Treiberkonflikt GTX480SLI Realtek Onboard_Lan

Chrisu7000

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2
Hallo

So wie es aussieht versteht sich mein Realtek Netzwerkadapter nicht mit meinen GTX480 SLI System.

Nach der Treiberinstallation erhalten beide GTX480 im Geräte-Manager den Gerätefehler 43, was heisen soll das beide Grafikkarten deaktiviert wurden weil sie einen Fehler gemeldet haben.

Nach durchstöbern diverser Foren kam ich auf einen Beitrag der besagt das ev. der LAN-Treiber Schuld sei.
Und siehe da :)

Nach Deaktiveren des Realtek PCIe gba Netzwerkkontroller (+Neustart) funktionieren beide Grafikkkarten ohne Probleme.

Nach dem Neustart kann ich den LAN-Adapter wieder aktivieren, keine Probleme.
Allerdings ein Neustart mit aktivierten Adapter ergibt wiederum den Fehlercode 43 an beiden Grafikkarten.

Alle Treiber aktuell.
Board: GA-Z68XP UD5 V1.0
Grafik: 2XGTX480 SLI

jmd ne Lösung :) ?
 

Thomaswww

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
924
Hallo,

ist die LAN Karte onboard? Schonmal versucht im BIOS "PNP OS" auf "YES" zu stellen? Hast du im BIOS die Möglichkeit der Karte 'nen anderen IRQ zu geben? Was sagt der Windows Geräte Manager, wenn du die Ansicht auf IRQ Kanäle umstellst? Hast du das aktuellste BIOS vom Mainboard drauf?


Gruß,
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

Chrisu7000

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2
Hallo Thomas

ist die LAN Karte onboard?
Ja. Realtek RTL8111E - Chip (Treiber ist aktuell)

Schonmal versucht im BIOS "PNP OS" auf "YES" zu stellen?
Bin gerade die BIOS-Beschreibung durchgegangen. Diese Funktion habe ich anscheinend nicht

Hast du im BIOS die Möglichkeit der Karte 'nen anderen IRQ zu geben?
Geht vermutlich auch nicht, da Windows 7 die Ressourcen verwaltet, bzw sind im Gerätemanager die Verteil-Optionen grau hinterlegt.


Was sagt der Windows Geräte Manager, wenn du die Ansicht auf IRQ Kanäle umstellst?
Muss ich erst nachsehen.

Hast du das aktuellste BIOS vom Mainboard drauf?
Obwohl ich es jetzt nicht genau weiß, sag ich mal ja. (nicht zu Haus derzeit).

PS:
Es gab diesen Konflikt mit dem alten NVidia-Treiber (285.xx) NUR gelegentlich. Seit dem Update auf 295.xx besteht das Problem bei jedem Start.

Vielleicht gibt es eine Möglichkeit die Startoptionen für die Geräte zu ändern, sodas der OnBoard-Lan-Adapter NACH den Grafikkarten gestartet wird. Nach dem Neustart mit deaktivierten Adapter kann ich denselben aktivieren. Ohne Probleme.

Aber wie ändert man aber die Startoptionen ?

mfg
Ergänzung ()

Tja. Das Problem besteht weiterhin. Ich werde wohl oder übel eine Netzwerkkarte kaufen müssen. Die Onboard deaktivieren. Oder hat jmd noch ne Idee?
 
Top