Super Flower 450W vs. Antec HCG-520W

P!nK-3lephanT

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
242
Hi,
nachdem ich wohl auch dem Bootproblem mit NTs von BeQuiet zum Opfer gefallen bin, muss ich mich jetzt auf die Suche nach einem neuen NT machen. Und das obwohl ich damals extra auf ein besonders gutes NT gesetzt habe, da ich explizit vor dem Kauf eines "billig-NT" gewarnt wurde...

Betrieben wird ein Q6600@4,3 GHz und eine ATI HD 4850 (wird jedoch bald gegen eine neue, die dann wohl in der HD 6970-ger Liga spielen wird getauscht).

SLI/Crossfire wird wohl auch in Zukunft nicht betrieben, KM wäre schön aber kein muss. Es muss kein super silent NT sein, aber eine Windmühle möchte ich auch nicht haben.
Pc wird mit externer Wakü betrieben und 2x120 Caselüfter sind vorhanden.

Nach dem Durchforsten des Forums bin ich zu dem Entschluss gekommen in der 450-500 Watt Liga zu suchen. Preislich möchte ich zwischen 60€ und max 80€ bleiben, wobei in der höheren Preisregion schon ein gewisser Gegenwert aufzufinden sein sollte ;-)

Nach der sehr ausführlichen Kaufberatung von soulpain habe ich mich erst für ein Antec HCG-520W entschieden.
Dann bin ich jedoch noch auf das Super Flower Golden Green Pro 450W gestoßen.

Da das Super Fower mir von der Leistung eher zusagt und es 80 PLUS Gold zertifiziert ist, tendiere ich nun eher zu diesem. Die Marke ist mir jedoch gänzlich unbekannt. Kann da jemand was zu sagen?

Liebe Grüße
B!G-P!nK-3lephanT
 

Erzbaron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
367
Super Flower ist ein fragwürdiges Kapitel... ich PERSÖNLICH rate nicht dazu ... (Qualität in der MP, fehlende Schutzschaltungen etc.)

Wenn du ein gutes und günstiges Gold Netzteil haben willst greif zum FSP Aurum 500W, leise, stark und goldiggut ;-)

FSP Aurum 500W
 

platin91

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
204
Das Super Flower Golden Green gilt als ein Geheimtipp bei Netzteilen.
Ich hab selbst ein Golden Green verbaut und bin sehr zufrieden.
 

guschel

Ensign
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
141
warum nur 450W. Ich weiss, jetzt werden wieder haufenweise die Kommentare kommen das dass völlig aureichend ist, aber die Grafikkarten Hersteller schreiben auf ihre Karten ja schon min. 550 Watt (AMD bei der 6970 z.B.). Auch Nvidia schreibt für eine GTX580 min 600 Watt vor. Wollte ich nur mal so als Anregung schreiben.

Gruß
Stefan
 

P!nK-3lephanT

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
242
Danke erst mal,
die FSP Aurum NTs sehen aber auch sehr schick aus!
Hm...^^ Immer diese Qual der Wahl ...
 

Chrisibär

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.968
BeQuiet (auch wenn du vorher in die Tinte gegriffen hattest) E8 StraightPower 400 Watt (450 oder 500 gibts auch) ab 50 Euro wäre auch empfehlenswert (vorallem ist es ein 80 Silver obwohl nur 80 Bronze zertifiziert)
 

platin91

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
204
@Athlon 64
So ein "qualifizierter" Kommentar musste ja mal wieder kommen...
Schau dir ruhig mal ein paar Tests zum Golden Green an und informiere dich bevor du hier rummotzt...
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.743
^^Zum Thema sag ich nur: Was der Bauer nicht kennt das isst er nicht.

Die Tollen Markennamen kennt halt jeder hier aber wo und wer sie Herstellt ist immer ein ander Frage

Man Kurz was aus den Test
Der 105-°C-Kondensator kommt von Nippon-Chemicon aus Japan, die restlichen immerhin noch überwiegend von CapXon. Die Transformatoren und Spulen sind hochwertig, die Verlötung und Befestigung gut. Auf Heißklebstoffe wurde weitgehend verzichtet. Die MOSFETs (IPP040N06N3, IPP60R190C6) stammen von Infineon und sind qualitativ mit das Beste, was derzeit zu vertretbarem Preis auf dem Markt erhältlich ist.
 

