Unbekannter Fehler: WD Elements externe Festplatte

WD Elements

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
10
#1
Hi allerseits und frohes Neues zusammen!

habe leider seit einer Woche das Problem, dass Programme (vor allem Steam), welche auf meiner externen Festplatte installiert sind, nicht mehr einwandfrei funktionieren. Sie hängen oder gehen teilweise gar nicht richtig an.
Mein Laptop hat mir empfohlen die Festplatte zu scannen und zu reparieren. Meine gesamten Daten sind auf der Festplatte gespeichert. Ich wäre also sehr dankbar, wenn mir jemand eine gute Lösung vorschlagen kann.
Vielen Dank im Voraus!

Folgende 2 Fehler treten zum zweiten mal auf:
1)
Chkdsk wurde im Lesen-/Schreibenmodus ausgeführt.

Dateisystem auf H: wird überprüft.
Die Volumebezeichnung lautet Elements.

Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...

175104 Datensätze verarbeitet. Dateiüberprüfung beendet.

72 große Datensätze verarbeitet.
0 ungültige Datensätze verarbeitet.
Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...

399 Analysedatensätze verarbeitet. Die beiden Indexeinträge der Länge 0x70 und 0x78 sind entweder identisch oder
erscheinen in der falschen Reihenfolge.
61 2e 02 00 00 00 02 00 70 00 5a 00 00 00 00 00 a.......p.Z.....
5f 2e 02 00 00 00 02 00 b1 2c 34 b6 06 80 d3 01 _........,4¶.€Ó.
00 83 8d a8 e1 ea cd 01 b1 2c 34 b6 06 80 d3 01 .ƒ¨áê...,4¶.€Ó.
b1 2c 34 b6 06 80 d3 01 00 10 00 00 00 00 00 00 .,4¶.€Ó.........
5f 04 00 00 00 00 00 00 20 00 00 00 00 00 00 00 _....... .......
0c 02 38 00 30 00 2d 00 53 00 45 00 4c 00 7e 00 ..8.0.-.S.E.L.~.
31 00 2e 00 43 00 4f 00 4e 00 00 00 00 00 00 00 1...C.O.N.......
----------------------------------------------------------------------
9c 58 02 00 00 00 11 00 78 00 5a 00 01 00 00 00 œX......x.Z.....
5f 2e 02 00 00 00 02 00 af 44 47 cc 07 80 d3 01 _.......¯DG..€Ó.
00 83 8d a8 e1 ea cd 01 af 44 47 cc 07 80 d3 01 .ƒ¨áê..¯DG..€Ó.
af 44 47 cc 07 80 d3 01 e8 01 00 00 00 00 00 00 ¯DG..€Ó.è.......
e5 01 00 00 00 00 00 00 20 00 00 00 00 00 00 00 å....... .......
0c 02 36 00 31 00 2d 00 47 00 52 00 4f 00 7e 00 ..6.1.-.G.R.O.~.
32 00 2e 00 43 00 4f 00 4e 00 61 00 63 00 65 00 2...C.O.N.a.c.e.
00 00 00 00 00 00 00 00 ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ?? ................
Index $I30 in Datei 22E5F wird sortiert.
Der Indexeintrag focus_change_fail.wav_ von Index $I30 in der Datei 0x258a8 verweist auf die nicht verwendete Datei 0x258e0.
Indexeintrag focus_change_fail.wav_ in Index $I30 der Datei 258A8 wird gelöscht.
Der Indexeintrag FOCUS_~3.WAV von Index $I30 in der Datei 0x258a8 verweist auf die nicht verwendete Datei 0x258e0.
Indexeintrag FOCUS_~3.WAV in Index $I30 der Datei 258A8 wird gelöscht.
Der Indexeintrag page_scroll_right.wav_ von Index $I30 in der Datei 0x258a8 verweist auf die nicht verwendete Datei 0x258e1.
Indexeintrag page_scroll_right.wav_ in Index $I30 der Datei 258A8 wird gelöscht.
Der Indexeintrag PAGE_S~2.WAV von Index $I30 in der Datei 0x258a8 verweist auf die nicht verwendete Datei 0x258e1.
Indexeintrag PAGE_S~2.WAV in Index $I30 der Datei 258A8 wird gelöscht.
Fehler beim Schreiben mit Status 0xc00000b5 bei Offset 0xc9d35800 für 0x400 Bytes.
Unbekannter Fehler (696e647863686b2e 552).
Unbekannter Fehler (6e74667363686b2e 170d).

