TFT Auflösung interpolieren. Wie sieht es mit der Qualität aus?

Andy_O

Commander
Registriert
März 2004
Beiträge
2.286
Ich nutze z.Zeit einen 22" Iiyama Röhrenmonitor mit dem man ja bekanntlich alle Auflösung einstellen kann und mit dem ich auch sehr zufrieden bin.
Aber..........wenn ich jetzt einen 20" TFT von Samsung kaufe, mit einer festen Auflösung von 1600x1200, wie sieht das Bild dann aus wenn ich es auf 1280x1024 "zwinge"?

Ich frage deswegen, weil meine X800 XT PE die aktuellen 3D Shooter nicht in der Auflösung anständig darstellt und eine neue VGA kommt frühestens im Herbst oder Winter wieder in den Rechner. Und bis dahin will ich natürlich nicht ein vermatschtes Bild haben.

Und wie sieht es mit 16:10 Displays aus? Ist dann der Qualitätsverlust durch die Interpolation noch schlimmer?

Oder sollte man TFT nur in Ihrer eigentlichen physikalischen Auflösung betreiben?
 
Unter Windows: Um es mit einem Wort zu sagen: Sch****!

Beim Spielen: Da würde ich mir keine Gedanken machen. Ist mir noch nichts Negatives aufgefallen, also ganz ordentliche Bildqualität auch mit der interpolierten Auflösung.

Ich habe einen 17er TFT mit 10280*1024 als nativer Auflösung und stütze mich darauf, wie es da bei mir aussieht, wenn ich z.B 1024*768 einstelle.
Das sollte aber bei deinem Monitor nicht viel anders sein.

Wenn du also unter Windows die native Auflösung verwendest,und beim Spielen halt die deiner Wahl, dann solltest du ganz gut fahren!


Gruß Ebeling

Edit: benni89 hat es ganz gut auf den Punkt gebracht. Allerdings fällt mir persönlich die Unschärfe beim Spielen nicht auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also zu gut Deutsch würde ich sagen dass alle anderen Auflösungen außer der nativen Auflösung Mist ist. Unscharf halt. Der TFT verliert dadurch seine Vorteile von der Schärfe.
 
Jo die Bilder sind nicht so toll... Bei deinem fall mußt dir das so vorstellen das ein pixel quasi von mehreren dargestellt wird bzw wird da eben gerechnet und manchen machen es besser manche schlechter. Es ist glaub ich halt etwas klötzchenmäßig.

Wobei ich mein ich bin kein hardcore-gamer aber meine x800 xt kommt in der nativen auflösung von meinem monitor (1680*1050, ist Breitbild deswegen die krumme Zahl) klar was shooter angeht (COD 2, BIA). Aber ich bin kein hardcore zocker...

Kannst auch mal bei www.prad.de (wenn der link denn erlaubt is ;) ) vorbeischauen die testen und wirken zumindest für mich recht kompetent, hab mich auch nach ihnen orientiert!
 
Ich denke, ich werde den TFT erstmal als Zweitdisplay an meine VGA hängen. Wenn das Bild zu verschwommen ist, tausche ich den Monitor wieder um und bleibe bei meiner Röhre bis ich ein angemessenes SLI oder CF System habe um in 1600x1200 mit AA und AF zu zocken.
 
Zurück
Oben