Suche passende Grafikkarte

Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
6
#1
Hallo,
Ich suche eine bessere Grafikkarte, ich hatte bisher nur einen Onboard Karte.
Technische Daten:
CPU: Intel Core i5 660 (3.33 GHz)
Ram: 12 GB

Habe schon einen älteren PC (Jahrgang 2009)
Suche daher eine für Gaming günstige geeignete Grafikkarte.
Gruß Stefan

Bin gerne für Fragen offen :)
 

Keksdose

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
448
#2
titan X ?
1080ti ?

es fehlen so quasi alle informationen.
kein budget
kein einsatzgebiet
kein nt
keine restliche hardware
 

HowToHardware

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
6
#4
Entschuldigung,
Ich kenn mich wirklich garnicht aus,
Mein Budget liegt bei max 180$
Verwende es für Gaming
Restliche Hardware ?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.508
#5
@ TE:
"gaming" kann vieles bedeuten. nenne games, angestrebte auflösung, angestrebte settings und angestrebte fps.

welches NT (-> netzteil) steckt in der kiste? wenn du es nicht weißt: mach ein foto vom aufkleber auf dem NT und lade das hier hoch.
 

Chaos96

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
310
#6
Um die Grafikkarte bezogen auf CPU nicht auszubremsen wäre sowieso max eine gtx 1050 empfehlenswert.
120€. Verbraucht so gut wie kein Strom. Bittesehr
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
8.053
#7
Max .180 € da würde da zu einer 290 AMD oder 970 GTX raten , gebraucht versteht sich .
Besser wird es sehr schwer .
Neu 1050 GTX TI mit glück .
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.508
#8
@ Chaos96:
keine angaben zu den games, keine angaben zur auflösung, keine angaben zu den settings, aber du weißt schon dass alles über ner 1050 zu viel ist? kannst du mir deine glaskugel mal ausleihen?
 

HowToHardware

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
6
#9
Mainboard: Hewlett-Packard Modell 304Bh Version 786H1 v01.05
Graphics: Intel HD-Graphics 733 MHz
CPU: Intel Core i5 660 3.33 GHz
RAM: DDR3 12 GB
--> Gaming --> Auflösung k.a. Konnte bisher nichtmal Fortnite spielen :(
Ergänzung ()

Wünschenswert wären 60 FPS
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.508
#10
@ TE:
welche auflösung hat dein bildschirm...? was ist dein anspruch an die settings...? welches NT steckt in der kiste...?

bei ner 8 jahre alten OEM-kiste kann es durchaus passieren dass das MB ne aktuelle graka nicht erkennt.
 

HowToHardware

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
6
#11

Julzen107

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
260
#12
Jetzt müsstest du nur noch einmal dein Gehäuse aufmachen und ein Bild vom Netzteilaufkleber machen (Ist das Bauteil, wo du den Strom-Stecker einsteckst).
 

Nuon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
68
#13

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.012
#14
GTX 1050 ti. Sehr sparsam, recht schnell dafür.

Mehr macht bei deiner CPU ohnehin keinen Sinn. Selbst ne RX 470/570 kann schon ausgebremst werden.
Ist schließlich ein i-Core prozessor der ersten Generation, und das sogar nur ein Dual Core ^^ Da geht nicht viel bei aktuelleren Games.

RX 560 würde ich nicht nehmen. Ist langsamer als die 1050 ti, verbraucht ne ganze Ecke mehr Strom, und kostet mehr. ^^
 

Aschenseele

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
68
#15
Hier sind die Teile schon so alt, dass fast nichts mehr Sinn macht. Eine 1050ti könnte noch reinpassen, aber selbst da frage ich mich, ob einige modernere Spiele nicht am Ende zusätzlich durch die CPU limitiert werden könnten.

Zumindest hat die CPU 4 Threads, es sollte also noch alles starten.

Das Netzteil wird es vielleicht nicht mehr lange machen und etwas komplett neues möglicherweise in den nächsten Jahren erzwingen.

Hab mir dann noch das Mainboard näher angesehen, finde PCI Express x16 (2.0) etwas bedenkenswert. Das dürfte moderne Karten ein klein wenig ausbremsen. Wenn es jetzt wirklich notwendig ist kann man aber natürlich was einbauen, keine Frage.

Das neueste Tripple A 3D Game mit Mega Grafik auf 1080p und 60fps spielen zu können darfst du halt nicht erwarten.
 

Julzen107

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
260
#16
PCI Express dürfte in der Leistungsklasse einer 1050TI keine nennenswerten Unterschiede machen. Ich würde aber auch maximal eine 1050TI einbauen. Der Prozessor wird so oder so der limitierende Faktor sein.
 

Chaos96

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
310
#17
@ Chaos96:
keine angaben zu den games, keine angaben zur auflösung, keine angaben zu den settings, aber du weißt schon dass alles über ner 1050 zu viel ist? kannst du mir deine glaskugel mal ausleihen?
Wie gesagt, alles drüber und die CPU würde ausbremsen. Und dass er auf max 1080p "spielt" (was auch immer er damit spielt) war doch schon klar, wenn er einen i5 660 betreibt und sagt "momentan geschieht alles über Onboard Grafik"
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.012
#19
Hab mir dann noch das Mainboard näher angesehen, finde PCI Express x16 (2.0) etwas bedenkenswert. Das dürfte moderne Karten ein klein wenig ausbremsen. Wenn es jetzt wirklich notwendig ist kann man aber natürlich was einbauen, keine Frage.

Das neueste Tripple A 3D Game mit Mega Grafik auf 1080p und 60fps spielen zu können darfst du halt nicht erwarten.
Aber das liegt definitiv nicht daran, dass PCI Express nur 2.0 hat, statt 3.0. Die paar einzelne Prozent, die damit an leistung verloren gehen (selbst mit ner GTX 1070) sind vernachlässigbar.

Bei einer SSD ist es ja auch zum großteil egal, ob man SATA 2 oder 3 hat (weil die Sequenzielel Leserate irrelevant ist für die praxis).

Die CPU bzw der Ram wären weit eher das Problem^^
 

Aschenseele

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
68
#20
Ich hab mir das mit dem Anschluss eher zusätzlich gedacht. Da raubt einem schon Cpu und Ram nen großen Brocken FPS, und dann selbst der Anschluss noch was. Am Ende ist von der Graka-Leistung vergleichsweise wenig übrig. Man gibt 180 aus und hat am Ende trotzdem keinen wirklich Spieletauglichen, zukunftssicheren Pc.

Der Rest, ob jetzt Netztweil oder HDD, wird ja auch keine 8 Jahre weiter halten. Ist mehr eine Zwischenlösung damit zumindest irgendwas geht.
 
Top