Suche AM2 Board für Amd Athlon 5000+ x2

aKa2k7

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
182
Also ich suche ein Board das so ein sehr gutes P/L hat und auch nich so teuer ist
meine preisvorstellung liegt zwischen 50-100 Euro inkl. Versand.

Suche AM2 Board für Amd Athlon 5000+ x2
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.220
dann guck doch einfach bei alternate oder deinem online shop des vertrauens?
alle am2 boards sollten mit der cpu laufen und die preise stehn da auch noch dabei :D
 

aKa2k7

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
182
leider habe ich überhaupt gar keine ahnung von mainboards
deshalb weiß ich nicht was ich nehmen soll
und mir kann doch bestimmt jemand eins
empfehlen.
 

Kisuke

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
832
asus m2a-VM
 

RoedA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
478
Schönes Board, gut wenn er übertakten will. Aber das kommt leider mit seinen Vorstellung nicht ganz so hin.
Meine Empfehlung daher in der Preisklasse: Gigabyte GA-MA69G-S3H. In dieser Preiskategorie schlicht hin des beste Mainboard was er wählen kann. Liegt sogar preislich inkl. Versand in der Mitte seines Budgets:).
Ansonsten kann ich nur noch sagen: Kaufe dir auf jeden Fall eins mit AMD/ATI 690G Chipsatz. Was besseres gibts zur Zeit nicht. Das von mir empfohlene Gigabyte ist mit einem solchen ausgestattet;).
 

RoedA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
478
Ebenfalls gutes Board in der unteren Preiskategorie. Auch sehr zu empfehlen, allerdings Micro-ATX. Der größte Teil der gekauften Gehäuse sind aber leider ATX, was ja kein Hinderniss ist, jedoch wird es auf einem Micro-ATX Board oft sehr eng und manche Komponenten passen nicht drauf.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Asus M2A-VM (gut, günstig, ausreichend ausgestattet, falls micro-ATX kein Hindernis ist, wenn doch, dann das Gigabyte GA-MA69G-S3H (wie das Asus, nur als ATX)... sollte Crossfire oder der Betrieb von 2 Grafikkarten oder extremes OC erwünscht sein, kommt man nicht um das MSI K9A (gutes P/L-Verhältnis, sehr stromsparend, Leistungsstark) herum.
Wer auf diese lustigen Gimmicks wie SLI, ?Dualnet?, gute OC-Möglichkeiten und co steht, sollte sich für das Foxconn C51XEM2AA-8EKRS2H (stromschleuder, dafür gutes Layout und eine reiche Ausstattug) entscheiden.
2x IDE für den kleinen Preis erhält man beim ABIT KN9, nForce4 Ultra (2x IDE für wenig Geld, schlechte Verfügbarkeit, ausweichen auf das Asus M2N4-SLI (Chipsatz wird sehr heiß) möglich, (aber nicht empfehlenswert), dann seien noch das MSI Media Live als Multimediawunder und das ASUS M2N-X als extrem Low-Cost (man sollte aber eher zum Asus M2A-VM greifen..) zu nennen.
Als absolutes "standard"-Motherboard sollte noch das ASUS M2N-E, nForce 570 Ultra angeführt werden, welchen aber keine guten OC-Einstellmöglichkeiten bietet.

Ich denke damit deckt man jeden erdenkbaren Bereich ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top