Suche Empfehlung 42 Zoll Fernseher

Blankreich

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
22
Mit Internet gibts doch nur halbwegs vernünftig Philips... ansonsten kann ich den LG LE8500 empfehlen...
 

Reknarock

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.498
Da wäre es besser wenn du noch eine Preisspanne angeben würdest, denn von 500-3000€ (und höher) ist alles dabei... :D
 

Reknarock

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.498
Also ich selber habe einen Sony Bravia KDL46EX719. Ist ein 46" Fernseher mit Triple Tuner, FullHD und hat auch ein LED Backlight. Kostet knapp über 1000€ und ich bin damit Top zufrieden.
Ist allerdings nicht Internetfähig (nur halt Youtube etc.).
Den gleichen bekommt auch in 42" und dementsprechend günstiger.

Und sonst könntest du auch bei Sony auf der Website nachschauen, da bieten sie auch Internetfähige Fernseher an. Wie gut diese sind weis ich allerdings nicht.
edit: Der Link http://www.sony.de/hub/internet-tv

Letztlich sollte man sich einen Fernseher sowieso in echt anschauen :) Da tut man sich um einiges leichter.

PS: Natürlich empfindet jeder ein Bild, die Qualität anderst, daher kann ich nciht sagen ob der auch zu dir gefallen könnte :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Quatermain

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
69
Bei Philips sind alle Fernseher ab der Serie 7000 netwerkfähig,z.B. 40 Pfl 7605.
Der Unterschied ist das ab der Serie 8000 und größer als 40 " die Geräte auch 3 D fähig sind.
Bei der 9000 Serie bekommst du sogar LED mit lokal Dimming und das AmbiLight ist
auch ne feine Sache.
Sehr gut sind auch die neuen Samsung Fernseher aus der 7000 und 8000 Serie,
die D Modelle.
Haben einen Tripple-Tuner (DVB-T/C/S) sind netzwerkfähig und wenn du möchtest
gibt es für Sky ein Modul das du ohne Box Sky am TV anschauen kannst.
Sehen durch den schmalen Rahmen auch sehr "stylisch" aus.
 

Quatermain

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
69
Bei LED Fernsehen solltest du auch beachten das die meisten entweder 40 " = 101 cm
oder 46 " = 116 cm groß sind.
Dank der neuen schlanken Rahmen fällt das aber nicht mehr so auf.
Interessant wäre auch der Abstand zum TV.
Fürs TV schauen sagt man Bilddiagonale etwa x 3,bei Blu-Ray oder DVD deutlich weniger.
Auch spielt die Signalquelle ne große Rolle,z.b. Sat-Empfang macht schon ein
sehr gutes Bild.
 
Top