News TSMC: Umsatz und Gewinn stagniert trotz erster 16-nm-Chips

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.548
TSMC hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, in denen die neue 16-nm-Fertigung berücksichtigt wird. Diese hat im Vergleich zum Rest aber noch einen so marginalen Anteil, dass der Umsatz und Gewinn erstmals seit einem Jahr nicht mehr steigt sondern auf hohem Niveau stagniert.

Zur News: TSMC: Umsatz und Gewinn stagniert trotz erster 16-nm-Chips
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
sieht gar nicht rosig aus, oh we oh weh nur noch 2 Milliarden GEWINN statt 2.3x, besser mal alle aktien verkaufen.... :rolleyes:

immer dieses rumgeweine weil kein beständiges wachstum verzeichnet wird und das bei Milliarden Gewinnen..
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.842
Stimmt... liest sich irgendwie gut, sie machen ja Gewinn - was machen die denn in ein paar Jahren, wenn Strukturverkleinerungen auf Basis von Silicium vorbei sind? Da könnt ihr dann mit einem Hang zur Tragik schreiben als gebe es kein morgen mehr.
 

FreeMineLP

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
94
Ich habe teilweise das Gefühl die meinen man könne den Gewinn immer weiter maximieren. Irgendwann ist der Markt gesättigt bzw. Es gibt keine Kunden mehr, die Produkte noch kaufen können denn: Die Anzahl der Kunden auf unserer Erde ist begrenzt.
 

amdfanuwe

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
185
@FreeMineLP: Ist halt das Grundprinzip des Kapitalismus. Wenn kein Wachstum mehr möglich, bricht dieser zusammen. Die Wirtschaftskriese war erst der Anfang.
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
dennoch ist es absolut unnötig eine News bei der es um 2 Milliarden Gewinn geht so zu formulieren, das man meinen will die Welt gehe unter. Es wird dabei zudem komplett vernachlässigt welche Investitionen getätigt wurden, wann welche Produkte und welche Produktionsstraßen in Betrieb/Umlauf gebracht wurden. Deshalb ist es sowieso völliger nonsens die Quartale gesondert zu betrachet. Selbst jahrweise betrachtungen sind nicht wirklich aussagekräftig, immerhin dauern die meissten Prozesse mehrere Jahre bis sie sich profitabel zeigen. Natürlich, ein klarer Verlust zeigt schon recht deutlich das etwas verkehrt läuft, aber so minimale Schwankungen oder gar eine Stagnation als Problematisch zu beschreiben ohne zu wissen wo das Geld hingeflossen ist das für einen solchen Gewinnrückgang verantwortlich ist?
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.391
hoffe das jetzt TSMC kein Mitleid erwartet..
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
Umkehrschluß: weder NV noch AMD ließen zum Abschluß des Berichts 16nm (Konsolen-)GPU in Serie fertigen bei TMSC?


Die Hälfte der neuen iPhones hat doch einen TMSC-Chip drin. Sind diese Zahlen im Bericht drin oder werden diese erst im nächsten Quartalsbericht berücksichtigt?
 

garrulus

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
608
Hm sieht nicht gut aus.
Ich schlage vor TMC sollte Arbeiter entlassen (z. B. 10% nach der Rasenmähermethode), mehr automatisieren und unrentable Werke schließen um wieder auf Kurs zu kommen. Eine Verlagerung in billigere Länder (Afrika?) könnte ich mir auch gut vorstellen, denn China ist schon lange nicht mehr günstig.
Das ganze muss mit einer Erhöhung von Bonuszahlungen an das Management gekoppelt sein, wenn sich der Erfolg wieder einstellt. Leistung muss belohnt werden.
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.270
Automatisiert wird sowie alles, was keine Handarbeit mehr benötigt.
 

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.620
Automatisiert wird alles, weil Handarbeit im Nanometerbereich ja sooo sinnvoll ist.

Herr, laß Hirn regnen!
 

garrulus

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
608
@Kritiker
Die Rede ist von MEHR automatisieren.
Bei über 40000 Mitarbeitern scheint mir noch viel Optimierungspotenzial. Erst wenn eine Fab vollautomatisiert läuft können wir weiterreden.

Herr, lass Lesebrillen regnen.
 

garrulus

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
608
Richtig. Das sehe ich genauso. Ob es das Beste ist, muss man abwägen.
Falls jemand nur irgendein Teil in eine Schachtel packt, könnte mich sich überlegen, ob das nicht automatisch geht.
 
M

Moriendor

Gast
Umkehrschluß: weder NV noch AMD ließen zum Abschluß des Berichts 16nm (Konsolen-)GPU in Serie fertigen bei TMSC?


Die Hälfte der neuen iPhones hat doch einen TMSC-Chip drin. Sind diese Zahlen im Bericht drin oder werden diese erst im nächsten Quartalsbericht berücksichtigt?
Natürlich sind die High-Powered 16nm GPUs noch nicht in Massenfertigung. nVidia hat im Juni den allerersten Tape-Out eines Pascal-Samples vollzogen. Da ist mit dem Beginn der Massenfertigung nicht vor ca. Anfang 2016 zu rechnen und von der Massenfertigung bis zur fertigen Grafikkarte im Handel vergehen auch noch mal ein paar Monate. Für Pascal liegen die Schätzungen ja momentan bei Q2/2016.
Was AMD betrifft, so ist mWn die Katze immer noch nicht ganz aus dem Sack, ob Arctic Islands jetzt auch bei TSMC in 16nmFF+ oder doch in 14nm bei GloFo gefertigt werden. Jedenfalls haben die mit Sicherheit auch noch nix in Serienfertigung bei TSMC, was auf 16nm FF+ basiert, da TSMC mit dem High-Power Prozess noch nicht so weit ist wie mit dem Low-Power Prozess für mobile Chips.

Ebenso natürlich sind in den Zahlen also auch schon die Low-Powered 16nm Apple-Chips mit drin, da diese schon seit längerem gefertigt wurden. Die fallen ja nicht einfach vom Band ins Phone und fertig. Mit der breiten Verfügbarkeit mit der Apple immer an den Start geht, sind die Chips schon Monate vor dem Erscheinen des iPhone fertig und in die Phones verbaut worden. Das Rumschippern der Container braucht ja schließlich auch immer seine Zeit.
 

Dragon45

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.021
Erstaunliche Margen die die Fahren 6,665Mrd Us Doller Umsatz und dabei 2,35Mrd Gewinn das sind schlappe 35,4% reingewinn...
Sicher Fortschritt kostet Geld, aber die Investitionskosten für den 16nm sind auch da schon anteilig verrechnet.
und wenn man das im Endprodukt sieht wie z.B. eine Grafikkarte dann sind 50-60-70% Gewinnmargen keine Seltenheit. Was mich wieder um zu den Schluss kommen läss das absolut alles Überteuerte ist, nach dem Motto melke die Kuh bis es kein Wachstum mehr gibt und die Wirtschaft in sich zusammenbricht.
Geplante Obsoleszenz tut ihr übriges.
Willkommen im 21.Jahrhundert auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen. Krankes System.
 
Top