Notiz Super Mario Odyssey: Über 2 Millionen Verkäufe in nur 3 Tagen

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.039
#2
ist einfach auch ein Grandios gemachtes spiel! kann ich nur jedem wärmstens empfehlen der ne Switch hat
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.608
#3
So viel zum Thema reine Einzelspieler Produktionen lohnen sich nicht mehr.
Das Spiel ist grandios, wie nickless_86 schon geschrieben hat.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#5
Kollege hat sich extra eine Switch nur für dieses Spiel gekauft und wir habens die letzten paar Tage 5~6 Stunden gespielt und sind beide ziemlich begeistert.

Es ist unglaublich gut gemacht und endlich ein ordentlicher Nachfolger für 64 und Sunshine. Nicht dieses oftmals enttäuschend zerpflückte Level-Design von Galaxy und nicht das sehr geradlinige der anderen Teile (New..., 3D World), sondern richtig hübsche und toll designte Welten.
Auch optisch macht es wirklich einiges her.
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.203
#6
Interessant. Muss vielleicht doch noch eine Switch in meine Konsolensammlung :D
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
222
#7
Schade das Nintendo so Preisstabil ist. Für die beiden Mario Titel is mit die Investition momentan einfach zu hoch. Zumal Mario Kart welches ich auf der Wii U gespielt habe eine schlechte Steuerung hatte. (ständiges driften)

Switch für 200€ und ich bin dabei.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.165
#8
Ich habe ja in den 90er Jahren sehr gerne aufm GameBoy, NES und SNES gezockt. Neben genialen Titeln wie Sim City oder Mortal Kombat gehörten natürlich auch Nintendos Klassiker ausm Super Mario-Universum (Land, World, Bros., Kart, ...) zum Pflichtprogramm. Die Spiele bzw. die Spielmechanik war an sich sehr simpel, hat aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht und somit für stundenlange Unterhaltung gesorgt. Die spaßigen Rennen bei Mario Kart werden für immer in Erinnerung bleiben.

Doch mit der Zeit wanderten die eigenen Interessen mehr in Richtung "Resident Evil" ab. Auch der PC hat die Konsole immer mehr als primäres "Spaßmacherzentrum" abgelöst. Doch den Konsolenmarkt behielt man immer im Blick* und erlebte, wenn auch aus Distanz, dass mit jeder neuen Nintendo-Konsole auch die Mario-Klassiker immer wieder einem Revival unterzogen wurden. Allerdings haben diese neuen Versionen nie so begeistern können wie einst zu NES/SNES Zeiten. Wenn ich mir jedoch das verlinkte Video anschaue, so denke ich, hat Nintendo, zumindest was das Mario-Universum angeht, wieder zurück zu seinen Wurzeln gefunden: innovative Spiele(mechaniken) die für reichlich langanhaltenden Spaß sorgen werden.

Ich würde es Nintendo wünschen, dass sie wieder dort ankommen, wo sie einst mal waren: die glorreichen NES/SNES Zeiten.

*In der Zeit hatte ich nicht nur eigene Konsolen (PS3/PS4) sondern auch dank Freundeskreis immer wieder die Gelegenheit Nintendos Konsolen wie N64, GameCube oder Wii inkl. der entsprechenden Spiele zu zocken.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.092
#9
So viel zum Thema reine Einzelspieler Produktionen lohnen sich nicht mehr.
Auch in Zeiten von massivem Onlinegaming lohnt sich das klassische Einzelspieler-Game noch. Das ist eben nur alles eine Sache der Aufmachung und der Innovation. So ein Spiel wie Mario Odyssey oder auch Zelda: BotW kann man im Wesentlichen an einem langen Wochenende durchzocken oder alternativ eben wochenlang spielen, wenn man tiefer eintauchen will, das kommt ganz auf die eigenen Präferenzen an.

