µATX oder Atx ?

Chazychaz321

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
20
Hi Leute mal eine Frage,
Baue mir gerade einen Pc zusammen, nur das richtige Mainboard fehlt noch, will aber so wenig wie möglich ausgeben, jedoch trotzdem keinen Schrott kaufen :p

Jetzt habe ich mir dieses Board ausgesucht:

http://www.alternate.de/html/product/ASUS/P8H61-M_LE-USB3_Rev.3.0/847982/?

Jedoch irritiert mich das "µATX" etwas.
Ich habe mich ein wenig schlau gemacht und rausbekommen, das der einzige "nachteil" wenn man es so nennen möchte, die kleinere Größe ist. Stimmt das ? oder habe ich noch etwas wichtiges übersehen?

Auf dem Board soll folgendes betrieben werden :

Prozessor
intel i5 2500

Grafikkarte
Radeon HD 6870

Arbeitsspeicher
GeIL DIMM 8 GB DDR3-1333(1500) Kit

Festplatte
1TB Samsung HD103SI (Sata II)

Netzteil
be quiet! Pure Power Netzteil 530W

Gehäuse
Sharkoon T9 Value Red

Übertakten sollte man mit dem Board nicht können, da ich mich sowieso gegen die K version des I5 entschieden habe.

Passt das Board mit den oben genannten Teilen zusammen ? Danke schonmal :)
 

Yamagatschi

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.989
Das sind einfach die Formfaktoren. Musst halt schauen, was in dein Gehäuse passt, bzw. was DU für eine Größe willst. Gibt ja ziug verschiednene ATX Formate.

Sollte passen, wenn du dir noch einen optionalen Kühler kaufst a la Mugen sollte auch dei Graka noch nebendran passen, da nehme ich aber keien Garantie.

Nebenbei würde ich einen i5 2400 kaufen, wenn du nicht übertaktest. 2500 nur gut fürs Übertakten und dann halt die K Version.

MFG

Yama
 

SirJ

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
12
der einzige wirkliche Nachteil ist, dass ein µATX-Bord meist über weniger Anschlussmöglichkeiten verfügt...so ist meist ein IDE - Stecker nicht vorhanden... ;)
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.248
Mit dem kleineren Formfaktor geht natürlich auch der Platz für Steckkarten flöten. So wirds schon eng bei Grafikkarte in Kombination mit Soundkarte z.b.

Sonst passts, Den 2500er gegen nen 2400er tauschen, hat ein besseres P/L.

@SirJ: Den IDE Stecker findest du auch bei fast keinem Aktuellen ATX Board mehr
 

Chazychaz321

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
20
Also mein Gehäuse ist ATX standard, bedeutet das jetzt das es nicht passen würde ?

also ist der einzige Nachteil im endeffekt das es eng wird ?

Könnt ihr ein gutes Board im ATX format empfehlen, was nicht viel teurer ist und sich mit der geplanten Hardware verträgt `?
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.635
Kannst du kaufen das MoBo wenn’s alles hat was du benötigst why not.
Die von dir gewällten Komponenten funktionieren dort.

Das Passt.
 

henning.foorden

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
955
Nein, nicht pauschal.
Die meisten Gehäuse sind kompatibel
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.935
Das Mainboard würde passen, ich würde aber ein Mainboard mit mindestens H67 Chipsatz empfehlen, wegen der zusätzlichen SATA3 Schnittstellen, falls du mal eine SSD o.Ä. nachrüsten möchtest.
 

Chazychaz321

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
20
Nein ich nehme sie weil ich sie hier noch liegen habe :)

Ich habe mich eigentlich für den Prozessor entschieden weil ich halt nicht übertakten möchte und er pro Kern noch ein wenig mehr MHZ auf der Brust hat.
 

TheBeastMaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
430
Alle ATX Spezifikationen sind untereinander Kompatibel. Das ein miniATX oder microATX nicht in ein ATX passt, ist eher die super Ausnahme und kommt in der Regel nicht vor.

Da hat die Industrie mal ein sinnvollen Standard geschaffen.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.635
Ist mir auch noch nicht untergekommen das es nicht paßen würde.
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.286
Die Bohrungen sind identisch, es sind halt nur weniger nötig. mITX passt z.B. auch.
 

Chazychaz321

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
20
Danke an alle :)

Edit:

Hallo zusammen

Noch eine kleine Frage , Passt der Mainboardstecker vom NT ins Mainboard ? Bin da nicht so bewandert, Ich hatte nur früher schonmal ähnlich Probleme und musste erst "basteln"

Was mich halt irritiert ist beim Netzteil die Bezeichnung

"Anschlussstandards: ATX 2.03, EPS, ATX12V 2.3"

und beim Mainboard steht

"ASUS P8H61-M LE/USB3 Rev.3.0"

Hat das was miteinander zu tun , oder sind das völlig verschiedene Faktoren?

hier die beiden Komponente :
http://www.alternate.de/html/product..._530W/137060/?
http://www.alternate.de/html/product...v.3.0/847982/?

Hoffe es haben ein paar leute Zeit sich um mein "Problem" zu kümmern
 
Zuletzt bearbeitet:

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.635
Das ist nur die MoBo Revision. Das Asus Braucht einen 24 Poligen und einen 4 Pin strom.

Das passt. Deine links gehen nicht.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.635
Also wie gesagt passt alles. Nix zu Danken.
 
Top