Suche einen gebrauchten Laptop als Desktop Ersatz.

27sharp

Bisher: 27style
Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2014
Beiträge
70
Hallo Leute,
ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Office Laptop.
Momentan nutze ich einen Macbook und dieser soll als Windows Rechner zuhause laufen.
Es soll möglichst günstig und leise sein.

1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Office und Programmieren

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
stationär

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
Keine

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
Keine

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
Egal, da an Monitor angeschlossen werden soll.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Egal

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Keins. Habe schon Windows.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
Sollte robust sein und als Desktop Rechner geeignet.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Nein.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
Max. 150€
 

TechX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
445
Akku egal, Monitor kommt ran, ohnehin stationörer Einsatz - da würd ich kein Laptop dafür vorsehen, auch kein gebrauchtes.
Für das Budget kann man sich einen Rechenwürfel auf den Tisch stellen, der in allen Belangen besser wäre.
 

Sykehouse

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
638
Dein Budget ist schon arg knapp, mit etwas Geduld solltest du damit aber ein Thinkpad T420 von privat finden. Das deckt deine Abforderungen ab. Schau einfach, dass schon 8 GB RAM und eine SSD dabei sind.

Wenn du das Ding effektiv nie bewegen willst, dann ziehe auch einen Ultra Slim Desktop aus derselben Generation in Betracht.
 

27sharp

Bisher: 27style
Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
70

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.422
+1 für t420
fantastische tastatur, stabil wie ein felsen, rennt bussifein mit win10
limit: 16gb ram

edit: weil du es stationär verwenden willst:
geht auch ohne akku, aber nur, wenn 90w netzteil dran, mit 65w netzteil bleibt der takt ganz unten.
original-netzteile kriegt man um einen zehner bis zwanziger, willhaben.at
 

27sharp

Bisher: 27style
Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
70
Kann ich also nach T420 bis T450 Ausschau halten? Muss ich dabei etwas beachten, außer Ram und SSD?
 

27sharp

Bisher: 27style
Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
70

whats4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
5.422
t450 ist natürlich das wesentlich neuere.
aber ich sehe ein problem mit deinem budget
weil du ein t450 keinesfalls um 150 kriegst. wenn doch, ist das teil eine leiche oder total semi-hingerichtet.
die liegen durchschnittlich so um die ~250.

edit, ned unwichtig: t450 ist noch im lenovo supportzyklus
das t420 zwar auch noch, aber nimmer lang, das wird rausdroppen, dieses jahr.
 
Zuletzt bearbeitet:

27sharp

Bisher: 27style
Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
70
Ich könnte mir auch einen Desktop PC vorstellen. Müsste jedoch so kompakt wie möglich sein.
Was bekommt man denn da für das Budget?
 

honky-tonk

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.690
wenn du doch schon ein macbook hast schmeiß doch ne vm mit windows drauf!? ...ansonsten nen gebrauchtes thinkpad T420/430
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
7.346
@27style Jup. Hab mich jetzt nicht bei eBay umgeschaut sondern bei diversen Refurbished Shops außerhalb von eBay. In den von dir verlinkten eben noch weitere 4GB oder den Riegel drinnen durch einen mit 8 ersetzen und eine SSD rein und du hast ein flottes System für insgesamt ca. 150€.
 

27sharp

Bisher: 27style
Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2014
Beiträge
70
Vielen Dank erstmal für die ganzen Tipps. @Mordenkainen hat mich doch für einen Desktop Pc überzeugt. Ist glaube ich kompakter als ein Thinkpad.
Ergänzung ()

@27style Jup. Hab mich jetzt nicht bei eBay umgeschaut sondern bei diversen Refurbished Shops außerhalb von eBay. In den von dir verlinkten eben noch weitere 4GB oder den Riegel drinnen durch einen mit 8 ersetzen und eine SSD rein und du hast ein flottes System für insgesamt ca. 150€.
Reicht der Prozessor denn für die üblichen Tätigkeiten aus?
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
7.346
Absolut. Das ist ein zwar etwas älterer Quadcore, der aber für Office und die allermeisten Programmiertätigkeiten auch ausreicht. Ich programmiere teilweise mit einem langsameren i5-6200U in Java, R und Python, und da merk ich selten das er langsamer ist als der große Xeon.
 

CarstenGuhl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
363
Bei Käufern mit äußerst begrenztem Budget nenne ich gerne folgenden Shop:
Gebrauchtcomputer24.de:
  • zuverlässiger Händler, der etabliert ist
  • wiederaufbereitete Business-Hardware
  • viele kurzfristige Sonderangebote
  • großes Sortiment, aber keine Drucker
  • Geräte können konfiguriert werden
  • weiteres Zubehör ist erhältlich
  • Windows 10 ist meistens inklusive
  • ein Jahr Mindestgarantielaufzeit
  • Garantiedauer kann verlängert werden
  • 5€ Newslettergutschein
  • versandkostenfreie Lieferung & Hotline
Ich empfehle diese Lösung, weil man für 150€ auf dem privaten Gebrauchtmarkt ein hohes Risiko hat, kaputte Geräte zu bekommen. Natürlich gibt es noch andere Shops mit einem ähnlichen Angebot.
 
Top