Treiber von MSI für ein Medion Board?

Audioslave36

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.262
Hallo,
folgendes Problem,
habe hier ein Board von MSI das aus einem Microstar PC stammt.
Es ist das MS 7358.
Als ich bei MSI geschaut hab und MS 7358 eingab, kam ich auf die Seite des Boards Q35MDO in Klammer stand dort MS 7358.
Wenn diese Boards absolut identisch sind, ist es dann nicht auch möglich ein Bios von MSI aufzuspielen und die Triber von MSI zu nehmen, oder kann ich da nur auf Medion zurückgreifen?
Ich hab mir halt gedacht, wenn MSI die beiden Boards schon gemeinsam anzeigt, dann könnte ja eigentlich alles, bis au das Bios vielleicht, identisch sein.
jedenfalls bringt es allen schnick schnack mit, den das Board von MSI auch hat.
Danke und Gruss
 

sr-71

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.688
die meisten Boards von Medion sind Sondereditionen , die sonst nicht im Handel erhältlich sind.
Ich würde nicht versuchen, ein anderes Bios draufzuspielen, es kann funktionieren muß aber nicht.
 

z513

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
489
Da kann ich nur beipflichten, meist sind die Boards Sonderanfertigungen wo hier und da etwas eingespart wurde, so das es nicht Ratsam ist einfach die Treiber bzw. ein Bios vom Hersteller (Msi) zu nehmen. Warum nimmst nicht die Treiber bzw. das Bios Update von Medion?
 

0815burner

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.077
Die Frage ist, wie wichtig ein BIOS-Update ist? Brauchste du ein Update aus technischen Gründen, oder willste einfach nur den neuen Namen?
Weil wenn es mit dem alten BIOS eh nicht mehr nutzbar ist, kann man es riskieren. Wenn es nicht klappt musst du so oder so ein neues Board kaufen. Ist es nur aus Eitelkeit, wär es mir zu brissant.
100% Garantie kann dir keiner geben, da OEM Boards auch gerne mal zw. den Revisionen Unterschiede aufweisen. Ist da wie bei Autos, da wird das eingebaut, was gerade am billigsten lieferbar ist.
 

Audioslave36

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.262
Also es geht mir in erster Linie um 1333 FSB unterstützung, jetzt läuft er nur mit 1066 und eigentlich ist der Chipsatz aber fit für den 1333, nur bietet Medion da nichts an. Da wird nur ein Biosupdate mit Lüfterproblemen oder so angeboten.
Da MSI sofort beide Boards gezeigt hat,bzw, beide Bezeichnungen und ein Board, da es ja wohl das selbe ist, dachte ich, das könnte passen, aber riskieren möchte ich es auch nicht unbedingt.
Danke erstmal
 

TrOLL-i

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
535

Audioslave36

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.262
Also,
irgendwie scheint es wohl keinen ausser mir wirklich zu interessieren, aber ih stelle jetzt mal den Link von MSI rein, dann könnt Ihr selbst lesen.
Für mich höt sich das so an, als wären das identische Boards.
Die Spezifikationen und auch das Layout stimmen komplett überein, bis auf einige kleine Unterschiede.
So ist zum Beispiel der unterste PCI Steckplatz bei mir Blau, bei MSI sind beide weiss.
Was ich auf dem Bild nicht erkennen kann ist das Bios, denn bei mir ist es gelötet, was ich nicht so toll finde, aber könnte bei MSI auch nicht anders sein.
Was meint Ihr nun?

http://global.msi.com.tw/index.php?func=newsdesc&news_no=540
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.707
Was ich auf dem Bild nicht erkennen kann ist das Bios, denn bei mir ist es gelötet, was ich nicht so toll finde, aber könnte bei MSI auch nicht anders sein.
Was zur Folge hätte, dass das Board im Eimer wäre sofern der Flash nicht funktionieren sollte. Man kann Dich vor diesem Ansinnen nur warnen, denn hier kann Dir das niemand garantieren. ;)

Probiere es aus, wenn Du es riskieren möchtest. Welchen Medion-PC verwendest Du? Wenn Du schon meinst, die Boards seien identisch, dann sollten wir das hier auch nachvollziehen können ... ;)

Ist es dieses Board?

"Medion":



Original:



Und nicht zu vergessen: es gibt noch ein Q35DMO V2



Welches Bios möchtest Du jetzt nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top