Synchronisation bei aktiver VPN Verbindung

Colisspo

Ensign
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
163
Hallo, habe da ein kleines Problem:

Ich habe ein Notebook, was sowohl in der Firma als auch zuhause aktiv benutzt wird. Das Notebook ist in einer Domäne (SBS2011) und eine funktionierende VPN Verbindung ist auch eingerichtet. Ich kann von extern bei aktiver VPN normal über Exchange im Outlook meine Mails abrufen. Allerdings, sobald ich das Notebook in der Firma vom Netzwerk nehme und mich zuhause per WLAN verbinde und die VPN starte, ist die Ordnerstruktur meiner eigenen Dokumente zwar vorhanden, aber komplett leer. Müsste nicht eigentlich eine Synchronisation starten?
 
D

desmond.

Gast
Wo liegen die eigenen Dokumente? Lokal, Server?
Welches OS setzt du auf dem Notebook ein?
 

Colisspo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
163
Die ganzen Dokumente liegen in "eigene Dokumente", aber da das ein Domänenuserprofil ist, liegen diese Daten auf dem Server. Und die will ich halt auch von extern im Zugriff haben. Das Betriebssystem ist Windows 7 Pro 64 Bit. Das Notebook ist auch nagelneu mit 12GB RAM und SSD und so weiter.
 
M

miac

Gast
Wie die Firewall und die Netzfreigaben von deiner Firma eingerichtet wurden, können wir dir nicht beantworten.

Aus Sicherheitsgründen kann es durchaus sein, daß Du beim Remote-Zugriff (über VPN) wesentlich weniger Berechtigungen hast, als wenn Du in der Firma wärst.
 

Colisspo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
163
Die Freigaben und Firewalleinstellungen sind alle richtig gesetzt, auf dem alten Notebook mit dem gleichen User gings ja auch. Ich habe jetzt mal ein wenig im Synchronisierungscenter geschaut und stelle dort fest, das unter "Synchronisierungsergebnisse" angezeigt wird, das der angegebene Netzwerkname nicht mehr verfügbar ist. Wie kann das sein? Ich kann normal auf alle Netzlaufwerke zugreifen und per \\SERVERNAME auch auf den Server gehen. Merkwürdig finde ich nur, das der Server unter "Netzwerk" erst angezeigt wird, wenn ich einmal danach per \\ im Explorer gesucht habe.
 
M

miac

Gast
Das der Server erreichbar ist bedeutet nicht, daß du alle Dokumente sehen oder ändern kannst.

Spreche doch am besten mit deiner IT. Die wissen am besten, woran es liegen könnte.
 
D

desmond.

Gast
Firewall/Antiviren-Client?
Klappt es denn, wenn du statt den Namen die IP verwendest?

Aber wie miac bereits erwähnte, solltest du dich am besten mit deiner IT-Abteilung in Verbindung setzen.
 

holdes

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.133
Hört sich spontan nach einem DNS Problem an.

Probier mal folgendes:

CMD öffnen (Eingabeafforderung)
nslookup SERVERNAME eingeben

was bekommst du als für eine Rückmeldung heraus?
 
Top