Notiz Thecus N2350 & N4350: Einsteiger-NAS mit 2C-SoC kosten 116 und 196 Euro

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
827
#1
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.106
#2
Ohne Verschlüsselung? Meinen die das ernst? Oder verstehe ich was falsch?

Geizhals sagt, das 4350 hätte Verschlüsselung. Aber auf der Webseite habe ich keine Info gefunden, in den Tabellen unter Security steht nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.532
#3
Was ist so schlimm daran das es keine hat? Wer (privat) verschlüsselt denn die Daten seines NAS wenn es nur als Datengrab für Audio Video Photo genutzt wird? Generell ist diese Funktion im Privaten Bereich Sinn frei, genauso wie Raid, da kein Privatmann eine 24/7 Verfügbarkeit der Daten benötigt.
 

vilden

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
457
#6
RAID 1 ist immer noch besser als nichts (wenn mal eine HDD ausfällt). Ersetzt natürlich kein weiteres Backup falls man mal aus Versehen etwas löscht.
 

kane70

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
80
#7

karamba

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.125
#8
RAID 1 ist immer noch besser als nichts (wenn mal eine HDD ausfällt). Ersetzt natürlich kein weiteres Backup falls man mal aus Versehen etwas löscht.
Die Frage ist nur, wozu man eine Spiegelung braucht, wenn man ein Backup hat. Raid1 ist primär für Verfügbarkeit und nicht für Sicherung. Nehmen wir mal den schönen Fall der Verschlüsselungstrojaner. Raid1 würde das schön spiegeln. Einem richtigen Backup (idealerweise sogar mit Versionen) würde das nichts machen.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
169
#9
Okay ich dachte eher ans Raid 5 im großen, das kleine eher wirklich Medienlager, mit Raid 1 dennoch ausfallsicherer.

Aber Versionierung im Privaten schon dezent overkill :D
 

vilden

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
457
#11
Die Frage ist nur, wozu man eine Spiegelung braucht, wenn man ein Backup hat. Raid1 ist primär für Verfügbarkeit und nicht für Sicherung.
Ich bin da deiner Meinung, jedoch erlebe ich meinem Freundeskreis oft folgende Situation:

Daten liegen immer auf dem PC (mehrer HDDs) und zusätzliche Kopien dieser Daten werden auf das NAS (RAID1) übertragen.
In diesem speziellen Fall könnte man schon von "Backup" sprechen.

BTW: Thecus bietet da ja bei beiden Modellen ext4/xfs an.
​Wie sieht es denn mit Verschlüsselungstrojanern bei Synology aus? Stichwort "Btrfs" und Schnappschüsse?
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
619
#12

c[A]rm[A]

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
64
#13
Preislich sehr attraktiv! Grübele schon lange nach so etwas oder selbst basteln. Wobei es dann immer leicht ausartet was man damit dann noch machen könnte. Dies lies sich ja einfach erweitern.
 
Top