Umstieg auf größeres NAS, RAID Erweiterung

$ch4pse

Lt. Junior Grade
Registriert
Feb. 2007
Beiträge
390
Hallo zusammen,

ich habe derzeit eine QNAP TS-419 PII mit 4 x 4TB im RAD5 am laufen.
Jetzt habe ich die Möglichkeit an eine TS-673 mit 6 Einschüben zu kommen. Die Platten aus der 419er würde ich gerne behalten, sind noch nicht alt und in gutem Zustand.

Kann mir jemand sagen, ob folgender Plan umsetzbar ist.
  • 4 x 4TB aus der TS-419 rausziehen und in die TS-673 einbauen. Da die Software ja mit auf den Platten liegt sollte das keine Probleme machen.
  • 2 weitere 4TB Platten dazu stecken
  • RAID5 erweitern
  • RAID5 zu RAID6 migrieren

Ist das technisch bei QNAP möglich ohne ein hohes Risiko von Datenverlust einzugehen?
Was ist eurer Ansicht nach sinnvoller, erst die Migration zum RAID6, dann Platten hinzufügen oder erst die Platten einfügen und dann das RAID migrieren? Ich denke bei dieser Variante ist der Stress für die Platten größer oder?

Danke vorab und Grüße
Phil
 
Hi.
Am einfachsten wäre es die Daten der 4x4TB wo anders zwischen zu parken, das RAID6 im neuen NAS mit den 6 Platten zu erstellen und die Daten dann drauf zu kopieren. Weiß aber nicht ob du die 16TB zwischenparken kannst. Wäre aber am einfachsten.
 
Aus dem QNAP-Forum ein Thread zum Thema: https://forum.qnapclub.de/thread/54751-migration-ts-419pii-nach-ts-473/

Mein persönlicher Tip, falls es Dein Geldbeutel zuläßt:

  • altes Nas so lassen und als Backup-Nas weiter verwenden
  • neues Nas mit neuen Festplatten neu im Raid6 aufsetzen und Datensicherung vom alten Nas einspielen

Vorteil: einfaches und zuverlässiges Backup jederzeit, also auch im laufenden Betrieb, möglich ohne hantieren mit externen Festplatten. Die Last verschwindet i. d. R. im "Grundrauschen" dabei, da nur die geänderten Daten übertragen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja das dachte ich mir schon. Zwischenparken ist schwierig, da grob über den Daumen 9TB belegt sind.
Das alte NAS ist bereits für ein anderes Projekt verplant, weiterlaufen lassen geht also nicht.
Heißt effektiv brauche ich statt 2 Platten 6 Platten damit ich das per NAS-to-NAS syncen kann auf ein neues, sauberes RAID6
Festplatten an sich sollten kein Problem, da müsste ich noch was da haben.

Danke euch.
 
Zurück
Oben