TL-WR841ND nicht konfigurierbar

FrazeColder

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.623
Hey Community,

Ich hatte bereits ein Thread erstellt, aber dort bin ich mit kummelkassel dann zu dem Entschluss gekommen, dass der Router wahrscheinlich Defekt sei... klick.

Jedenfalls habe ich den Router dann umgetauscht und mir einen neuen geholt, den selben.

Jetzt stehe ich aber wieder vor dem gleichem Problem...
Ich habe alles nach dieser Anleitung konfiguriert, aber es geht nicht.

Bzw. ich bekomme dann vom TP Link keine neue IP mehr und komme nicht mehr auf den Router drauf. Nicht mal mit der eingetragenen IP dann... Im cmd unter ipconfig bekomme ich eine 164. ... IP.

Der Lan Stecker steckt aber im Lan und nicht WAN Port!
Ich verzweifel langsam.

Kann es evtl. auch daran liegen, dass ich das falsche Image drauf geflasht habe?
Habe den v9 Router und dieses Image drauf gekloppt:
http://www.kyawwaiyantun.com/public_html/?p=255

Ich hatte die factory-to-ddwrt.bin Datei genommen und im TP Link Gui Interface unter Firmware-Upgrade rein gemacht.
Danach hatte ich DD-WRT drauf.

Stimmt das so?

Und jetzt kam ich auf die Idee mal OpenWRT zu testen, aber ich kann die Firmware gar nicht draufspielen...
Ich nehme diese Datei hier (v9): http://wiki.openwrt.org/de/toh/tp-link/tl-wr841nd und installiere sie im DD-WRT Interface auch unter Firmware-Upgrade. Allerdings bleibt dann auch danach noch DD-WRT drauf...

Ich benötige eure Hilfe.

Mfg und Danke!
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.241
Zuletzt bearbeitet:

BrollyLSSJ

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.889

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.623
Nein, dass habe ich nicht gemacht. Was und wo muss ich das machen? Was bringt das den?

Und wieso soll ich die Box den jetzt aufschreiben o.O !? Das ist ja ganz ab vom Stich...
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.241
Das wäre nur eine Möglichkeit, einfach den Router auf (fast) unterster Eben flashen.

Machen musst du das nicht, solange du ihn nicht brickst.
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.623
Ich frage mich aber eher, was ich über die factory-to-ddwrt.bin flashen soll und wie bzw. auch wo?
Was macht die den?
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.623
Wenn ich ehrlich bin, habe ich keine Lust die Box aufzuschrauben...

Ich werde das DD-WRT mal richtig testen. Aber wie und wo muss ich das andere Image drüberflashen, bzw warum?
 

Nase765

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
165
hallo,
erstmal ganz ruhig bleiben dd-wrt ist garnicht so schwer. Ich habe selber den router mal mit dd-wrt geflasht.
1. von der stockfirmware zu dd-wrt = factory-to-ddwrt.bin
2. von der factory-to-ddwrt zur richtigen "firmware" = tl-wr841nd-webflash.bin sieht gleich aus ist es aber nicht, einfach machen.( die beiden firmwares sind / sollen unterschiedlich sein )

bei der ganzen konfiguration bitte bedenken, das man nur mit dem router alleine verbunden ist und nicht den router ins netzwerk hängt, weil dann 2 dhcp-serever laufen.
der router ist dan unter 192.168.1.1 zu erreichen, bitte daran denken das beim pc/laptop
die netzwerkkarte auf dhcp eingestellt ist.

gruss nase765
 
Zuletzt bearbeitet:

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.623
Und wie kann ich alles nochmal auf die standart TP-Link Firmware setzten, um es dann richtig zu machen ?

Und warum braucht man den 2 mal die selbe Firmware? Das macht doch 0 Sinn ...
 

solmk

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.189
Moin Kollegen,
@FrazeColder hat ja nicht das Problem, das er DD-WRT nicht auf die Kiste bekommt, sondern es hapert bei der Konfiguration als AP danach. Ich habe bereits versucht ihm zu helfen bin aber auch mit meinem Latein am Ende und habe im Moment viel zu tuen.

@FrazeColder
Lass dir von den Jungs nochmal bei der DD-WRT Konfig helfen und lass openWRT erstmal aus dem Spiel, ich denke nicht das DD-WRT das Problem ist.

Gruß
Kümmel
 

Nase765

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
165
hallo,

warum zurück nur stock-firmware?
einfach die tl-wr841nd-webflash.bin einspielen und dann erstmal konfigurieren, dann sehen wir weiter.

hier nochmal der link zur aktu. firmware:
http://download1.dd-wrt.com/dd-wrtv...5/tplink_tl-wr841ndv9/tl-wr841nd-webflash.bin

das ist die aktu. firmware vom 01.04.15.!

wenn mich aber nicht alles taeuscht kann der router nur als openvpn-client
arbeiten und nicht als openvpn-server, hattest du nicht etwas vor mit vpn ....?

gruss nase765
 

solmk

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.189
Dachte ich auch. Habe ich auch schon mehrmals so gemacht. Nur bei ihm will es auch mit Fernsupport von mir nicht funktionieren. Vielleicht habe ich aber auch nur irgendwas vergesssen. Es wurde sich strikt an die verlinkte Anleitung gehalten.
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.623
Doch, ich will den Router auch als VPN Server nutzen und über ihn von außerhalb surfen !

Laut dem Mann im MediaMarkt geht das auch!

Oder doch net?
 

Nase765

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
165
hallo,

hier aus dem dd-wrt forum:

hey guys,
somebody said that openvpn isnt avaliable on TP-Link TL-WR841ND v8 because there ist only 4mb of space. but on my status page dd-wrt says there ist 32mb space (11mb free).

so can i install openvpn?

thanks for your help!


That is 32MB of RAM not flash, flash is 4MB and that is not enough storage for such a big module as OpenVPN.


hier der link zum komp.-beitrag: http://www.dd-wrt.com/phpBB2/viewtopic.php?p=775637

gruss nase765
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.623
Aber sogar auf der Verpackung vom TP-Link steht das VPN Passthrough geht!
Und wenn nicht, was aber gehen muss! Kann man den Space erweitern?
 

Nase765

Ensign
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
165
hallo,
ja als vpn-client aber nicht als vpn-server.

man könnte die openvpn-server-installation vielleicht auf einen externen usb-stick legen und diesen als JFFS2 einbinden,
aber wie das alles funktioniert, da bin ich leider auch ueberfragt. (soll aber moeglich sein, meine ich gelesen zu haben)

edit: ich glaube dein prob. gefunden zu haben:

VPN Passthrough => heisst er leitet vpn anfragen ueber ein port an einem vpn-server weiter ..., der router ist aber nicht der vpn-server.!

gruss nase765
 
Zuletzt bearbeitet:

solmk

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.189
Eben. VPN Passtrough ist eine andere Baustelle. Habe es auch falsch verstanden das du ihn als Client und nicht als Server nutzen wolltest. Für einen Server ist der kleine wahrscheinlich nicht gut genug. Dann greif lieber zu dem teureren Routervorschlag von mir oder nimm MikroTik.
 
Top