Teamspeak 3 - keine Anmeldung von außen möglich

Blokkmonsta93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
308
Hallo, ich fasse mal kurz zusammen, was ich gemacht habe:

1. Proxmox auf meinem zweiten PC installiert
2. Debian-Server virtualisiert
3. Mit Putty Teamspeak 3 auf dem Server installiert
4. Mich darauf angemeldet
5. Server angepingt und erreichbar
6. Ports geöffnet
7. Neu gestartet

So, nun kann jedoch trotzdem niemand darauf zugreifen. Ich habe auch die Firewall im Bezug auf das Gerät und alle Ports geöffnet. Keine Änderung.

Der gleiche PC mit den gleichen Programmen, genau so aufgebaut und installiert funktioniert an einem anderen Ort mit anderem Provider und 6000-DSL problemlos. Er hat allerdings DSL über Vodafone und ich 1&1. Er hat seiner Aussage nach noch kein ipV6. Daher Vermutung - Probleme mit der Kommunikation zwischen Server, Teamspeak und Router wegen IPV4 und IPV6.

Ideen?
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.949
Kannst du knicken mit DS Lite ..
 

Blokkmonsta93

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
308
Genau deswegen habe ich bei 1&1 eben angerufen und Ihnen gesagt, dass das Problem wahrschein mit DS-Lite zutun hat und ob nicht die Möglichkeit bestünde bei mir echtes DS freizuschalten. Der Kerl wusste nicht mal was ich von ihm wollte.

Hat da jemand Erfahrung, ob ich mir das freischalten lassen kann?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
13.387
Mit DynDNS geht's bei mir problemlos.
Ich habe btw auch inet über 1&1 mit täglich anderer IP-Adresse.

Ich hatte da mal eine Anleitung gemacht, die auch die Anbindung von außen abgedeckt hat: https://www.computerbase.de/forum/t...ichtung-von-portfreigaben-an-windows.1873455/

Die Screenshots sind von meiner Fritz!Box, aber bei anderen Routern ist das auch nicht so schrecklich anders.
Ergänzung ()

Feste IPv4 Adresse gibt's bei den meisten Internetanbietern meines Wissens nach nur über die Business-Tarife.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blokkmonsta93

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
308
Ich habe es probiert und hatte damit leider auch keinen Erfolg. Alle ohne IPv6 kommen auch weiterhin nicht drauf.

Daher möchte ich die Frage modellieren:

Ich habe nun über 4NetPlayers die Bestätigung bekommen, dass ich meine eigene Domain als Subdomain durch SRV-Record mit dem TS verbinden kann, sodass alle nur noch unter Eingabe unseres Namens "Mustername.de" einloggen können. Die mitgesendete Beschreibung verstehe ich aber überhaupt nicht. Hier mal für jemanden, der da mehr Ahnung hat.

SRV-Record bei Strato (mein Host)
SRV-Record von TS3
 
Zuletzt bearbeitet:

Blokkmonsta93

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
308
Ich möchte über Strato meine dort gemietete Domain über SRV-Record als Subdomain nutzen, sodass wir uns auf den Teamspeak rein über die Domain anmelden können (z. B. faze-gaming.de).
 

Bob.Dig

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.241
Aber der Teamspeak läuft immer noch bei dir zu hause? Dann geht das trotzdem nicht, denn Du scheinst ein Problem mit der Konnektivität hinter deinem Internetanschluss zu haben, das musst Du zuerst lösen.

Wenn man im ersten Posting so liest, was Du alles gemacht hast, dann müsstest Du das auch wissen.

Bei mir sieht es so aus, aber das ist halt Abhängig vom Anbieter.
Capture.JPG

Ziel ist in jedem Fall da, wo der TS-Server tatsächlich erreichbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blokkmonsta93

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
308
Nein, ich habe ja geschrieben, dass ich einen TS3-Server über 4Netplayers gemietet habe. Der läuft schon problemlos. Ich will nur eine Subdomain einstellen. Ich kann über Strato den SRV-Record aktivieren, aber was ich da genau eingeben muss weiß ich nicht.
 

Bob.Dig

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.241
Siehe mein Bild. Ziel(Target) muss sein die Adresse (ohne Port) bei 4Netplayers, unter welcher man den TS tatsächlich auch jetzt schon erreicht.
Wenn Dir die Domain gehört, brauchst Du auch keine Sub-Domain. Es reicht der SRV-Record, wie schon gesagt, mit passendem Port des Ziels und dessen Adresse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top