Test Test: Nvidia GeForce GTX 650

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.182
#1
Gegen AMDs Radeon-HD-7700-Serie hat Nvidia bis jetzt noch kein Rezept gefunden. Das soll sich mit der GeForce GTX 650 ändern, die gegen die kleinere Radeon-Entwicklung antritt. Wir haben uns ein Modell von KFA² geschnappt und wollen überprüfen, inwieweit die Performance ebenbürtig ist und ob Nvidia mit einer besseren Leistungsaufnahme punkten kann.

Zum Artikel: Test: Nvidia GeForce GTX 650
 

Xhybrid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
300
#4
Kleiner Tippfehler,

GeForce
GTX 650

Transistoren 1,3 Mio.

;)
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.203
#5
schöner ausführlicher test wiedermal :)

kommt wieder wenn ihr ein konkurrenzfähiges Produkt habt das ihr auch zu einem konkurrenzfähigen Preis anbieten könnt.
die haben soviele fanboys auf die können sie sich noch 2-3 generationen verlassen :)

ja, ~ 25% mehr kaufpreis bei weniger leistung, aber viele fertig pcs werden statt der AMD 7750
die Nvidia 650 GTX eingebaut haben, leider :(
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
#6
@Mumpitzelchen: Die eine Karte ist seit über einem halben Jahr auf dem Markt, die andere eine Woche.
Da kann man den Preis z.Z. nicht wirklich vergleichen, außerdem hat die 650 einige Vorteile, die selbst den heutigen Aufpreis bei Bedarf rechtfertigen.

Abgesehen davon: Bei der Leistungsaufnahme (bzw. der Wärmeentwicklung) scheint auch eine gute passive Kühlung möglich.
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
221
#8
Hab nich jeden Satz des Tests gelesen, aber hab eine Frage.
Sry, wenn der Test diese schon beantwortet hat:
Kann man die GTX 650 ohne den 6-Pin Anschluss betreiben?

Ich musste auf die 7750 zurückgreifen, da ich keinen Anschluss am Netzteil hatte.
Wie siehts also bei der Nvidia Karte aus?
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
#9
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.368
#11
Makiert wenigsten auch die AMD Radeon HD 7750 V2 wenn ihr schon eine 2slot Karte gegen einem 1slot Staubsauger vergleicht.
 

r00t~

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
341
#14
Der Namensvorsatz "GTX" ist bei dieser Karte reichlich fehl am Platz. Ähnliche Situation wie damals mit der GTX 560Ti und GTX 550Ti, zu große Lücke in der Performance und preislich nicht konkurrenzfähig. Allerdings kommt halber Preis zu halber Leistung im Vgl zur GTX 660 irgendwie hin...

PS: Gute Arbeit mit der P/L-Grafik, so ist es perfekt ;)
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.111
#15
@Powerfx
Zitat von Powerfx:
Ist aber auch besser so, da erstens Spitzen von über 75W entstehen könnten und andererseits die Versorgung so allgemein stabiler ist.
Regelt nur AMD die TDP und taktet die grafikkarte runter sobald sie über die vorgebene TDP kommt? Dachte das macht Nvidia auch.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.366
#16
Bin ehrlich gesagt froh, dass ich nicht auf diese Karte gewartet habe, sondern gleich die HD 7770 OC genommen habe.
Nur 10€ mehr und beachtliche 40% stärker.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
589
#17
Nennt sich gtx 650 und ist nicht mal so schnell wie ne gtx 260... Da hofft wohl jemand einige DAUs mit dem Namen zu nem "Upgrade" zu überreden...
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
#18
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.350
#19
Obwohl die Karte gegenüber der 640 wenigstens gddr5 verbaut hat, beweisen die OC-Benchmarks, dass die Karte noch immer am Speicherlimit läuft... anders kann ich mir das nicht erklären, warum bei nur 4% GPU-OC die Leistung um 10-13% zunimmt.

Ansonsten: Die Leistungsaufnahme ist gut, die Preisvorstellung seitens NVidia bestenfalls mässig. Hoffentlich kommen auch passiv gekühlte Varianten ohne zusätzlichen Stromanschluss.

Ansonsten: WTF warum ist die GTX 660 mehr als doppelt so schnell wie die GTX 650? Fehlt da nicht noch eine Karte?

@unter mir: NVidia-Fanboy? und btw schonmal bei Hardwareversand.de geguckt? Da gibts eine 7750 für 80. Ist zwar nur mit ddr3, aber danach war ja nicht gefragt :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
677
#20
gute Karte, selber getestet, ausreichend für alle auflösungen unter full hd, und je nach game auch mit hohen details spielbar,

und der preis..immer irgendwelche dubiosen internet suchmaschinen preise in den raum werfen..ich kenne keinen händler wo ich eine 7750 für 85 bekomme, und ich glaube das auch erst wenn jemand mir die rechnung zeigt, das er eine für 85 gekauft hat.

ich verstehe auch immer die ganze aufregung nicht, irgendwas wird von den selbsternannten ''experten''immer pauschal in den raum geworfen..eine 7770 ist 40% schneller, es kommt doch immer darauf an was jeder machen möchte, natürlich hat jeder immer alle games legal im schrank die auch getestest werden und kann sich genau mit dieser karte dann ein urteil erlauben.. und genauso unsinnig ist es zu sagen 40% schneller, weil es keinen unterschied macht entweder ich bin gamer dann ist auch die 7770 unrelevant, da nehm ich denn alles was geht, weil es ansonsten keinen unterschied macht, ob ich bf3 medium oder in hoch spiele, die unterschiede sind nicht sichtbar auch nicht 2xfsaa oder 4x zb und genau das ist der unterschied zwischen der gtx650 und der zb 7770, wenn überhaupt.
 
Top