[Tarifwechsel] KD DSL 32.00 auf DSL Business 100.000

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.368
Hallo Leute,

ich möchte mein Traifwechseln, da ich gerade Anfange mein Heimnetzwerk aufzustocken.

Will alles zu mir Nachhause auslagern/anlegen.
Eine kleine eigene Cloud mit ein Synology, ein Apache-Server, Teamspeak-Server, Minecraft-Server.

Jetzt habe ich momentan eine 32.000er Leitung mit nur 2 Mbit Upload, nun möchte ich den Tarifwechseln von der 32.000 auf die Business 100.000:

https://www.kabeldeutschland.de/internet-telefon/internet-und-telefon-business-100.html

Vorteil, Fritte ist mit drinne, höherer Upload, genau das was ich Suche, leider kann ich nicht einfach den Provider wechseln, da ich noch 1 Jahr vor mir habe, kann aber den Tarif wechseln.

Wie schaut es aus, passt das P/L Verhältnis?
 

Masamune2

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
6.382
Bitte in Verbindung mit Kabelanschlüssen den Begriff DSL vermeiden!

Wenn du jetzt schon eine 32er Kabelleitung hast warum nicht einfach auf 100er wechseln?

Ob das P/L Verhältnis passt kann man sich drüber streiten. Ich persönlich habe sehr schlechte Erfahrungen mit KD gemacht und auch im Freundes und Bekanntenkreis (wo man als IT Mensch immer mal wieder Feuerwehr spielen muss) gibts wenig positives. Tolle Leitung wenn sie funktioniert, aber wehe du hast ein Problem...
 

Magnus1986

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
754

Scheitel

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.606
Extra-hohe Upload-Geschwindigkeit von bis zu 12 Mbit/s
Das ist reichlich witzig. Nicht. Bei normalen VDSL haste ja schon 10 Mbit UL. Und wie Masamune2 schon sagt, DSL != Kabel, die benutzen eine ganz andere Technik. Du könntest darauf hoffen/nachfragen, ob bald dein Kabelanbieter auf Docsis3 stellt, das schafft theoretisch 21Mbit im UL (und 400 im DL) ist nur die Frage wann/ob das jemals zeitnah geschaltet wird.

Wenn du an VDSL 100 kommst, hättest du im Idealfall 40Mbit UL. Das ist ja reichlich mehr.
Und Cloudgedönse und co mit 12Mbit UL? Ohjjeeeee.

Die Chance auf nen Glasfaseranschluss hast du vermutlich nicht?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.082
Klar passt das P/L Verhältniss. 100 Mbit Down 12 MBit up. Das hat keiner vor allem nicht zu dem Preis.

Wenn du schon bei KD bist ruf doch einfach mal im Service an und frag ob du Upgraden kannst.
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.390
Das P/L verhältnis passt sicher. Zu klären wäre aber noch ob eine Statische IP dabei ist oder nicht, denn das macht die Anbindung ans Netz erheblich einfacher.
Für Privates herum"clouden" sollten die 12 Mbit/s reichen.

Meine Meinung ist das Business 100 Paket passt und wie schon von anderen Erwähnt, wechselst du nicht den Betreiber sondern das gebuchte Paket.

Von der Leistung her ist Glasfaser natürlich immer zu bevorzugen, wobei das alte Koaxkabel aber seinen Dienst auch noch gut macht. Das auf den alten Telefonkabeln noch herumgeritten wird ist glaub ich echt oft mehr Nostalgie der Telekomiker aber das is eine andere Geschichte.


@Scheitel: Für die 100 Mbit Leitung braucht er bereits die Docsis 3. Was die Anbieter dann davon frei geben ist Ihnen überlassen und es wären auch mehr als 21 mbit möglich.

Mein aktuelles Docsis 3 Modem schafft es 8 Download und 4 Upload Kanäle zu bündeln was theoretisch eine 400/120 Mbit bei der Nutzung der vollen Kapazität ermöglicht. Da ich aber für 60/5 Mbit zahle bekomme ich genau das.

@Shio: Dazu muss er aber erstmal angeschlossen sein am GF Netz der Telko und all zu groß wird das denke ich noch nicht sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Greffetikill

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.368
Was ich eben toll finde, ist halt das im Preis die Fritte mit drin ist und der Upload von 12mbit.
Also ihr meint kann man zuschlagen und auf diesen Tarif wechseln.

Erfahrung hat aber noch keiner mit diesem Paket von KD oder?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.600
Und mit das Wichtigste. Vorher informieren, ob Du DS-Lite geschaltet bekommst. Das ist ein Pseudo IPv6 Anschluss. Mit dem Du es nicht schaffen wirst, Dienste von Deinem Heimnetz via Internet zur Verfügung zu stellen.
 

