Suche Alternative für mein MediaCenter

Welches Gerät soll ich mir besorgen?

  • WDTV Live

    Stimmen: 7 29,2%
  • Asus OPlay

    Stimmen: 2 8,3%
  • BluRay Player

    Stimmen: 2 8,3%
  • Playstation 3

    Stimmen: 13 54,2%

  • Teilnehmer
    24

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Hi Leute,
ich bin auf der Suche nach einer Alternative für mein Media Center.
Warum?
Weil ich den ganzen SchnickSchnack, den ein MC bietet, eigentlich kaum benötige und ich daher sehr oft dann doch nicht das Kistl aufdreh.
Wichtig ist mir dass der Ersatz schnell bootet, leise und sparsam ist.
Abgespielt wird von meinem Windows Home Server via Ethernet.

Jetzt gäbe es drei Varianten:

1.) WDTV Live oder Asus OPlay
2.) DLNA fähiger BluRay Player
3.) Playstation 3

Den WDTV Live hab ich für meine Eltern gekauft und bin auch so ganz zufrieden mit dem Gerät.
Bei ein paar Videos hatte er allerdings Probleme mit asynchronem Ton, was mich extrem nervt.
BluRay Player besitze ich noch keinen, wär also durchaus eine Alternative.
Playsy 3 hab ich mir bis jetzt nicht gegönnt, weil ich bereits eine XBOX360 habe, welche mir aber zu laut ist für dauerhaften Betrieb.

Zu was tendiert ihr?
 
G

GuenterJauch

Gast
mit der ps3 kannste auch bluray abspielen.
wären also 2 fliegen mit einer klappe.
 

isomer

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
662
ps3
 

kaderekusen

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
899
apple hat doch auch was feines, also du machst das so, bedienen mit iphone oder ipod mit iremote, am fernseher appletv oder mini apple, oder sogar notfass einen pc oder netbook mit itunes drauf, deine lieder deine filme deine serien kannst du schön in farbe und geordnet dan mit dem iphone übers wlan auswählen, sogar als tastatur kannst du das teil einsetzen. also ich habs so mein freund auch und sieht toll aus mit der originalen appe tastatur die extrem klein ist.

warum ich dir sowas rate? weil das system offen ist, ich meine am playstation oder mit den andren dingern ist der einsatzzweck ziemlich beschränkt.
 

De real jan

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
210
Also ich kann dir nur die PS3 empfehlen.
Hab selber eine und ich bin begeistert.
Die 250GB Variante geht nciht so schnell und man kann gut Filme drauf ablegen und natürlich immer noch eine andere Festplatte einbauen, ohne das die Garantie verschwindet. oder einfach eine USB festplatte dran anschließen.
Zusätzlich bietet der Online Store auch Filme, wenn man mal Nachts aufm Film lust bekommt und ein wenig zeit mitbringt kann man den eben Laden und dann anschauen.. Ohne nach draußen zu müssen^^.
Natürlich Blu Ray Player mit drin und kannst auch so im internet surfen. Aber dafür ist die ja eig nicht gedacht, so ist der pc natürlich besser;)
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.242
Naja, wenn du viele Videos aus dem Netz ziehst, dann würde ich den Asus nehmen. Ich hatte auch erst den WDTV, aber der Asus spielt noch mehr ab. Zum Beispiel komplette BluRay .iso Files. Dagegen sieht auch die PS3 ziemlich alt aus. Wenn du allerdings eh noch einen BluRay Player brauchst, dann bleibt ja nur die PS3 übrig.
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.300
AC Ryan Playon HD solltest du dir mal anschauen. Bin sehr zufrieden, und er nimmt eine 3,5" auf.
 

BigLebensky

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Erstmal danke für eure Antworten.
@ easy.2ci
Hast du irgendwelche Probleme mit .mkv´s etc beim ASUS?
Das Wichtigste ist mir eben ein astreines abspielen von Video-Files aller art.
Für was anderes wird das Teil nicht benutzt werden.
Benötige auch keine eingebaute Festplatte, weil ALLES am Home Server liegt.

Zu dem Tip mit dem iPhone:
Ich habe ja schon ein Media Center und auch ein iPhone, kenne ebenfalls die Steuerung via iPhone und XBMC, aber das ist mir alles zu umständlich.
Ich möchte das Gerät einschalten und Filme/Serien anschauen können.
Ohne blöde Win Updates / ohne dummen PopUp vom Virenscanner, ohne andere Nervigkeiten, die man halt mit einem klassischen MC zwangsläufig hat.

Das MediaCenter wird auch nicht verkauft, sondern in einer Koexistenz weiterleben ;)
Nur um mal schnell ein Filmchen zu starten will ich nicht extra Rechner booten müssen.
Ich weiss, oft hat man Probleme...

Playstation 3 wäre sicher interessant, kann mir wer ungefähre Daten zum Stromverbrauch nennen?
Wie sieht es mit dem Streaming aus?
MKVs können ja ohne den Sony Media Server nicht gestreamed werden, oder?
 

tobias1

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.498
Bedenke bei der PS3 aber die Lautstärke, habe neulich bei einem Kumpel eine Blu-ray gesehen und ich fand das Teil da schon recht laut, zwar nicht so wie meine xBox 360, aber als störend empfand ich es schon. Für Blu-rays würde ich mir deshalb eher einen reinen Blu-ray Player holen und für alles andere würde ich Variante 1 wählen, bzw. Variante 2, ich weiß aber nicht wie gut das mit den Playern klappt. :)
 

kaderekusen

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
899
also das booten ist kein proble falls du ne ssd noch dazu holst lol. ne im ernst ich verstehe dich schon.
 

BigLebensky

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Also der Mede8er MED500X sieht ziemlich nice aus.
Problem ist nur, dass der nirgends verfügbar ist in Österreich.
Hab mir jetzt mal den WDTV Live bei Amazon bestellt.
Sollte ich doch nicht 100%-ig zufrieden sein, schicke ich es wieder zurück und hol mir den Mede8er MED500X.

Der Vorteil vom WDTV ist ganz einfach dass er extrem klein, leise und stromsparend und innerhalb von wenigen Sekunden einsatzbereit ist.
Um mit Cover Arts anzugeben kann ich dann immer noch mein MediaCenter aufdrehen ;)
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.242
Mit mkv hatte ich weder beim Asus noch beim WDTV Probleme.

Der Vorteil des Asus ist allerdings das er komplette BluRay Images im .iso Format abspielt. Mit Menü und allem drum und dran. Das kann der WDTV nicht, da muss erst ein Film gerippt werden. Für den Asus reicht ein Anfertigen eines Images der BR mittels CloneDVD HD.
 

BigLebensky

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Es wäre wohl auch der Asus geworden, nur habe ich gelesen, dass dieser wohl nicht ganz an die Bildqualität des WDTVs rankommt.
Der Menuaufbau beim Asus soll auch etwas gewöhnungsbedürftig sein.

Im Prinzip schenken sich die Geräte wahrscheinlich nicht viel, nachdem ich den WDTV schon bei mir getestet habe, ist es nun eben dieser geworden.
 
Anzeige
Top