Suse 10 und Vivo Geforce?

Venice Bärli

Ensign
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
243
Hallo :)

Ich habe ein kleines Problem.
Ich schaue oft am PC fernseh.
Das geschieht über den Videoeingang meiner Graka (7800GT von MSI), welcher mit einem digitalen Sat-Receiver von Panasonic verbunden ist.
Allerdings weiß ich nicht, wie ich den Video-in unter Linux zum laufen bekomme...
Mit welchem Programm würde das denn gehen?
Und ist der WDM-Treiber schon im LinuxNvidiaTreiber integriert?
Weil in Windows musste man den noch separat installieren, allerdings gibt es den nicht für Linux.

Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.

mfg

Bärli :)
 

Litt19

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5
Hallo Bärli! Hast du das Prob. schon gelöhst? Ich hab das selbe Prb.und ich weiß nicht was ich tun soll!
 
Zuletzt bearbeitet:

Venice Bärli

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
243
Nein Litt 19, ich habe das Problem noch nicht gelöst.
Es gibt aber im Internet eine Erweiterung, ich glaube sie heißt Riva Tv.
Allerdings muss man diese selbst kompilieren.
Das ist ja bekanntlich nicht so einfach. ;)
Wenn mich einmal viel Zeit habe, werde ich versuchen, mich damit auseinanderzusetzen.

mfg

Bärli :)
 

ramses4

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
24
rivatv funktioniert momentan aber noch nicht mit dem "nvidia"-Treiber, sondern nur mit dem Opensource Treiber "nv". Das soll sich aber wohl noch ändern. Auf einer MSI GeForce4 lief der jedenfalls schon bei mir. Die Qualität war aber nicht besonders gut.
 
Top