Scheitel

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.606
@Flo
achso, ich hab mich nur an nen Artikel bei Heise/Golem erinnert, vermutlich habe ich da irgendwas durcheinander gewürfelt.

Ich wäre schwer dafür, das die Kabelanbieter mal mehr freigeben, dann wird meine Glasfaserleitung auch endlich aufgestockt. Die Stadtwerke sehen es nicht ein, weil es keine Konkurrenz gibt :(

Aber mit 1,5MB/ Clouduploads zu machen, ich weiß ja nicht. Klar sind 12 besser als 2, aber ewig langsam ist es dennoch.

Wäre ja ein Unding mit DS-Lite bei einer Businessleitung. Aber frag definitiv nach.
 

Greffetikill

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.368

Scheitel

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.606
Dann fange nicht mit BF4 und nicht mit Infestation an. Die leiden massiv unter DS-Lite^^
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.390
Das Problem an der Thematik ist, dass Kabel ein geteiltes "shared" Medium ist bei dem du dir die Gesamtbandbreite mit mehreren tausend anderen Leuten teilst. Früher war Kabel-TV eben nur TV und da musste nichts zurück geschickt werden.
Also hatte man anfangs 600 MHz reine Sendekapazität. Als dann die Anbieter merkten, dass im Koaxkabel viel potentiel ist, hat man angefangen Rückkanalverstärker zu ergänzen. Diese habe dann ermöglicht, dass man 45 MHz Upload und 600 MHz Download erreicht.
In aktuellen Kabelnetzen sind wir nun bei 862 MHz Gesamtbandbreite. Davon sind bis max. 85 MHz für den Upload vorgesehen (alles andere würde wieder neue Verstärker erfordern). Nun kann man sagen, dass ca. ein 10/1 Verhältnis entsteht aus der Natur der Leitung heraus. Also sind die 100/12 schon sehr gut. Denn übers Kabel Netz müssen ja auch noch die ganzen TV und Radiokanäle.

Der Vorteil bei VDSL ist hier, dass der Betreiber für jeden Benutzer selbst einstellen kann ob eine Leitung nun für Upload, Download oder beides verwendet wird. Er kann über jede einzelne Leitung bestimmen.

GF ist auch ein Shared Medium, aber mit viel höheren Kapazitäten und außerdem muss man sich nicht an irgendwelche Funkvorschriften halten, da man ja mit Licht arbeitet. Bei DSL hat man ja nur einen winzigen Frequenzbereich von einigen 100 khz bis einige Mhz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Greffetikill

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.368
Oh Ok, gut das verschiebt sich sonst zu sehr in mein anderen Thread.
Damit danke euch allen erstmal für eure Hilfe.:D:)
 

Skaarah

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
580
Wobei man DS-Lite bei KD ganz leicht selber abschalten kann und auf nativ IPv4 zurück, sofern man das reine Modem, oder das wlan Modem hat. Obs mit der Fritz Cable geht, weiß ich nicht.

Bei den beiden erst genannten einfach in den Bridge Modus schalten und dahinter ne eigene Fritz und schon ist man nativ IPv4.
 

Greffetikill

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.368
Ist doch nicht böse Gemeint;)
Nur ich nenne ich Sie schon seit dem ich Sie kenne so. Das die Gerät gut weiß ich ja selber :D
 

Mydgard

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.334
Klar passt das P/L Verhältniss. 100 Mbit Down 12 MBit up. Das hat keiner vor allem nicht zu dem Preis.
Na, verallgemeinern kann man das nicht. Flächendeckend vielleicht, aber lokale Anbieter haben häufig bessere Konditionen ...

Ich habe z.B. einen Anschluss bei Willy-tel, dort habe ich 100.000 / 20.000 (VDSL) für 24,90 € im Monat mit Telefon ohne Telefonflatrate (die Flatrate fürs Telefon würde 5 Euro zusätzlich kosten).

Willy-tel / Wilhelm.tel haben zusammen bestimmt über 100.000 Kunden ... so viele FTTH Kunden hat die Telekom sicherlich noch nicht. Das nur mal um das Argument zu entkräften, das das nicht zählen würde weil es ein lokaler Anbieter ist
Ergänzung ()

Und mit das Wichtigste. Vorher informieren, ob Du DS-Lite geschaltet bekommst. Das ist ein Pseudo IPv6 Anschluss. Mit dem Du es nicht schaffen wirst, Dienste von Deinem Heimnetz via Internet zur Verfügung zu stellen.
Du menist sicherlich richtiges IPv6 mit Pseudo IPv4? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top