Twitch und Streamlabs - verpixelter Stream

alx96

Cadet 4th Year
Registriert
Juli 2019
Beiträge
74
Hallo liebe CB Gemeinde,

ich hoffe der Bereicht passt etwas, in anderen Stream Foren ist leider tote Hose, also wollte ich es mal hier versuchen. Vielleicht gibt es hier ein paar Dudes die sich auskennen und mir helfen können.

Ich habe letzte Nacht ein Stream gecastet und habe ein großes Problem.
Bevor ich näheres beschreibe hier mein Setting + Konfiguration.

Stream PC:
CPU --> Ryzen 3700x
GPU --> Vega56 Rog Strix
MB --> Tomahawk B450
SSD --> NVMe PCIe MP510 CORSAIR
RAM --> 32GB TridentZ B-dies auf 3200MHz CL14

Monitor:
Auflösung --> 2560 x 1440
HZ --> 144Hz

Streamlabs Einstellungen:

prnt.sc/prix1x
prnt.sc/prixcd
prnt.sc/priyox
prnt.sc/prixhg

X264-Optionen --> cabac=1 ref=1 deblock=1:0:0 me=dia subme=0 trellis=1 8x8dct=0 bframes=0 weightp=0 scenecut=0 mbtree=0 rc-lookahead=10

Internet Leitung:
50K - Kommt vollständig an
Verbindung mittels LAN am Router

Auslastung während des Streams:
CPU --> 40%
GPU --> 100%
FPS --> 100FPS

Beispiel Stream

Mein Problem:
Wie man im Stream Beispiel sehen kann, verpixelt mein Bild bei viel Bewegung im Spiel... Wie und Warum tritt dieses Problem auf ?
Hat jemand eine Ahnung wie ich das Ganze umgehen bzw. vermeiden kann ?

Ich bin Euch für jede hilfreiche Antwort dankbar.
Fragen oder weitere Infos können gerne erfragt werden, ich hoffe ich habe bereits alles angegeben.

Liebe Grüße
Alex
 
Du hast "ultrafast" als CPU Profil, daran liegt es. Je "langsamer" desto besser/mehr CPU Last und desto weniger Verpixelung bei Bewegungen. zB "slow" als Profil dafür brauchst du dann aber auch schon ne gute CPU. Was noch unter "slow" gibt kannst du mal testen ob es geht mit der CPU. Außerdem FPS auf 60 cappen, mehr kann Twitch doch glaub nicht oder? Darf man auf Twitch mit 7000mbit streamer? Dachte das cap liegt bei 6000 zzt:

https://i.imgur.com/FaAYdRT.png

https://help.twitch.tv/s/article/gu...spector?language=en_US#HowtoSetaProperBitrate

Ist das ein separater PC zum encoden, oder gamest du gleichzeitig auch darauf? Wenn zweiteres, musst du wissen, dass ein slow oder slower Profil die CPU cappen dürfte, bzw sehr viel CPU Last erzeugt. Daher nutzt man für das beste Ergebnis zwei PCs, ein gaming Pc und ein encoding PC, wobei der encoding PC dann eine starke CPU hat mit slow oder slower CPU Profil. Das liefert dann das beste Ergebnis bei Bewegungen oder Grass, zB auch zu dem gammligen GPU encoding.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Ich benutze zweiteres also Gaming PC === Stream PC.

Ich werde mal schauen wie weit ich die CPU auslasten kann ;).

Liebe Grüße
Alex
 
Deine Einstellungen sind etwas komisch, dazu hast du den Haken bei Enforce streaming service encoder settings drin, was dein Bitraten Setting wieder überschreibt.
Nimm den Haken mal raus und probiers erst mal mit 60 FPS 6000 Bitrate, wobei bei Twitch auch 8000 als nicht Partner prinzipiell kein Problem sein, deine zuschauer müssens halt schauen können ohne Encoding.
Die x264 Optionen würde ich raus nehmen, Downscale Filter sollte auf Lanczos. Bei der Auflösung/FPS sollte die CPU medium Preset abkönnen, je nach Inhalt. Was soll/wird denn gestreamt?
 
Was @Stormfirebird gesagt ist, ist erst mal optional, weil das wichtigste das CPU Profil ist, was ich oben geschrieben habe. Das beeinflusst zu 99% die Quallität/Verpixelung und beansprucht dementsprechend auch die CPU.
 
Okay ich habe jetzt mal das Enforce Encoding ausgeschaltet und teste jetzt mal etwas durch. Medium passt vollstens. CPU ist immernoch ganz chillig am rechnen.

LG
Alex
Ergänzung ()

Also @mkdr @Stormfirebird es hat auf jeden Fall schon viel geholfen siehe --> https://www.twitch.tv/videos/502974072?t=00h10m13s
VIELEN DANK für die Tipps !
Ich werde es jetzt mal versuchen direkt auf full hd und nicht 720p zu rendern

LG Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben