Suche Ersatz für meine GTX 260

darthmowl

Newbie
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6
Hallo zusammen,

meine GTX 260 von Palit ist leider ein wenig in die Jahre gekommen und hat des öfteren mal Aussetzer, denke es geht langsam der Speicher dort kaputt.

Jetzt suche ich natürlich Ersatz. Was ich zocke? Mhm, meist mal ne Runde WoW.

Ich mag mein System gerne schön leise, Gehäuse ist recht groß, gut gedämmt und natürlich vernünftig belüftet!

Das System sieht wie folgt aus:

Intel Core2Quad Q6600 @ 2,4 GHz
Asus P5Q Deluxe
Speicher 6 GB DDR2 von Kingston (800 MHz)

aktuell ist wie gesagt die GTX 260 verbaut, welche wohl nicht mehr ganz sauber ist, ausserdem doch sehr stromhungrig ist.

Preislich stelle ich mir was im Segment um die 150 Euro vor, gerne auch wieder eine ATI Karte.

Habe jetzt mal die 6670 Ultimate von Sapphire gefunden, welche sehr interessant scheint, allerdings dann nur als CF Variante, sprich zwei davon in Frage kommt.

Gibt es hier Erfahrungsberichte?

Laut dem Benchmark hier von Toms Hardware liegt die 6670 im CF Betrieb von der Performance irgendwo zwischen 6870 und GTX 560.

Wäre bei einer lautlosen Variante natürlich sehr nice, CF müsste mein Mainboard ja unterstützen. Platz wäre genug im Gehäuse und um die Belüftung mache ich mir da eigentlich keine großen Sorgen.

Vielleicht kann ja jemand mal was zu der Idee sagen oder ggf. Alternativen vorschlagen.

Kurz noch mal die Anforderungen:

- leise!
- Performancesteigerung im Gegensatz zur aktuellen Karte
- gerne auch geringere Leistungsaufnahme

Danke vorab!
 

Mika911

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.328
Zwei kleine Karten ersetzen in der Regel keine große.
Eine 6850 dürfte hier guten Dienst verrichten.
Zu der Sapphire, nur weil eine Karte das "Lable" "CF" trägt,
heißt das nicht das man sie nur im CF betreiben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

darthmowl

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6
Danke für die Antwort, das mit dem Label ist mir schon klar.

Dass zwei kleine Karten keine große ersetzen ebenfalls, wollte aber mal was zu der Performance dieser Lösung wissen, da die Karten im Windows Betrieb recht wenig benötigen und eben lautlos sind.

Da eine einzelne davon nicht ausreichend ist um die GTX zu ersetzen ist halt meine Frage wie performant tatsächlich zwei im CF Betrieb sind.

Die 6850 hab ich auch ins Auge gefasst, braucht aber doch recht viel Strom und ist dann nicht in einer günstigen Silentversion zu finden.
 

Neidschl

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14
Hi, also falls dir die Leistung deiner GTX260 eigentlich noch reicht, könntest mal einen Reparatur Versuch wagen, und deine alte Graka backen.
Das heißt Kühler von der Graka runter, alles sauber machen, dann die Graka für eine halbe Stunde bei ca. 130 Grad backen, abkühlen lassen, zusammenbauen und bei ein bischen Glück
läuft sie wieder wie neu!!! Is kein Scheiß!:)

Ansonsten wenn Du unbedingt eine neue willst, dann lieber eine gute Midrange Karte kaufen,
als CF oder SLI, da handelst du dir nur Ärger ein!!

Gruß
Neidschl
 

darthmowl

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6
Danke für den Hinweis, also die Karte war schon mal im Ofen, danach ist es besser geworden, aber so wirklich weg ist es noch nicht.

Da leider die Garantie mittlerweile abgelaufen ist, hab ich mich dann zu dem Schritt erst entschlossen.

Leistungsmäßig kann es auch gern was mehr sein, zumindest DX 11 Support wäre dann doch mal zeitgemäß.

CF wird also generell von abgeraten? Schade eigentlich, klang für mich nach einer passablen Lösung. ;)

Gibt es denn gute, günstige und vor allem leise Karten in dem Segment für round about 150 Euro?
 

Neidschl

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14
Ein Freund von mir hat sich eine Nvidia 550Ti geholt, der zockt damit BF3.
Was hast du für einen Monitor/Auflösung?
 

TheSlider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
1.120
bis 150€ Die karte (hatte ich auch mal - sehr edel und echt selten, mit kupferheatpips). deswegen empfehle ich sie dir.
sie ist auch flotter als die 260gtx ;)

EDIT: oder eine von den restlichen
 
Zuletzt bearbeitet:

ich12

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
35
ne gebrauchte hd 5850 gibts für unter 100 euro ist ist einiges schneller als deine alte graka ;)
 

darthmowl

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6
Also noch mal als Nachtrag: Gebrauchte Hardware kommt mir nicht ins Gehäuse! ;)

Da weiß man nie was mit der Karte getrieben wurde, wie sie läuft etc.

Sollte also schon eine neue Karte sein.

Auflösung ist derzeit 1680*1050, aber evtl. steht demnächst ein Wechsel auf 1920*1080 an.
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.266
Bei Alternate gibts noch AMD HD 6870 für 150€! Wäre die etwas für dich?
 

Daggy820

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
917

Wow4ikRU

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
661
würde auch die HD 6870 nehmen und die CPU auf 3 GHz takten, sonst bremst diese stark
 

FlashYa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
383
HD 6870 von Sapphire, ist auch sehr leise :)
 

shaadar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.551
Wenn Du auch mal neue Spiele spielen willst, würde ich eine HD 6870 mit 2 GB RAM empfehlen, bei der dann die Performance für Jahre nicht einbricht. Sie ist 25 € teurer als Dein Budget, aber die Entwicklung geht zu 2 GB-Karten.

Die CPU würde ich auch hochtakten.
 

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.153
Als Graka rate ich dir zu einer HD6870, P/L Verhältnis TOP, genau dein Budget und für dein System nicht zu schnell. Den Q6600 Kannst du mit einem vernünftigen Kühler meist ohne Probleme auf 3Ghz und mehr jagen, was auch nochmal ein gutes Leistungsplus bringen sollte. Auch könnte dir eine andere Speicherkonfiguration noch ein kleines Plus bringen, du derzeit kein Dual-Channel nutzen kannst und dadurch mal eben deine Bandbreite halbiert hast.

Mfg Kae
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.422
im bereich 130~140€ würde ich ganz klar zur 6870 greifen
diese dürfte auch sehr gut mit deinem Q6600 harmonieren
 

Cris-Cros

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.620
Ich würde entweder eine HD6770, oder eine HD7750 empfehlen, da dir die Leistung der GTX260 gereicht hat. Beide Karten sind ein paar Prozent schneller als deine alte, dazu sparsamer, kühler und leiser. Über eine HD7770 könntest du auch noch nehmen, wenn du etwas mehr investieren willst.

http://geizhals.at/de/737028 Gigabyte Radeon HD 7770
http://geizhals.at/de/736952 Club 3D Radeon HD 7750
http://geizhals.at/de/693128 Sapphire Radeon HD 6770
 
Zuletzt bearbeitet:

darthmowl

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6
So danke für die Antworten.

Also wenn ich jetzt ne neue Karte kaufe, dann sollte sie eine Verbesserung zur aktuellen darstellen. Den Thread mit den "Besten Karten" hatte ich nicht übersehen, jedoch war meine Eingangsfrage ja explizit zu den beiden 6670 im CF gestellt. ;)

Die 77er Karten gefallen mir von der gebotenen Performance zu dem Preis nicht wirklich. Man zahlt mehr, bekommt aber weniger als bei der 68er Serie.
 

shaadar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.551
Zwei HD 6670 verbrauchen 2*12 Watt im Idle, also 24, die XFX Radeon HD 6870 900M Dual Fan 2GB GDDR5 nur 19 Watt. Also da ist die Einzelkarte sparsamer.

Unter Last schneidet Deine CF-Kombi etwas besser ab: 2*53, also 106 zu 124 Watt der XFX.

Du handelst Dir aber wahrscheinlich Mikroruckler ein, die Dein Spieleerlebnis verschlechtern können. Es sind häufige "kleine" Einbrüche in der Performance, die ein weiches Bewegen stören.

Lies mal hier zu Mikrorucklern:

Eines haben wir auch gelernt: je stärker die gekoppelten Karten sind, um so geringer spürt man die Nebenwirkungen (Mikroruckler), was leider die Sensation von zwei überragenden Billigkarten derzeit komplett ausschließt. Crossfire und SLI lohnen sich wirklich erst ab der Mittelklasse aufwärts, wobei SLI aktuell die Nase vorn hat. Für Aufrüster und Preisfüchse also eher uninteressant.
Die HD 6870 hat dieses Problem nicht. Die XFX gibts auch als 1 GB-Variante (138 €), aber Sinn macht auch die 2 GB Variante (176 €), Du willst irgendwann bestimmt mal in Zukunft auf Full-HD (1920*1080) ein aktuelles Spiel spielen und die brauchen massig RAM. Also wenns lange auf hohen Details halten soll...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top