Titan X vs 980Ti vs Pascal

oSchurkEo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
92
Nabend Leute,

Ich habe vor nen neuen PC zusammenzustellen. Ich möchte bei der NVIDIA Grafikkarte bleiben, jedoch kann ich mich auch nach Beratung durch nen Kumpel nicht entscheiden ob ich eine TITAN X oder 980Ti verbauen soll.
Eventuell würde ich sogar warten bis die neuen Grafikkarten "pascal" von NVIDIA auf den Markt kommen.
Was meint ihr: TITAN X, 980Ti oder PASCAL
(Die Grafikkarten sollen SLI verbaut werden)

Derzeitige Planung des Systems:

Netzteil: EVGA SuperNOVA 1300 G2
SSD: Plextor PX-G512M6e M.2 2280SSD 512GB
HDD: 2TB
Kartenleser: SilverStone SST-FP56B
Arbeitsspeicher: Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-2133 Kit
Prozessor: i7-5960X
Kühler: Scythe Mugen 4
Grafikkarte: ? (SLI)
Big Tower Gehäuse: Enermax Thormax Giant
Mainboard: ASUS X99-PRO, Mainboard
Blu-ray-Brenner: LG BH16NS40
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.514
Ist doch immer wieder dasselbe....brauchst du es jetzt - nicht warten. Kannst du warten: warte. Und bzgl. Titan X oder TI.... die TI ist sehr nah an der X, aber die Menge an RAM ist da der springende Punkt. Die Frage kannst du dir aber besser selber beantworten.
 
Zuletzt bearbeitet: (tippfehlär)

BlackhandTV

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.358
Wenn du die beste Leistung willst, gibt es nur eine Möglichkeit, bzw. zweitbeste usw.:

1. warten bis du grau wirst & dann zuschlagen
2. warten auf Pascal
3. 2x Titan X
4. 2x 980Ti



Tripple & Quad-Sli etc. hab ich jetzt mal weggelassen.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.588
Spannende Frage, die Du stellst. Letztlich musst Du diese ganz pragmatisch beantworten und damit in dem Sinne, wie es meine Vorredner bereits getan haben.

Wenn ich mir Deine SysConfig so ansehe, dann fällt mir noch folgendes auf:
--> Netzteil mit 1300W zu groß dimensioniert. Bedenke hier auch die Effizienz, die dann gerade im Idle des Systems nicht optimal ist.
--> RAM: Wenn schon Haswell-E, dann mindestens ein 2.400, besser ein 2.666 RAM. Wenn OC in Frage kommt, dann gar Richtung 3.000.
--> Aufteilung zwischen SSD und HDD würde ich bei Deinem Budget nochmals überdenken. Vielleicht das System komplett ohne HDD aufbauen?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
70.983
Warten? Versteh das Konzept dahinter nicht. Entweder Du brauchst Leistung, dann kaufst Du, oder Du lässt es.

Die 980TI hat einen Shaderblock und 6GB VRAM weniger. Das ist alles.
Den einen Shaderblock muss sie durch 100Mhz Takt ausgleichen. Immer wenn Du eine 980TI hast, die 100Mhz schneller taktet als eine Titan X, ist sie schneller, es sei denn die 6GB VRAM reichen nicht aus.
Das ist alles was Du überlegen musst.

SLI? Wenn dann zur Zeit nur mit diesen Karten. Aber das musst auch Du wissen. Die Nachteile von SLI müssen wir jetzt nicht nochmal aufzählen? Und damit meine ich nicht nur die breitgelaberten Microruckler, die dürfte ja jeder kennen.
 

Makkaroni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
273
Warum von vornherein SLI?
Koennte es nicht sein, dass eine 980 Ti reicht?


P.S.
Ich erwarte mit dem Erscheinen von Pascal einen groesseren Leistungssprung als vorher Kepler - Maxwell.
 

oSchurkEo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
92
Gut dann werde ich lieber etwas auf die pascal reihe warten und dort zuschlagen.

Spannende Frage, die Du stellst. Letztlich musst Du diese ganz pragmatisch beantworten und damit in dem Sinne, wie es meine Vorredner bereits getan haben.

