Test Test: Nokia E6

Tobber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
629
Jau, wäre wirklich gut zu wissen, was es mit der Displayhelligkeit auf sich hat.
Weiterhin beschreibt GSMArena den Touchscreen mit den Worten

The capacitive screen of the Nokia E6 is as responsive as they come. It is quick to register even the slightest of touches and even pinch zooming is enabled (in the gallery and web browser).
Ihr beschreibt in eurem Test den Screen so:

Leider erweist sich allerdings der Touchscreen in einigen Fällen als sehr träge, so das Eingaben mehrfach vorgenommen werden müssen, bis die Sensorik diese erfasst und umsetzt.
Irgendwie das komplette Gegenteil. Der Sache sollte man einmal auf den Grund gehen. Hatte das E6 schon als neues Handy ausgeguggt und nun diese Verwirrung :evillol:
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Das E6 wurde auch in der aktuellen Ausgabe der Connect getestet, in deren Rangliste ist es aktuell Platz 1.
Was aber wirklich interessant ist: dort wurde eine maximale Helligkeit von 329 cd/m² gemessen.
Es wäre wirklich gut zu wissen, ob euer Testgerät u.U. einen Hardwaredefekt aufweist.
Denn zum E6 habe ich nun schon einige Berichte gelesen, in denen das Display nie negativ aufgefallen ist, eher im Gegenteil.
Und mein Vater hat selber ein E6 und auch da empfand ich das Display als angenehm hell und wunderbar ablesbar, egal bei welchem Umgebungslicht (direkte Sonneneinstrahlung war allerdings nicht dabei).
Einen defekt des Testgerätes kann ich ausschliessen. Zum einen wurde der Wert vorhin in einer erneuten Messung bestätigt, zum anderen wurden an einem Notebook die dort in der Vergangenheit bereits ermittelten (korrekten!) Werte gemessen. Interessant ist aber, dass es ja stark voneinander abweichende Ergebnisse gibt, die jetzt von <200 über 329 bis hin zu >1.000 reichen. Ich kenne die maximale Helligkeit des LG Optimus Black und würe die subjektiv betrachtet als deutlich höher einstufen.

Irgendwie das komplette Gegenteil. Der Sache sollte man einmal auf den Grund gehen. Hatte das E6 schon als neues Handy ausgeguggt und nun diese Verwirrung :evillol:
Im Test heißt es ja "in einigen Fällen", also nicht grundsätzlich. Da hilft dann im Zweifel nur ein Selbstversuch.
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Geirrödr

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
218
@Patrick: gut, ich hab mir den test nochmal durchgelesen, er ist doch nicht immer so negativ, aber die Kamera ist so gesehen nicht ganz so schlecht. wenns der gleiche Sensor sein sollte, wie ihn Nokia auch im E7 verbaut, so ist er durchaus konkurrenzfähig zu den meisten Androidphones. Nur die fehlende Makrofunktion ist ein großes Manko, dafür kann man schnellstmöglich fotografieren, weil Sensoren mit Autofokus erstmal fokussieren müssen. Ideal für schnelle Schnappschüsse.
 

Brutek

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.029
Ich erinnere mich gern noch an die "Blütezeit" Nokia`s!
Mit Handys wie dem 7650 mit dem sie anderen Herstellern Lichtjahre vorraus waren.
Auch das 7710 hatte für damalige Verhältnisse ein Top Display.
Beides Handys die ich mir gegönnt habe.

Wäre schön wenn Nokia mal wieder so in Fahrt kommen würde.
 

ACiD FiRE

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
176
Danke für den ausführlichen Test!
Ich habe bisher immer angenommen, dass in diesem Nokia Phone ein Amoled Display verbaut ist?
 

Gaestle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
988

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Vorweg: ich habe nur das Fazit gelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass erst die negativen Punkte genannt werden, dann kommt die Tabelle und unter der tabelle kommen die Pluspunkte.

Bei anderen Reviews ist es genau andersrum: erst kommen die Pluspunkte, dann das Negative und dann die Tabelle.
Da steckt aber kein System dahinter, gibt auch Reviews, wo Pro und Contra munter gemischt sind..
 

B_W

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
136
Ohne das Gerät schon mal in der Hand gehabt zu haben: irgendwie hab ich ein ungutes Gefühl bei der rel. hohen Auflösung in Verbindung mit dem rel. kleinen Display. 640x480 auf 2.46" - so viele Pixel auf so wenig Fläche. Dann müssten doch die einzelnen Zeichen vergeichsweise sehr klein sein. Braucht man da nicht eine Lupe?