Erzbaron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
367
@ Trekschaf

Klar ist SF in Europa bekannt, nur leider ist das Image alles andere als positiv ... und für soooviele Labels stellen die jetzt auch nicht her, in Europa ist es NZXT, weltweit kommt Kingwin noch dazu

edit:

Was bringen denn tolle Einzelbauteile? Wenn du an einen Tabbi 20" Alufelgen von wem ich immer dranschraubst fährt der weder schneller noch besser oder verbraucht weniger ...

@ Threadersteller

Greif zum Aurum, sehr gute und solide Technik, leise und günstig ...
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.743
Najs ich hab seit 8 Jahren ein 550 Watt Netzteil von Superflower und es läuft wunderbar, ist super leise und hat noch nie Probleme gemacht. Spannungen sind auch ok und stabil. Was die Effiziens macht lassen wir mal dhin gestellt, damals hat kein NT Hersteller wirklcih an sowas gedacht

Also ich würd mir wieder ein Superflower kaufen und derade die Golden Serie schein wieder recht gut zu sein.
 

Erzbaron

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
367
@ Trekschaf

Auch ein 10€ Netzteil kann locker Jahre überstehen ... und genauso kann ein Markennetzteil ausfallen, der TE wollte aber gerne wieder Qualität haben weil Hardware auch nicht ganz billig ist und ein Totalverlust richtig wehtut ^^ ...

Ich PERSÖNLICH lasse aus einem Grund die Finger von SF, alle Reviews die derzeit online sind wurden mit Pressesamples gemacht, wenn ich meine aktuellen Projekte irgendwann mal fertig habe werde ich einen entsprechenden Test eines im Handel erworbenen SF Golden Green online stellen und mal schauen was mich da erwartet ... bis dahin gehe ich äußerst kritisch mit den Kollegen um, wenn ich mich allerdings irren sollte werde ich definitiv sämtliche Bedenken gegen über SF revidieren

@TE

gute Wahl und viel Spass mit dem kleinen Ding ... ich hatte es auf der CeBit in der Hand und der erste Eindruck ist wirklich super ...
 

JADEN'

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.349
Immer diese markennetzteil-Fanboys. Bis vor kurzem hat bei mir auch noch ein LC Power seine Arbeit verrichtet und das ohne zu murren oder zu meckern. Super Flower ist ein vernünftiger Netzteilhersteller meines Erachtens. Wie oft ich höre dass BQ netzteile das bootproblem verursachen oder einfach nur Bummsen, so sollten die ja auch so verpöhnt werden.
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.563
Kumpel hat gestern das SuperFLower 450W Golden Green verbaut und wir sind sehr zufrieden. Hab es mal getestet gegen mein altes Enermax 365G und ist derwegen der Idle Verbrauch von 110W auf 90W gefallen. Unter Last waren es dann 250W statt 290W ab Steckdose. Ich hab nen Q6600@3GHz und ne 5770 zum Test übertaktet (970/1250). Das System hat demnach aber nur ca. 230W gebraucht. Jetzt sag mir einer wozu man ein 500W Netzteil braucht.
Man kann also noch locker nen i7@4 GHz verbauen und ne Graka die 100W mehr schluckt und das NT reicht immernoch. Übrigens durch 37A auf der 12V Leitung hat man 444 W auf der 12V Leitung.
Ich sage man kann sogar ein SLI /CF damit betreiben.

Und leise war das NT, hat nen 135mm Lüfter - konnte allerdings nur die 230W rausziehen, mehr gab meine Hardware nicht an Leistungshunger her :) - immerhin waren wir damit denke ich fast im Bestpunkt und hab mit 90% Wirkungsgrad gerechnet.
Wir haben auch erst zu dem FSP geschwankt, aber da das Golden Green vor Ort zu kaufen gab für 67,99- haben wir da zugeschlagen.

Welches BeQuiet war es denn was kaputt gegangen ist? Hab grad ein L7 300W hier und das ist auch schön leise - hoffe das hält. Ansonsten ist wohl das E8 400W noch sehr gut, aber das hat "nur" 80+ Silber.
Über Langzeiterfahrungen kann man natürlich noch nichts sagen. Aber das SuperFLower bietet 3 Jarhe Garantie. Das FSP halt 5 Jahre.

EDit: Achja, ausglastet wurde mit Prime und Furmark 1.6.5 (1280x1024 fullscreen, extreme burning mode, kein AA), da sollte die Belastung größer sein, als real vorkommend denke ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Acanthophis

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.410
Bin seit 5 Jahren mit meinem SP zufrieden, hatte noch nie irgendein Mucken oder Wehwehchen, immerhin 80Bronze, worauf ich damals kein bisschen geachtet habe. Die Tests im Inet hatten mich überzeugt.
 
Werbebanner
Top