und erspart einem viel Zeit und Nerven.
Guten Komfort hat das Asus Rampage ja. aber PCIe abschalten und Cmos-clear von aussen abschalten weiss ich gerade nicht. wenn das bei asus die möglich ist dann kaufe ich nur das asus.

meine Boardsund Erfahrungen waren X58 Gigabyte UD7 und das war damals spitze + Z68 MSI GD80 B3 (bihherkeine Probleme). Wie die Gigabyte inzwischen sind? keine Ahnung? Höre aber immer mehr negativeres über Gigybyte als früher?Also Asus wird immer interessanter

wie sieht es mit H²O Kühlung aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boxleitnerb

Gast
Zitate vom Beitrag über deinem eigenen sind hier nicht erwünscht, bin auch schon ein paarmal drübergestolpert.

Brauchst du die Kühlung wirklich? Wenn man das Board nicht sieht und die Temps ok sind, spar dir doch das Geld.
 

paxpei

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
234
erst mal danke für den hinwies über die zitate :)
Das mit der kühlung mache ich ja nur für mich und nicht das alle das sehen sollen.
das mit der wasserkühlung ist das ich den Großteilo schon habe. so wie ich es sehe fehlen nur noch:
EK Water Blocks EK-Multioption RES X2 - 250
Phobya DC12-220 12Volt Pumpe
tüllen und schläuche.

oder ich verkaufe alle teile


also das asus kann die pcie abschalten das wars dann von mir das kauf ih. so schade das anscheinend laut vielen anderen usern gigabyte so abaut, oder es ist mal wieder wieder massenhysterie. aber die fehlenden RAM Banken snd auch ein xtrees
Schade das X58 UD7 war so genial

wie sind sie komischen gigabyte assassin/Sniper? sehen ja mal echt für 10 Jährige aus. Asus Sabertooth sieht auch seltsam aus
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boxleitnerb

Gast
Wakü ist ja ok, aber fürs Board ist es imo überflüssig, es sei denn das Board hat von Haus aus total hässliche Kühler und man macht es für die Optik bei Vorhandensein eines Seitenfensters.
 

paxpei

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
234
vllt könnten sich ja noch andere user dazu äusern. das asus rampage hat ja angeblich diesen lauten mainboardlüfter und wie gesagt wakü ist ja nicht fürs herzeigen. für mich zumindest ist es das es nur für mich ist.

und was auch wichtig für mich ist, ist die wahl des händlers. klar der preis ist schon auch wichtig, aber lieber zahl ich 10-20€ mehr für guten support.
 
Zuletzt bearbeitet:

BulliSabber

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
592
Mmh, ich hatte das MSI X79A-GD65 (8D) und das Asus P9X79 Pro ins Auge gefasst,
das MSi ist fast 20 Watt Sparsamer als das Asus, wohingeegen das Asussich besser übertakten lässt. Habe mich dann für das Pro entschieden.
Das Sabertooth wäre noch eien überlegung wert, hat allerdings nur 3 Pcie Slots für Grakas, aber 3 Way Sli/CF ist wohleh am besten, da die mikroruckler durch eien 3. Karte meist glat gebügelt werden.
Mir hat diese überscht geholfen:
http://www.ocaholic.ch/xoops/html/modules/smartsection/item.php?itemid=627&page=2
 
Zuletzt bearbeitet:

paxpei

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
234
danke die oc-liste ist genial.. ich glaube ih habe mich ins EVGA FTW X79 verliebt- Mehr wie 2xSli werde ich im normalfall nie brauchen.

was mir auffällt ist die differenz zu den VRM's. beim ASUS P9X79 Deluxe hats 16+4. ist das so wichtig?
Weil da kommt das rampage nicht mit auch das EVGA FTW nicht. Sabretooth ist wegen dem Design total raus.

das Deluxe ist nicht som mein Design Geschmack. Also dann bleiben EVGA und ASUS und bei welchem Hersteller ich bestellen soll das evga hat nur beim Caseking was spricht in der regel fürs evga oder asus?

noch was. auf das Battlfield edt. oder Dirt3 Key kann ich ja verzichten. ich spiels eh nicht und technisch zum "normalen" gibts ja keinen, oder?
Ergänzung ()

Was ist für einen eher unerfahreren user besser geeignet evga oder asus
 
Zuletzt bearbeitet:

BulliSabber

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
592
Mhm, das Asus OC Tool macht es reigentlich recht leich, weswegen ich zu Asus gegriffen habe.
Die OC-Werte bei verschiedenen Reviews haben beim Pro und Delux die beide um die 4,6 GHz.
Ich kann auch nicht verstehen wieso das Delux nicht bessere Leistungen bringt.

Vergleich verschiedener Asus bezüglich Spieleleistung:
http://www.ocaholic.ch/xoops/html/modules/smartsection/item.php?itemid=625&page=11

Fazit:
http://www.ocaholic.ch/xoops/html/modules/smartsection/item.php?itemid=625&page=13

Habe das heute erst entdeckt, aber im endeffekt ist mein Pro auch nicht schlechter, so dass ich es wohl nicht stornieren werde.

Evga sind sehr nette Teile, aber für das Geld kann man sich fast nen Asus und ne SSD holen.
 

paxpei

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
234
Auf deiner Liste sind die ASRock X79 Extreme. Die hatte ich noch nie. hat jemand positives/Negatives dazu?
 

paxpei

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
234
hat hier denn niemand diese boards
Ergänzung ()

okay defenitiv letzte frage welches ihr mir ratet EVGA X79 FTW, X79 (wobei ich weiss das evga u. das speziell das uefi/bios extrem heikel sind und erfahrung benötigen) oder das Asus Rampage IV Extreme
 

paxpei

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
234
ok, das wars jetzt heute ist das asus rampage extreme angekomment.(aber keine especial battlefield edt.) Hoffe das war kein fehler gegenüber dem evga x79 fgegenübe,, weil das was ich beim auspacken sehe gefällt mir sehr
 
Top