Wenn ich das kommende Nokia 500 zum Vergleich nehme: 640x360 auf 3,2" - d.h. weniger Pixel auf einer deutlich größeren Fläche. Hier bekomme ich zwar weniger Inhalt zu sehen (muss vielleicht mehr scrollen), aber die Lesbarkeit müsste doch besser sein, weil das einzelne Zeichen und der Punktabstand größer ist - oder irre ich mich?
 

Matzegr

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.457
Ohne das Gerät schon mal in der Hand gehabt zu haben: irgendwie hab ich ein ungutes Gefühl bei der rel. hohen Auflösung in Verbindung mit dem rel. kleinen Display. 640x480 auf 2.46" - so viele Pixel auf so wenig Fläche. Dann müssten doch die einzelnen Zeichen vergeichsweise sehr klein sein. Braucht man da nicht eine Lupe?
Da man beim iPhone 4 keine Lupe braucht, braucht man hier auch keine, weil die einzelnen Pixel genauso groß sind wie beim iPhone 4. Die reine Größe des Displays ist für die Lesbarkeit irrelevant. Wichtig ist der ppi-Wert und der Abstand zum Auge.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.385
. 640x480 auf 2.46" - so viele Pixel auf so wenig Fläche. Dann müssten doch die einzelnen Zeichen vergeichsweise sehr klein sein. Braucht man da nicht eine Lupe?
Statt einem 10 pixel hohen Buchstaben auf einem 320*240px 2.4" Display gibt es hier halt einen 20 pixel hohen Buchstaben auf einem 640*480px 2.4" Display. Die Schriftgröße bleibt gleich, nur die Lesbarkeit ist besser weil keine/kaum Pixeltreppen mehr erkennbar sind.

Es wäre natürlich möglich das die Hersteller versuchen durch die höhere Auflösung auch etwas mehr Informationen gleichzeitig mit kleinerer Schrift/Symbolgröße darzustellen. Wer auf den alten Bildschirmen keine Brille brauchte, sollte sie mit einem modernen Gerät aber auch nicht benötigen.
 

Geirrödr

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
218
Da steckt aber kein System dahinter, gibt auch Reviews, wo Pro und Contra munter gemischt sind..
Psychologisch gesehen lässt sich jedenfalls daraus bei dir eine Abneigung gegenüber diesem Gerät ableiten.

Btw: schon komisch, das getestete E7 stürzte öfters ab (meins noch nie, obwohl ich fast jede Beta und experimentelle Software der Nokia beta Labs installiert hab), es soll keine Gebrauchsanweisung dabei gewesen sein, das E6 hier soll so finster sein... bist du sicher, dass ihr auch immer einwandfreie Geräte zum Testen bekommt und keine Garantierückläufer?
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Psychologisch gesehen lässt sich jedenfalls daraus bei dir eine Abneigung gegenüber diesem Gerät ableiten.
Nicht immer kann man alles mit Freud begründen ;)
Da steckt wirklich kein System dahinter. Es gibt da bei mir keine feste Reihenfolge, wird ja auch in anderen Abschnitten deutlich.

Btw: schon komisch, das getestete E7 stürzte öfters ab (meins noch nie, obwohl ich fast jede Beta und experimentelle Software der Nokia beta Labs installiert hab), es soll keine Gebrauchsanweisung dabei gewesen sein, das E6 hier soll so finster sein... bist du sicher, dass ihr auch immer einwandfreie Geräte zum Testen bekommt und keine Garantierückläufer?
Das E7 hat nun erwiesenermaßen Probleme mit der Stabilität. Ich möchte hier auch niemandem unterstellen, dass Rückläufer als Neuware verkauft werden.
 

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.537
Zitat von Geirrödr:
bist du sicher, dass ihr auch immer einwandfreie Geräte zum Testen bekommt und keine Garantierückläufer?
Die Frage hatte ich mir (und andere) beim E7 auch gestellt...
Überflieg doch mal die Comments zum Test, so Sachen wie fehlendes Handbuch, Siegel wo normalerweise keine sind
Das E7 war allerdings von Notebooksbilliger.de
 

oykoi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
612
Liest sich sehr ernüchternd... Vielleicht sollte man auf das kommende Blackberry warten. Hat auch ein größeres Display. Aber es wird wohl teurer werden.

Wobei sich die anderen Test a la Connect und GSMArena weitaus positiver lesen lassen. Ich sollte es mal ausprobieren.
 
R

reco82

Gast
WEenn du ca 550 euro für das BB 9900 ausgeben möchtest ziemlich heftiger Preis
 

Webino

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
17
Ich hab nun schon das 5 Gerät, endlich hat es vodafone geschafft den LED Knopf richtig hell zu schalten, denn dies war z.B. ein Software Problem. Selbst bei Nokia ist dieser Fehler bekannt, ob das mit einem Softwareupdate über z.B. Ovi lösbar sein wird, konnte man mir vor einer Woche nicht sagen...
 

Cuauhtémoc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
107
Top