*.ts in MKV-Container mit H264

dapcfreek

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
804
Hallo Zusammen,

ich nehme zur Zeit ein paar Sendungen mit meiner TV-Karte auf. Diese werden in ts-Format gespeicher. Zum Archivieren würde ich diese aber gerne in MKV-COntainer mit h264 umwandeln. Habe jetz ein paar Programme versucht. Unter anderem DVDFab. Hierbei wurde leider die Ton-Spur verzerrt.
Dann bin ich auf ffmpeg gestoßen, was so einen wirklich guten Eindruck macht. V.a. weil man es mit Hilfe eines kleinen selbst programmierten Programmes alles Automatisch umwandeln lassen kann, sobald eine neue Datei in einem bestimmten Ordner landet. Ich bringe es bloß nicht zusammen, alle Audiostreams zu kopieren, bzw. diese auch wieder genauso zu benenen. Bei mir steht immer Unbekannt.

Könnt ihr mir da evtl. einen Tipp geben, was ich da für Befehle brauche, bzw. vieleicht auch ein kurze Beispiel erklären....

Danke schon mal und Grüße
dapcfreek
 

thrawnx

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
864
Encode es doch mit ffmpeg (oder was auch immer du magst) und füg es dann mit mkv merge zusammen. das kannst du auch per command line bedienen oder GUI, kannst flags setzen was default track ist, kannst die tracks benennen usw

Und wenn du das wirklich gescheit machen willst, dann erstellst du dir mit Megui etc eine avs und encodest das dann per command line mit x264. Handbrake und Staxrip sollten für rudimentäre Geschichten auch reichen
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.225
Wenns nur darum geht die .ts Dateien in .mkv Dateien umzuwandeln kannst du direkt Mkvmerge benutzen. Einfach die .ts Datei reinziehen, Zielpfad angeben und auf "Muxen" klicken.

Grade auch schnell selbst getestet mit einer Aufnahme. Tonspur verzerrt nicht und geht auch recht fix. Für eine 1 Std, 4,75 GB, Aufnahme hat er nichtmal 2 Min gebraucht.

mfg
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.073

Matzegr

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.471
Zuletzt bearbeitet:
Top