Telefonanlage Telekom über Nacht kaputt?

Schrumpfi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.315
Hallöchen,
wir haben hier ein mehr oder weniger schwerwiegendes Problem!
Haben ein kleines Büro und heute morgen ging garnichtsmehr! Das lokale Netwerk funktioniert zwar, doch weder Internet, noch Telefon, noch Fax haben funktioniert.. Natürlich direkt bei der Telekom(-.-) angerufen und einen "Techniker" angagiert.
Dieser hat dann wenigstens das Internet wieder ans Laufen gebraucht, die Telefonanlage hat er aber nicht funktionstüchtig machen können.. (Nebenbei hat der kompetente Mann noch das Stromkabel vom Server - hoffentlich ausversehen - herausgezogen, so dass dieser auf Notstrom lief und wie wild gepiept hat.. Das hat ihn anscheinend aber nicht gestört und hielt es auch nicht für notwendig uns darüber zu informieren.. Soweit so gut, das ist alles wieder in Ordnung, allerdings funktioniet die Telefonanlage (Warscheinlich Comfort 930) immernoch nicht. Da nichts verändert wurde und es über Nacht passiert ist, habe ich erstmal garkeine Erklärung für das plötliche Versagen.. Jedenfalls liegt es nicht an der Telekom-Leitung, denn die System-Telefone bekommen nichteinmal Strom über das Netzwerk, sodass irgendwas an der Anlage faul sein muss.
Kann das nun am Netzteil liegen, oder was geht bei solch einer Anlage am ehesten kaputt nach 8 Jahren dauereinsatz?
Würde das Teil entweder gerne reparieren, sonst muss über das Wochenende noch schnell irgendwas neues her, was natürlich wieder eine Investition wäre.
Jetzt gibts noch ein paar Bilder von dem guten Stück, vielleicht kann man da schon etwas erkennen..

Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe! (Der Erfahrung nach ist das Forum um einiges hilfreicher als irgendwelche "Techniker") (;


Achja, aus dem Netzteil (2. Bild) kommt ein sehr hohes Fiepen, keinei Ahnung, ob das normal ist?!
anlage.jpgnetzteil.jpg
 

Cr4y

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.127
Da nichts verändert wurde und es über Nacht passiert ist, habe ich erstmal garkeine Erklärung für das plötliche Versagen..
Wie soll es denn anders laufen? Ist ja keine Mechanik drinne die erstmal quitscht, klackert oder sonst was macht bevor sie kaputt geht. o_O

Unser Router Daheim ist auch einfach über Nacht kaputt gegangen. Ich befürchte, du wirst da investieren müssen.
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282
Sollte es das Netzteill sein,schon mal geschaut ob es das als Ersatzteil gibt.Oder du schaust mal bei ehemals 3-2-1.
 

Schrumpfi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.315
Wie kann ich denn testen, ob es am Netzteil liegt??
Habe kein Spannungsmessgerät o.Ä. und es blinkt auch keine Led auf dem Board.. Allerdings kann das ja auch sein weil das Netzteil evtl defekt ist.
 

Phanos

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.067
Es könnte sein, dass der Elko, recht oben am nächsten vom Übertrager defekt ist.
Leider gibt das Foto nicht genug her, aber der Elko sieht so aus, als ob er sich gewölbt oder schon geöffnet hat.
Mal genau mit den Anderen Elkos vergleichen, aber Netzteil defekt ist wahrscheinlich.
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282
Wenn man keine Erfahrung hat,wohl selbst eher nicht.Übrigens kannst du diese Anlage neu für knapp etwas mehr wie 100€ erwerben.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.003
Du könntest zumindestens mal nachgucken ob die Sicherung im Netzteil durch ist. (die weiße "Röhre" in der Nähe der Netzteilbuchse).

Der mittlere Bereich im Netzteil sieht auch bissl merkwürdig aus, könnte aber auch an der Fotoqualität liegen.
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282
Zuletzt bearbeitet:

Phanos

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.067
Der Übertrager ist das Bauteil, wo TDK12 in Grün drauf steht.
Den Elko wo ich meine, ist der Rechts oben am nächsten am Übertrager.
Die Elkos haben eine Sollbruchstelle ( Sicherheitsventil ) das sind die drei Kerben.
Eine davon sieht so aus, als ob Sie sich geöffnet hat, die Kappe sieht auch etwas nach oben gewölbt aus.

Aber Ganz Wichtig, Wenn Du keine Ahnung davon hast Finger weg davon.
Ich vermute Du hast keine Ahnung davon, sonst würdest Du die Bauteile kennen.
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282
Es sieht zumindest so aus als könnte man es,gefunden habe ich noch kein passendes NT.Du könntest aber bei der Telekom anrufen und fragen wo du so etwas herbekommen kannst.Höfliche Anfrage beim KD sollte es ermöglichen.

PS.: Sehe gerade deine Anlage scheint eine zu sein mit Erweiterung.Hat das Teil ein kleines und ein großes NT ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schrumpfi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.315
Ja, das linke Teil ist mit einem 12V Netzteil verbunden und dort leuchtet auch eine LED..

Kann man den Elko denn wieder zurechtbiegen?? Habe mal versuchct unten diesen zu schauen, aber das funktioniert nicht.. Bin gerade dabei die Platine mal auszubauen..
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282
Nur wer Ahnung von der Materie hat und gut löten kann sollte das eventuell tun.Mit biegen ist da nix.
 

Schrumpfi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.315
Okay, dann gehe ich damit vll mal zu einem Bekannten..
Allerdings ist unten noch eine Schmelzsicherung, glaube ich, die ist nur halb drin, kann das auch eine Ursache sein?

Gerade kamen jedenfalls ganzschön viele Funken von der Schmelzsicherung, kann ich die beiden Kontakte zum testen mit einem Draht verbinden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282
Ich glaube nicht,ohne Kenntnisse.
 

Schrumpfi

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.315
Das ist schlecht, denn 80€ in den Sand zu setzen muss jetzt auch nicht unbedingt sein..
Allerdings macht das Netzteil wirklich merkwürdige zisch-artige Geräusche, was sich nicht sehr gesund anhört..


Das nächste große Problem ist, dass die Anlage am Montag wieder funktionieren muss... Und ein Ersatznetzteil wird ja niemals am Montag schon kommen..
Kann man nicht irgendwie ein Pc-Netzteil umbauen, dass es damit funktioniert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282
Hast du keine Elektroniker in der Verwandtschaft/Bekanntschaft?.Ansonsten Fernseh-oder Computerwerkstatt.Das wäre das letzte was mir dazu einfällt.
 
Top