Suche den Bildschirm für mich!

HACKYSACK

Lt. Junior Grade
Registriert
Juli 2007
Beiträge
394
Hy,

habe bis jetzt noch eine Röhre als Monitor "Samsung 1100p Plus" mit 21Zoll!
Bin auch sehr zufrieden mit dem Monitor!

Ein Flachbildschirm wäre halt schöner wegen dem Platzsparen, aber bis jetzt bin ich immer noch der Meinung das eine Röhre noch immer besser ist, wo für einige zustimemn andere aber schon dagegen! Weiß nicht wie fern das auf mein Monitor zutrifft!

Ich suche jetzt jedenfalls einen Flachbildschirm der sehr gut zum zocken ist..zocke cod2 bald cod4, BF2, aber auch Rollen- und Rennspiele vorrausgesetzt er liefert ein ebsseres Bild als mein jetziger Monitor!

All zu teuer sollte er nicht sein, max. 400€ und sollte ne weit gehend große Auflösung haben!
Wäre schön wenn er wieder so 21/22Zoll hätte und eijne gute Reaktionszeit!

Was könnt Ihr da so empfehlen??
Gibt es da was für mich oder ist meine Röhre immer noch besser??
 
Würde dir einen HP w2007v empfeheln ist im P/L verhältnis sehr gut und kann schnelle Spiele schlierenfrei darstellen.
 
Jo sieht nicht schlecht aus?

Worauf sollte ich eigentlich achten?

Reaktionsszeit? Je niedriger umso besser oder?

Beim Kontrast 1000:1 oder lieber 3000:1?

Was ist eine gute Anzeigehelligkeit?

Worauf muss ich noch achten?

Und wie ist das mit der Auflösung! die ist ja nicht 1600x120 wie bei der Röhre sondern 1680 x 1050! Wie schaut das denn aber mit Spielen aus? Haben die dann immer links und rechts einen schwazen Balken?
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Schminkspiegel von HP sind echt eine der besten WS TFTs.
Aber viele Leute wollen sich seltsamerweise nicht beim Spielen schminken und finden das dann irgendwie lästig.

EDIT: Zur Auflösung: Es ist halt WS... Viele Spiele unterstützen das auch, sodass man dann zur Seite hin mehr sieht (das menschliche Sichtfeld hat nunmal eher diese Form)

Reaktionszeit und Kontrast sollten möglichst hoch sein.
Allerdings aufpassen:
Dynamischer Kontrast bringt nicht viel und protzt nur mit den Zahlen (2000:1 etc)
Die schnelle Bildaufbauzeit sollte nicht mit Overdrive erreicht werden -> Inputlag
 
Zuletzt bearbeitet:
Schau doch auch mal hier: chip.de
Es sind 10 Stück im Test und ist auch noch recht aktuell (April 2007)
Testsieger ist dort der Eizo FlexScan S1931SH

EDIT: Sorry sind alle nur 19"

Aber hier ist ein Test zu 22" Widescreens(Falls Interesse): chip.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Lar337 schrieb:
Reaktionszeit und Kontrast sollten möglichst hoch sein.

Ich dachte immer die Reaktionszeit sollte möglichst gering sein!!

Also sind nun 2ms oder 5ms besser??

Und so richtig kann ich mich nicht mit dem HP TFT anfreunden!

THX für die Tests $leepwalker
 
@Sugave7
Ich bitte vielmals um Entschuldigung - meine alternden Augen müssen wohl nicht mehr so mitgespielt haben *ggg*

@Hackysack
Eine sehr gute Vergleichsmöglichkeit bietet auch prad.de ... http://www.prad.de/new/monitore/index2.html
> HP w2207: http://www.prad.de/new/monitore/test/2007/test-hp-w2207.html

P.S.: Das Spiegeln bzw. die Empfindung, inwieweit es jemanden beeinträchtigt ist sehr subjektiv; ich hab ein Fenster hinter mir, das Spiegeln ist bei mir allenfalls am oberen rechten Bildrand festzustellen. Es hängt wirklich sehr stark davon ab, wo und wie das Display aufgestellt wird. Ansonsten kann ich Dir nur wärmstens den Samsung 215TW empfehlen, hat ein hochwertiges S-PVA-Panel und ist immer noch ein sehr guter TFt, jedoch nicht ganz so reaktionsfreudig wie TN-Panels.
 
Zuletzt bearbeitet:
Guten tag!

