Testbilder vom Normalverbraucher Panasonic DMC-FZ28

Hi,

nadann bin ich auf weitere Bilder gespannt. Wegen dem Rauschen, du hast bei deinen Flickr-Fotos nur ISO100 und ISO160 genutzt....wäre schlimm wenn sie da schon rauschen würde. ;)
 
Wenn du Meinungen zu deinem fotografischen Können möchtest, dann such dir die - deiner Meinung nach - 3 Besten raus und poste sie im Sammelthread, dann bekommst du im Diskussionthread auch Rückmeldung.

Falls das ganze als Test gemeint ist, finde ich es nicht sonderlich viel sagend, wenn du verkleinerte, komprimierte Bilder in flickr stellst und darauf verlinkst, ohne iwelche dirketen Vergleiche zu liefern. Es sind nicht mal bei allen die EXIFs vorhanden.
Die Videos auf youtube hast du auch alle bis auf eins entfernt.

Sorry, aber so bringt der Thread nicht wirklich viel.


MfG german_freaky
 
Da muss ich mich freaky anschließen, wenn du die Qualität der kamera zeigen willst, und schon nicht originalauflösungen hochlädtst dann doch wenigstens 1:1 ausschnitte in der selben größe wie die bilder die du gezeigt hast.

Rein von den Bildern kann man sagen, dass die Qualität vernünftig ist, über die gestaltung lässt sich streiten, ich sehe bei deinen bildern das selbe Problem, das ich auch schon immer bei meiner Kompakten Canon hatte. Die Schärfentiefe lässt sich nicht wirklich regulieren und der Hintergrund ist immer relativ gut sichtbar mit am Bild, statt geblurred wie bei Makro Optiken. Du solltest also mehr auf deinen Hintergrund achten, ist leider anders nicht möglich, denn da kann dein Motiv im Makro bereich noch so schön sein, das hilft dir alles nichts, wenn im Hintergrund ein großes Haus ablenkt ;)
 
Zurück
Oben