Vielleicht sollte Electronic Arts mal ein paar Leute nach Japan schicken, um beigebracht zu bekommen, wie man richtige Spiele macht und nicht direkt alle laufenden Projekte streichen bzw. in DLC-Monster verwandeln, um maximal Kohle abzuschöpfen.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.419
#10
So viel zum Thema reine Einzelspieler Produktionen lohnen sich nicht mehr.
Titel bzw. Spieleserien mit ggf. minimalen Online Elementen:
Witcher, Assassins Creed , Far Cry, Dishonored, Elder Scrolls, Wolfenstein (Reboot), Tomb Raider, Horizion Zero Dawn, Uncharted, Pokemon, und so weiter und so fort..
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#11
Vielleicht sollte Electronic Arts mal ein paar Leute nach Japan schicken, um beigebracht zu bekommen, wie man richtige Spiele macht und nicht direkt alle laufenden Projekte streichen bzw. in DLC-Monster verwandeln, um maximal Kohle abzuschöpfen.
Am besten zu den Leuten von Square-Enix, Capcom und Konami, die ja alle Vorzeige-Publisher in jeder Hinsicht sind, oder?
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.511
#12
Ist auch ein grandioses Game, die 46€ vin Amazon haben sich gelohnt.

Vor allem die immer wieder auftauchenden Retro Elemente von der Optik bis zum Sound sind grandios.

Nach dem Apspann legt das Spiel sogar nochmal richtig los. Um nicht zuviel vorweg zu nehmen, jeder der Mario wie ich auf dem Nintendo 64 gespielt hat wird ein massives deja vu haben ;)
Und auch der Schwierigkeitsgrad legt nochmal massiv zu. Bis zum Abspann ist es sehr leicht in meinen Augen, danach wird es aber stellenweise verdammt schwer.
Gibt da so nem 2D Retro Teil bei dem ich es in 100+ Versuchen noch nicht geschafft den Bonus Mond zu erreichen... Scheiß Raketen :utrocket:
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.101
#14
Die Spiele sind alle super, aber ich finde jede Nintendo Konsole nach dem SNES einfach nur schlecht und somit verzichte ich darauf.
Ist halt Schade um die tollen Spiele
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.710
#15
@Shakyor
Was meint du mit "schlecht"?

Die Switch hat - das ist jedem klar - nicht die krasseste Leistung, aber die Konsole selbst ist sehr durchdacht konzipiert.
Firmwareupdates (samt Reboot) benötigen nur Sekunden, das OS ist zwar etwas spartanisch, aber unglaublich flüssig und auf das Nötige reduziert.
Wo ich bei der Playstation 4 Pro oder Xbox One etliche Sekunden brauche um bestimmte Funktionen zu erreichen (und dabei Wartezeiten habe) geht es bei der Switch wirklich sehr schell.

Und diesmal sieht es sogar aus als gäbe es endlich größeren Support durch Thirdparty-Entwickler.
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
868
#16
Ich habe die PS4 seit Release, aber mit der Switch habe ich schon viel mehr Stunden gezockt als mit der PS4, obwohl ich viel mehr Spiele für die PS4 habe.

Die Grafik und Leistung ist völlig ausreichend um die Spiele Zeitgemäß darzustellen. Klar ein Witcher3 wird niemals laufen, aber das will ich auch nicht.

Ich kann jedem eine Switch empfehlen. Die Switch ist nicht einmal 1 Jahr auf dem Markt und jetzt schon mehr als eine Handvoll Top exclusive Games.
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
551
#18
Schade das es exklusiv für die Switch ist, wir haben leider nur eine Wii U und werden nicht umsteigen :(
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.089
#19
Switch mit Zelda als Bundle, M&R Kingdom Battle und Mario Odyssey sind bestellt.. sollte Ende der Woche eintreffen.. fehlt nur noch die XBOX um meine XBO abzulösen und dann bin ich wieder auf neustem Stand :D:D:D (PS4 Pro steht natürlich auch im Regal :p)..
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.419
#20
Ich kann jedem eine Switch empfehlen. Die Switch ist nicht einmal 1 Jahr auf dem Markt und jetzt schon mehr als eine Handvoll Top exclusive Games.
Man darf nicht vergessen, dass dafür die Wii U geopftert worden ist, indem man die Spiele dafür komplett ausgesetzt hat. Solch ein Line Up schüttelt man nicht einfach so aus den Ärmeln.

Frage ist, wie sieht es in 1-2 Jahren aus? Wird man weiterhin einen ähnlich starken Nachschub liefern können?
 
Top