suche ein Progi mit dem man corel's klonen kann

D-Viper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
315
hallo,

sorry für die komische schreibweise.

Paintshop Pro



Klonen statt retuschieren

--------------------------------------------------------------------------------
Insbesondere Anfänger im Bereich der Retusche verwenden sehr häufig ausschließlich das Werkzeug „Retuschieren“ um kleinere Bildfehler oder Unreinheiten zu beheben. In der Regel sehr viel geeigneter ist das Werkzeug „Kopierpinsel“. Dieser funktioniert so, dass er einen Teil des Bildes in einen anderen kopiert. Mit entsprechender Transparenz ist dieses Werkzeug zur Fehlerkorrektur hervorragend geeignet.
Wählen Sie dieses Werkzeug aus der Leiste, machen Sie mit der Taste „O“ die Stil-Palette sichtbar und stellen Sie dort Größe, Härte, Deckfähigkeit und Dichte wie bei allen anderen PaintShop Pro Werkzeugen üblich ein. Drücken und halten Sie die Taste „Umschalt“ und klicken Sie dann mit der linken Maustaste auf einen Bildbereich, der in Ordnung ist. Dies ist der so genannte Quellbereich. Lassen Sie dann Umschalt- und Maustaste los. Tupfen Sie dann in den fehlerhaften Bereichen - dem so genannten Zielbereich - mit der Maustaste, wodurch ein Duplikat des Quellbereichs aufgetragen wird. Je nach Einstellung der Deckfähigkeit, wird der Fehler sanft oder plakativ verbessert. Justieren Sie dann den Quellbereichs immer wieder neu und fahren Sie mit dem Ausbessern fort.
Hinweis: Den Quellbereichs sehen Sie beim Kopieren durch ein kleines Kreuz dargestellt

jetzt meine frage, gibt es ein parogramm außer Corel das das kann ?
 

blablub1212

Commodore
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.113
http://www.gimp.org/ << kostenlos und für einsteiger kaum von photoshop unterscheidbar und ja es sollte den kopierpinsel auch haben
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Was Du meinst, konnten die älteren Corelversionen bis 10 sehr gut. Das Klonen.
Heute sind Retusche und Klonen meist ein Modul.

Gimp hat die Funktion Heilen. Mit vielen Einstellungen, die auch auch das Kopieren einschließen. Man muss aber in Kauf nehmen, dass der eine oder andere Bug , insbesondere bei der Pinselgröße in dem Modulpaket vorhanden ist. Gimp hat aber auch so viele Einstellungen in dem Modul, dass man ohne Probieren überfordert sein wird.
Gimp kann nur statisch die Source auswählen. Während man bei Corel nur den Abstand auswählte und beim Zeichnen die Source mitgeführt wird, bleibt Gimp auf einer Stelle.
Beides hat seine Vor- und Nachteile.
 
Top