Umbau von 2011 8 Core Workstation auf High-Clock 6 Core Gaming

NighteeeeeY

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.252
#1
Hallöchen

ich würde gerne meine alte Workstation die im Moment mit nem 2011er E5 8 Core läuft auf ein kleines Gaming Rig umbauen und dafür natürlich möglichst wenig Geld in die Hand nehmen.

Da ich das Mainboard (Gigabyte X79 UD3) bzw. in erster Linie den Ram nicht wechseln möchte (von DDR3 auf DDR4), habe ich relativ wenig Auswahl.

Es kommen also nur möglichst hochtaktende (per OC natürlich) 2011er Sockel 6 Cores in Frage.

Und damit: 3930K, 3960/70X, 4930K oder relativ unwahrscheinlich 4960X.

Ich suche dabei natürlich möglichst nach dem besten Takt/€.

Allerdings habe ich wenig Wissen über OC, da ich bisher immer nur Workstations mit Xeons betrieben habe, die auf möglichst viele Kerne ausgelegt waren.

Jetzt ist die Frage, welche der CPUs kriege ich am günstigsten irgendwo auf Ebay Kleinanzeigen geschossen und wie hoch kann ich die jeweils übertakten? Vorhanden ist ne 240er AIO.

Irgendwelche Tipps, Ratschläge, Hinweise oder Meinungen dazu? Stromverbrauch ist eher sekundär und es muss auch nicht das letzte 1% rausgequetscht werden.

GPU leistungstechnisch wird sich wohl irgendwas um eine 1060/970 einpendeln. Aber eh erst wenn Turing draußen ist. Vielleicht tut sich dann mal positiv was an den Preisen.

Grüße
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
9.344
#4
Naja, einfach schauen, die 3930k und 4930k gibts ja zum Teil schon weit unter 200,-, mehr als Ivy Bridge E(P) geht halt auf dem Sockel nicht..
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
21.332
#5
Klar bekommt man einen 3930k für weniger Asche. Allerdings sind 500€ auch übertrieben. Wenn man warten kann gibt es manchmal welche für um die 250€ aus Asien etc. Ist die schnellste CPU mit mehr als 6 Kernen und Overclocking für diese Plattform.

Wenn du aber auf die Kohle schauen musst nimmt halt einen 3930k oder 4930k. Ich mein viel Auswahl hast du ja nicht.
 
Top