News Telekom bearbeitete Beschwerden absichtlich nicht

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

frankpr

Gast
Ist schon manchmal komisch in diesem Forum.
Da darf einerseits ein User, ohne konkrete Bewiese auf den Tisch zu legen, ein Unternehmen ungestraft als kriminelle Lügner bezeichnen, andererseits werden Beiträge, die die passende Antwort liefern, in das Aquarium verschoben.
Entweder werden alle gleich behandelt oder man läßt es gleich ganz bleiben. Bei solch einseitiger Bewertung macht es jedenfalls keinerlei Sinn, weiter zu diskutieren, egal, über welches Thema.
Schon mal dran gedacht, daß diese Behauptung des erwähnten Users eine direkte und derbe Beleidigung aller Telekom Mitarbeiter ist, die hier im Forum angemeldet sind? Daß ich dort Servicetechniker bin, daraus habe ich noch nie ein Hehl gemacht, also habe ich wohl das Recht, mich gegen solche Anfeindungen zu wehren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brigitta

post a. D.
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.351
Mir gefallen hier viele Beiträge auch nicht, da sie derart unsachlich undwissend und polemisch sind, dass der S** graust. Sortierbar ist der Thread so gut wie nicht mehr. Und ich überlege sowieso wegen Unfähigkeit trotz mehrmaligen Aufrufen zu Sachlichkeit zu schließen.

Nun zu deinem Vorwurf.
anmutend = > etwas mutet jemand an => vermuten.
Ist noch keine Tatsachenbehauptung! (Was noch lange nicht heißt, dass ich hinter dieser Meinung stehe).
Hervorgehoben wird aber dieses "Anmuten" erst durch dein fettes Zitat. Da du dich persönlich auf den Schlips getreten siehst.
Anstonsten gilt nach unseren Regeln: Fragen, die nicht zum Thema gehören bitte per PN, siehe Regeln.

//edit
ich habe überlegt -> geschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top