Teilaufrüstung Gamer PC (CPU,Mobo,Kühler)

Regor

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
226
Guten Tag Jungs und Mädchen,

was ich habe ist
Intel i7 920
Gigabyte GA-X58A-UD3R Rev. 1.0
3x 4GB Corsair Vengeance Triple Channel Kit 1600C9
Coolermaster Hyper 212 (Lüfter ist irgendwie fest und dreht nicht mehr freiwillig)
XFX Nvidia 285
700W be quiet (BQT S6-SYS-UA-700W)

nachdem der Rechner nun immer unregelmäßiger den Betrieb aufnimmt und einfach nicht starten möchte obwohl alle Lüfter laufen (kein Strom am USB) und die Fehlersuche (keine Piepgeräusche auch wenn kein Ram drin ist) bzw. Teiletausch auf Verdacht sich in meinen Augen nicht lohnt plane ich den Austausch der Komponenten CPU, Mobo und Kühler

ich suche nach einer vernünftigen Kombination dieser 3 Teile um meinen recht hohen Ram (mit Headspreader) weiterbenutzen zu können ... von Freunden hab ich gehört das bei bestimmten Kühlern (z.b. Brocken) kein Platz für diese hohen Module ist

würde mich über Vorschläge in dieser Richtung freuen :)
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.417
Du brauchst neuen ram... Ivy sollte 1,5 v haben...
und keine 3er belegung...
 
K

Kater.Karlo

Gast
um ein wenig Salz in die Suppe zu bringen (ohne Preisangabe) ...

http://www.alternate.de/html/product/MSI/X79A-GD65/1043392/?tk=7&lk=3829

http://www.alternate.de/html/product/Intel(R)/Core_und_trade_i7-3820/952594/?tk=7&lk=3830

http://www.caseking.de/shop/catalog/CPU-Kuehler/Sockel-2011-Intel/Alpenfoehn/Alpenfoehn-Matterhorn-Pure-inkl-2x-Wing-Boost-Pure-Plus::19683.html

mfg

Edit: RAM war zwar nicht die Frage, sondern es geht um 3 TEILE ! aber egal ... entweder nur 2 stecken oder noch so ein Kit dazukaufen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

JustGee

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.688
Es erinnert mich an den Be-Quiet Fehler den es bei einigen Serien gab.
Es fehlt jetzt nur noch, dass es den Geist ganz aufgibt.
 

bttn

Admiral
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
8.259
Bitte in ein Fachgeschäft Deines Vertrauens gehen und dort eine Diagnose
machen lassen. Aber bitte zeige denen nicht, dass Du Null Dunst von der Materie hast sonst könnte
es teuer werden. :)
Wird ziemlich sicher nichts kompliziert teures defekt sein.
Ram oder Netzteil. Als Beispiel.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.235
Hallo

Es geht mich ja nichts an, was du mit deinem Geld anstellst. Der Rechner dürfte damals ziemliches Highend gewesen sein und sieht eher so Richtung 1500€ aus. Jedenfalls sind die Komponenten abseits des Grafikbeschleunigers noch sehr ausreichend. Du solltest die Kiste einfach mal bei einem PC-Laden durch testen lassen. Als ich mal nicht weiter wusste, habe ich dafür 20€ gezahlt. Allerdings musste ich dafür alle Teile einzeln vorlegen - bedeutet, dass ich meinen PC auf dem Ladentisch selbst auseinander genommen habe.

Da du mehrere Ram-Riegel hast, lässt sich schnell heraus finden, ob einer defekt ist. Ansonsten kommt in meinen Augen aus Fehlerquelle nur noch das Board oder das Netzteil in Frage. Ein Netzteil ist ebenfalls schnell gewechselt und getestet.

Bau dir eine HD7970 oder GTX680 ein und du bist leistungtechnisch wieder voll im Rennen.

===

Im Falle eines Neukaufs: Beim Ram limitiert allein der verwendete Kühler. Die Plattform spielt keine Rolle bei Kollisionen mit der physischen Speicherhöhe.
 
Top