Wenn ich mir Deine SysConfig so ansehe, dann fällt mir noch folgendes auf:
--> Netzteil mit 1300W zu groß dimensioniert. Bedenke hier auch die Effizienz, die dann gerade im Idle des Systems nicht optimal ist.
--> RAM: Wenn schon Haswell-E, dann mindestens ein 2.400, besser ein 2.666 RAM. Wenn OC in Frage kommt, dann gar Richtung 3.000.
--> Aufteilung zwischen SSD und HDD würde ich bei Deinem Budget nochmals überdenken. Vielleicht das System komplett ohne HDD aufbauen?
Welches Netzteil wäre denn besser geeignet? hatte schonmal das Problem das zu wenig Leistung / zu große Schwankungen aufgetreten sind.

Dann muss ich auch nen neuen Prozessor nehmen, weil dieser laut alternate nur für :"DDR4-1333, DDR4-1600, DDR4-2133" geeignet ist.

Das System ohne HDD aufzubauen ist quasie nicht möglich da ich meine jetzigen 1,5TB schon belegt habe. selbst wenn ich einiges runterlösche kann ich mich von meiner Enormen Sielesammlung nicht trennen. :D
 

BlackhandTV

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.358
@Makkaroni

bei der CPU und/oder bei einem 6700k kommt man mit 1x 980 Ti immer sehr schnel ins GPU Limit



@SchurEo:

Platin oder Titan von:

1. SeaSonic
2. Antec

usw.
 

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.428
Ist dir auch bewusst, dass der Prozessor zum reinen Zocken Unfug und Geldverbrennung ist? Oder was genau hast du damit vor, dass du 16 Threads benötigst?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
70.983
bei der CPU und/oder bei einem 6700k kommt man mit 1x 980 Ti immer sehr schnel ins GPU Limit


Und ich dachte das ist von Software + Settings abhängig und nicht vom Namen der Hardware :-)

Ist dir auch bewusst, dass der Prozessor zum reinen Zocken Unfug und Geldverbrennung ist? Oder was genau hast du damit vor, dass du 16 Threads benötigst?
Eventuell ist Ashes of the Singularity sein Lieblingsspiel.

 
Zuletzt bearbeitet:

Makkaroni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
273
@Makkaroni

bei der CPU und/oder bei einem 6700k kommt man mit 1x 980 Ti immer sehr schnel ins GPU Limit
...
...
Na gut ich geb mich geschlagen. Um der potentiell lauernden Gefahr des GPU-Limits zu entkommen, sollte man von vornherein auf SLI setzen. Im Zweifel am besten 4x Titan X. Dann laufen auch Spiele - wie mein Liebling: Civ 4 - auf 300 fps in 1080 p ... und für die Signatur ist das herausragend ...
 

oSchurkEo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
92
Ich benutze den Prozessor nicht nur zum Zocken, war nur ein Argument wegen der Festplatten, benutze ihn hauptsächlich zum Rendern von 4K Videos etc..
Also kann ich den Prozessor mit nem schnelleren Arbeitsspeicher verbauen? Ich dachte bisher immer, dass der Prozessor nur bestimme typen von RAM unterstützt, so wie es auf Alternate angegeben ist.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.588
Intel gibt die Haswell-E nur für DDR4-2133 frei, jedoch hängt es letztlich am BIOS Deines zukünftigen Board (die können eigentlich alle bis mindestens 3.000 MHz) und von Deinem Glück beim CPU-Kauf, wie gut sich der Memory-Controller übertakten lässt. Ich würde mal behaupten, dass ein Setting mit 2.666 MHz auf jeden Fall drin sein sollte. Ab 2.800 MHz wird es schwieriger, da hier dann meistens auch der Strap geändert werden muss. Aber das sind dann Details, die sind erst dann interessant, wenn Du die Kiste zu Hause stehen hast ;)

Und noch zum Netzteil: 1300 Watt sind overpowered! Nur als Beispiel: Ich betreibe einen i7-5930k mit 4.2GHz und dazu 2 x R9 290, also ein Multi-GPU System mit einem be quiet 750W Netzteil. Ich würde Dir für Dein 980TI-SLI System das Dark Power Pro in der 750 / 850 W Variante empfehlen.
 

BlackhandTV

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.358
@Makkaroni

ich glaube Sarkasmus in deinem Post zu erkennen! Wenn man nur ~60 FPS haben will und nichts 3 stelliges, dann brauch man auf keinen Fall die geplanten Komponenten von oSchurkEo !

Besonders keinen 1000,- € CPU für Solitär, wenn du das aber anders siehst, ist das ok,

das ist nur meine Meinung!
 

Makkaroni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
273
@Makkaroni

ich glaube Sarkasmus in deinem Post zu erkennen! Wenn man nur ~60 FPS haben will und nichts 3 stelliges, dann brauch man auf keinen Fall die geplanten Komponenten von oSchurkEo !

Besonders keinen 1000,- € CPU für Solitär, wenn du das aber anders siehst, ist das ok,

das ist nur meine Meinung!
Nun, aus dem Ausgangspost, geht nicht hervor, was der TE mit seinem System ueberhaupt vor hat.
Daher sollte man erstmal erfragen, um welchen Bereich es ihm hierbei geht, bevor man eine bestimmte Konstellation empfiehlt.
(Aber das ist nur meine Meinung ...)
 

oSchurkEo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
92
Nun, aus dem Ausgangspost, geht nicht hervor, was der TE mit seinem System ueberhaupt vor hat.
Daher sollte man erstmal erfragen, um welchen Bereich es ihm hierbei geht, bevor man eine bestimmte Konstellation empfiehlt.
(Aber das ist nur meine Meinung ...)
Wie gesagt, ich habe vor Videos unter anderem auch in 4k zu rendern, zocken ist nur so was wie eine "Nebensache".
Wenn mir allerdings ans Herz gelegt wird einen billigeren Prozessor zu nehmen, hör ich mir das gerne an. Müsste dann halt nur wissen welchen. Bin eigentlich nicht davon ausgegangen das es "Geldverbrennung" ist.

Intel gibt die Haswell-E nur für DDR4-2133 frei, jedoch hängt es letztlich am BIOS Deines zukünftigen Board (die können eigentlich alle bis mindestens 3.000 MHz) und von Deinem Glück beim CPU-Kauf, wie gut sich der Memory-Controller übertakten lässt. Ich würde mal behaupten, dass ein Setting mit 2.666 MHz auf jeden Fall drin sein sollte. Ab 2.800 MHz wird es schwieriger, da hier dann meistens auch der Strap geändert werden muss. Aber das sind dann Details, die sind erst dann interessant, wenn Du die Kiste zu Hause stehen hast ;)

Und noch zum Netzteil: 1300 Watt sind overpowered! Nur als Beispiel: Ich betreibe einen i7-5930k mit 4.2GHz und dazu 2 x R9 290, also ein Multi-GPU System mit einem be quiet 750W Netzteil. Ich würde Dir für Dein 980TI-SLI System das Dark Power Pro in der 750 / 850 W Variante empfehlen.
Damit kenne ich mich leider nur begrenzt aus. Aber ich vertraue da einfach mal auf dieses Forum. :D
Also könnte ich einen mit 2.666 MHz nehmen? Ich habe nämlich keinen schimmer was du meinst mit "der Strap geändert werden". :D
Ist für den Leihe wahrscheinlich recht kompliziert?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.157
Und was willst Du beim rendern mit einer oder zwei 980TI / TitanX? Das sind beides absolute GPGPU Krüppel. Da bist Du mit einer 780 TI besser bedient.

Ich würde die Sache erst mal anderes angehen. Du solltest benennen, was Du bezwecken willst und dann kann man schauen, was dafür erforderlich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

oSchurkEo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
92
Die Frage der Grafikkarte ist an sich sowieso abgeschlossen, habe mich bereits entschieden auf die "Pascal" Reihe zu warten.
Wüsste nur noch gerne wie das jetzt aussieht mit RAM, Prozessor und Mainboard, da [Faust2011] das bereits ansprach.
 
Top