Ich war auch erst skeptisch was den umstig auf TFT angeht. Ich hab mich deswegen im vorraus sehr gut informiert also in zeitschrifte3n nachgeguckt und andere sachen. Ich hab mir dann einen von Nec gekauft. Deswegen kann ich die ganze GX² Serie von Nec empfehlen. Die sind etwas teurer als die anderen aber jeden € wert. Das maximale ist dann aber ein 20 Zoll TFT.

Sonst würde ich sagen wäre ein Acer AL2223W oder Samsung Syncmaster 226BW empfehlenswert.

MFG Knubelchen

[PS]Reaktionszeit sollte niedrig sein und kontrast hoch. Und wenn dir mal leute zugucken, solltest du den Blikwinkel auch beachten. Je höher desto besser.
 
Also hinter mir steht auch ein TV, manchmal kann ich durch meine röhre auch TV gucken ^^

Ich hab mich gerad ma umgeschaut, was haltet Ihr von dem: Samsung SyncMaster 226BW, 22"

PS: wie wird denn der Blikwinkel bemessen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Finger weg! Die Samsung-Modelle mit 2 ms verwenden Overdrive und kann für eine Art Schlierenbildung sorgen. Ich hab seltsam einen kleinen Bruder des Modells, das dich interessiert und an und für sich ist der Monitor auch sein Geld wert - nur die Schlierenbildung durch (fehlerhaftes?) Overdrive nervt eben.

Geh kein Risiko ein und verzichte auf Overdrive-Geräte mit 2 ms. Den Unterschied zwischen 2, 4 oder 8 ms merkst du sowieso nicht. Im Großen und Ganzen ist das nur noch ein Marketinggag. Jedes moderne TN-Panel sollte keine Probleme mit Spielen haben.
 
@HACKYSACK

Dein Wunsch war ein gutes Display zum Spielen - ein TN-Panel reicht völlig für die Bedürfnisse aus; der HP w2207 stellt m. E. auch den besten Kompromiß in dem Segment dar.

Sofern Du bessere Blickwinkel möchtest, müßtest Du schon auf ein MVA oder PVA-Panel zurückgreifen, die i. d. R. etwas teurer, und von der Reaktionszeit gesehen nur eingeschränkt zum Spielen geeignet sind (z. B. Samsung 215TW), dafür mit einer exzellenten Farbdarstellung aufwarten können.
 
@ GevatterTod mag sein das der Samsung die 2MS nicht schafft trotzdem bilden sich keine Schlieren!
Also nicht Finger weg...sondern erstmal gucken!

Ich würde dir den Samsung 206/226 BW oder den neueren 226 CW empfehlen.
Sind Top Geräte.
Den HP kenne ich nicht so aber ich denke das es auch ein ziemlich geiler Monitor ist ;)

MfG
 
Und ja die Reaktionszeit muss niedrig sein!

Sry hatte Knubelchen ja schon beantwortet^^
 
Es geht nicht um die 2 ms! Es geht darum, das die Technik, die diese zwei 2 ms ermöglichen soll, spinnen und für schlierenartige Effekte sorgen kann - wie bei mir. Es sind keine Schlieren im eigentlichen Sinne (wie ich es von meiner PSP kenne), aber eben ein ähnlicher Effekt, der mich nun nicht stört wohl aber andere stören kann, weshalb ich keine uneingeschränkte Kaufempfehlung für Samsung Modelle mit Overdrive aussprechen möchte.

Aber du hast ein wenig Recht: Nicht stur Finger weg sondern erstmal gucken. Also einfach mal im Laden antesten, ob das Modell der Wahl den beschriebenen Effekt hat. Denn ansonsten sind Modelle von Samsung ihr Geld wert.

P.S.: Nur am Rand: An meinem alten Acer AL1731M mit angebenen 20 ms und tatsächlichen 28 ms habe ich nie Schlieren beobachtet.
 
Habe mir gerade den Testbericht durchgelesen: KLICK

Und die sagen das es ein sehr guter monitor für spieler ist ohne schlieren usw.

Also denk ich doch das der 226BW ganz gut ist! und das ist das neue modell: 226CW? ist das besser??
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich würde alle Reaktionszeiten mit höchstens 8ms als Spieletauglich bezeichnen. Da muss man schon gute Augen haben, um den Unterschied festzustellen.

Die Helligkeit der Displays ist total egal, beim Normalbetrieb ist es eh besser, man stellt die Helligkeit auf 100 cd/qm runter. Das ist dann auch besser für die Augen (meist ca. die minimale Helligkeitseinstellung).

Beim Kontast würde ich sagen, dass alles über 700:1 in Ordnung geht. Alles drüber ist nur für Bidlbearbeitung und so interessant, dann solltest du aber ein teureres Panel als TN wählen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben