News T-Com kündigt Glasfasernetz für Jahresmitte an

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Kai-Uwe Ricke, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, hat heute auf dem 15. Internationalen Presse Kolloquium der Deutschen Telekom in Berlin den Startschuss für das geplante Glasfasernetz mit Geschwindigkeiten bis zu 50 Mbit/s für die Mitte des Jahres angekündigt.

Zur News: T-Com kündigt Glasfasernetz für Jahresmitte an
 

StreetStyleDD

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
146
Na bitte. Die T-Com kanns halt doch noch. Und kümmert sich endlich. Naja das Image is auch Stark geschädigt. Geht doch :)
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Weil die Telekom schon die Glasfaserkabel vor fast 15 Jahren verbuddelt hat, und nun endlich als Neuheit verkaufen kann. Auch wenn sicher noch einiges mehr Investition dazu gehört, die Grundlage dafür hat noch der alte Staatsbetrieb geschaffen.

Aber für deine Aussagen hätte ich gerne ein paar Belege, vorallem für den Einsatz im Alltagbetrieb.
 

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Mich regt nur auf, dass diese neuen Techniken eigentlich immer nur in den gleichen deutschen Großstädten verfügbar gemacht werden. Warum denkt keiner an Aachen? :( :rolleyes:
 

gordonX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
74
ARRRRRRRRRGH und warum weiß ich davon noch nichts? Ich will ne eigene Faser haben! Von der VSt bis nach Hause!
 

WiseGuy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
441
Der Download hört sich klasse an, doch wieviel Upload wirds geben? Langts wenigstens noch für die ACK Pakete bei vollem Download?
 

DasOmen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
507
Hallo

Ja das wird ja auch mal Zeit, das sich da was tut. ICh hoffe das dann auch mal Hameln und Umgebung mit dabei ist, da hier Glasfaser liegt und kein DSL möglich ist derzeit...

Gruß
DasOmen
 

--Sirius--

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
359
Glasfaser gibts doch schon ewig und ich dachte damit geht kein DSL. So konnten ganze Städte im Osten kein DSL haben weil alles ganz modern mit Glasfaser ausgestattet wurde. Scheinbar haben die nun doch eine Technik erfunden mit der das geht.
 
O

Online Arts

Gast
Nahja, ich finde das ist völlig falsch investiertes Geld, es gibt in Deutschland genung Orte die noch kein DSL haben (bzw. ADSL), so wie ich, der hier mit knappen 26k Verbindung rum fuchtelt, obwohl ich 3km von einer ca. 75'000 Einwohner Stadt lebe, und knappe 25km von einer ca. 500'000 Einwohner Stadt. Man kann hier nicht gerade vom sogenannten "Arsch der Welt" sprechen.

Was den geschädigten Ruf der "Deutschen Telekom AG" betrifft, kann ich nur beitragen, diese Firma hat mir vor meinen Umzug gesagt das ich eine DSL-Bandbreite 1500 kbits bekomme, nach ca. 8 Wochen behauptete sie das es ÜBERHAUPT kein DSL dort gibt, und es sei nie die Rede gewesen das es dort DSL geben sollte => Sie haben mich angelogen.

Untern anderem haben die schon 2x versucht von meinen Konto grundlos 100 € abzubuchen, das sich als "Kalkulationsfehler" erwieß. Würd ich da nicht einschreitten, würden mir jetzt 200 € fehlen.
Ich kenn sogar eine Person die nicht mal einen Computer haben und "T-Online" versuchte dort 100 € zu "KLAUEN"!

Ich kann die Firma alles andere als Loben ^^ nahja, veleicht bin ich und paar Bekannte nur Einzelfälle, doch eins steht fest, mit der Deutschen Telekom AG will ich absolut nichts zu tun haben. Meinen Respekt hat die Firma schon vor langer Zeit verloren.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
247
Bei mir stellt sich nur die Frage, wofür wir 50 MBit/s brauchen?? Ich hab selber DSL2000 und bin total damit zufrieden und es ist völlig ausreichend. Am Anfang sind 50 MBit/s bestimmt spannend, aber irgendwann ist die Euphorie verflogen und man hat nen viel zu schnellen Anschluss, der gar nicht ausgereizt wird. Beim Surfen sind eh schon 2 MBit/s mehr als ausreichend ;)
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Zitat von --Sirius--:
Glasfaser gibts doch schon ewig und ich dachte damit geht kein DSL. So konnten ganze Städte im Osten kein DSL haben weil alles ganz modern mit Glasfaser ausgestattet wurde. Scheinbar haben die nun doch eine Technik erfunden mit der das geht.
Mit Glasfaser geht sogar noch vielmehr, nur eben anders und da wollte die Telekom bisher nichts investieren...
Ist im Prinzip nur zu begrüßen, muss man jetzt nur noch dorthin ziehen, wo es das ganze auch gibt...:D
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.971
Diese Geschwindigkeiten sind für uns Ottonormalverbraucher vllt. (noch) einwenig uninteressant.
Später wird sich die Geschwindigkeit aber durchsetzen.
Aber für Firmen sind solche Geschwindigkeiten von grossem Interesse.
So kannst du entfernte Standorte mit einer richtig guten Leitung verbinden.


-oSi-
 
Zuletzt bearbeitet:

Parwez

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Für Triple Play sind solche Bandbreiten unerlässlich wenn man ein entsprechend umfangreiches Angebot anbieten will.
 

mlmapster

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1
Hallo,

@Gummibär

wofür 50MBit/s?

also wenn du gerne die WM live in HDTV-Format übers Netz streamst, noch eine ganze DVD runterlädst (legal) nebenbei, dich jemand anruft über dein Voice over IP - Telefon usw..., dann weißt du, wofür man 50MBit/s gebrauchen könnte.

Bei Festplatten is es doch das selbe, wofür 500GB, na es gibts genug Arbeiten, wo viele Daten anfallen, ob du die zu Hause brauchts, die Platte, is ja deine eigene Sache.

cu mlmapster
 
Top