Ubuntu Netzwerkerkennung unregelmäßig bis selten

Regor

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
226
Hallo,

da ich ein Linux Noob bin wollte ich hier kurz fragen warum bei der ubuntu 13.04 auf einem Notebook je nach Stimmungslage die anderen Windows Rechner im LAN erkannt werden oder auch nicht ... eine Verbindung über den UNC Pfad auf die anderen Windows 7 Maschinen im Netz ist problemlos möglich über das "Suche" Menü

ich habe aber auch schon alle Rechner in der Netzwerkumgebung gesehen ohne irgendwas zu tun, tcp/ip ist ja im Prinzip unter jedem OS gleich deshalb kann ich nicht ganz verstehen aus welchem Grund die Erkennung manchmal automatisch funktioniert und sehr oft halt auch nicht ... im Augenblick arbeite ich deshalb mit Lesezeichen was ja ähnlich einem Netzlaufwerk funktioniert

kann ich diese Erkennung in irgendeiner Form forcieren ? kann die fehlende Erkennung durch Updates ausgelöst worden sein ? ich habe den Eindruck das nach der nackten Installation die Erkennung sehr viel besser funktioniert hat
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
TCP/IP mag gleich sein, aber die Implementierung kann durch ein Update schon mal ein Problem haben. Diese Erkennung ist, so vermute ich, keine auf Basis von TCP/IP. Ich denke die Windowsgeräte werden mithilfe der Windows Freigaben (Linux: Samba) erkannt. Keine Windows Freigabe oder keine erkannte Freigabe und somit kein erkanntes Gerät.

Mehr Details kann ich dir leider nicht liefern, aber ich vermute das Problem irgendwo bei Samba.
 
Top