Tool für Oberflächenanalyse (nur freier Speicher)

HuckJ

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
471
Hallo !

Da ich den PC ungern in Abwesenheit laufen lassen und eine komplette Analyse ewig dauern würde,
suche ich ein Programm, mit dem ich nur den freien Speicherplatz auf der Festplatte sektorweise auf Hardwareebene durchchecken lassen kann.

Hintergrund : Sobald Windows versucht, auf eine bestimmte Stelle auf dem Datenträger zu schreiben, hängt sich der Kopiervorgang auf, die Platte wird dann einfach nicht weiter beschrieben.

Ein Klackern, Rattern o.ä. ist nicht zu hören.

Es handelt sich um eine 1,5 TB große HD154UI von Samsung.

HDTune kann nur den ganzen Datenträger checken, ebenso htestw und chkdsk.

da ich weiß, an welcher Stelle der Fehler in etwa auftritt (bei ca. 1,3 TB aufwärts), wäre auch ein wählbarer Bereich ganz gut, dann bräuchte ich nur 200 GB checken lassen ;)

Kennt jemand ein Programm dafür ?


MfG HuckJ
 

DUNnet

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.612
Defekte Sektoren werden automatisch Ausgeschlossen,
also wäre jetzt mal ganz interessant was Du Dir erhoffst - selbst wenn Dir irgendein Programm den korrekten Sektor an Stelle 137876123 anzeigt?


Gruß
 

HuckJ

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
471
Ich erhoffe mir dadurch, dass das Programm die Sektoren dann als defekt markiert oder mir wenigstens sagt, dass diese fehlerhaft sind.

Denn im Moment zeigt mir kein Programm an, dass es sich um einen defekten Sektor handelt, oder die Festplatte nicht beschreibbar ist. Wie gesagt, der Kopiervorgang geht an dieser Stelle einfach nicht weiter und ich erhalte auch nach 2 Minuten keine Fehlermeldung.

Und ich möchte mir gerne ein ewig dauerndes Low Level Format sparen, falls es das überhaupt noch gibt.
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.619
Zitat von HuckJ:
HDTune kann nur den ganzen Datenträger checken, ebenso htestw und chkdsk.
H2testw testet nicht den ganzen Datenträger (wie kommst du darauf?) sondern nur den freien Speicherplatz, da es auf Dateisystemebene arbeitet. Im Grunde genau das was du suchst.

Ein anderes Programm wäre DiskDoctor, bei dem du die Startadresse für Lese- und Schreibzugriffe angeben kannst. Wo das Programm einzeln herunter zu laden ist, weiß ich nicht. Es ist allerdings in der aktuellen Beta von RMPrepUSB enthalten.
 

HuckJ

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
471
@Asinuss
Den RAM schließe ich mal aus, da es ansonsten keine Fehler gibt, nur auf dieser Festplatte und an dieser Stelle.
@Madnex
Sry habe nur gesehen dass h2testw USB Sticks einrichten kann, aber nicht selbst ausprobiert.

RMPrepUSB lade ich gerade runter : http://www.rmprepusb.com/documents/release-2-0
mal schauen was das alles so kann :) danke
 
Top