2)
Chkdsk wurde im Lesen-/Schreibenmodus ausgeführt.

Dateisystem auf H: wird überprüft.
Die Volumebezeichnung lautet Elements.

Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...

175104 Datensätze verarbeitet. Dateiüberprüfung beendet.

72 große Datensätze verarbeitet.
0 ungültige Datensätze verarbeitet.
Phase 2: Die Dateinamenverknüpfung wird untersucht...

399 Analysedatensätze verarbeitet. Die Objekt-ID in der Datei 0x14bfc kommt nicht im Index
für die Objekt-ID in der Datei 0x19 vor.
Ein Indexeintrag wird in Index $O der Datei 19 eingefügt.
Fehler beim Schreiben mit Status 0xc00000b5 bei Offset 0xc3ecf400 für 0x400 Bytes.
Unbekannter Fehler (696e647863686b2e 552).
Unbekannter Fehler (6e74667363686b2e 170d).
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
814
#3
Wenn Deine gesamten Daten auf der Platte gespeichert sind besser Hände weg von chkdsk, kann Dir bei beschädigtem Magnetfeld alles ruinieren. Macht die Platte neuerdings ungewöhnliche Geräusche?
 

WD Elements

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
10
#4
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

CDI Screenshot? Ich kenne mich mit sowas gar nicht aus. Wo finde ich was?
Grundsätzlich ziehe ich die Festplatte nur raus, wenn das Gerät ausgeschaltet ist.
Sie macht keine anderen Geräusche.
Beim Anschließen hat mir mein PC direkt diese Reparatur empfohlen. Chkdsk oder wie auch immer das heißt wurde automatisch durchgeführt.
Die Ordner und Dateien brauchen lange um zu öffnen. Steam wird zum Beispiel normalerweise direkt beim Start geupdatet. Dieses wird nie abgeschlossen...
Habe versucht meine Daten auszuschneiden und zu verschieben. Der Prozess geht nicht voran. Gefühlt ist meine Festplatte immer auf 100% belastet sobald ich irgendeine Datei auf Ihr anfasse.
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
814

Sebbi

Commodore
Dabei seit
März 2002
Beiträge
4.547
#8
ja deine Externe stirbt langsam ... wichtige Daten sichern, Ersatz holen, Restliche Daten sichern und weg damit
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.186
#9
Bei der internen Platte hat der G-Sensor 0x6F = 111 mal zu harte Stöße registriert. HDDs sind empfindlich und von HGST gibt es dieses Video über die Empfindlichkeit sowie die korrekt Handhabung von HDDs, mit dem Empfehlung wie die Umgebung aussehen sollte auf denen mit HDDs gearbeitet wird und sie weisen darauf hin, dass die Schäden sich auch erst später bemerkbar machen können. Die interne hat bisher noch keine Anzeichen für einen Schaden, aber die externe dürfte vermutlich auch von so einer schlechter Behandlung kommen. Dann sollte man auch bedenken, dass diese einfache HDDs in den USB Gehäuse nicht für den Dauerbetrieb gedacht sind und Backups sollte man immer haben und regelmäßig Prüfen und aktualisieren, nicht erst wenn es schon Probleme gibt, denn dann ist das eigentlich keine Datensicherung mehr, sondern eine Datenrettung.
 

WD Elements

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
10
#10
Okay das ist jetzt passiert und ich muss irgendwie aus dieser Situation rauskommen. In Zukunft wirds einen Backup immer geben.
Habt ihr Tipps wie ich das am besten meine Daten retten kann? Wie gesagt Sie hängt ordentlich und sie hat 600GB wichtiges Material welches ich möglichst fehlerfrei irgendwie sichern muss.
Reicht es eine normale Sicherungskopie der Festplatte zu erstellen und diese Anschließend auf der neuen Festplatte zu überspielen? Wird das funktionieren, wenn Sie bereits hängt? Wo mache ich das genau? Habe Windows 10
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.186
#11
Solange Du die Dateien noch kopiert bekommst, solltest Du dies auch machen. Wenn die 600GB ein einzelnes oder wenige große Archive sind, stehen die Chance schlecht diese noch komplett fehlerfrei zu retten.
 

WD Elements

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
10
#12
die größten programme sind spiele und dort werden die daten meistens online gespeichert. meine anderen dokumente und dateien haben keine all zu große größe also begebe ich mich mal ans verschieben.
falls ihr tipps habt wie das einfacher oder schneller geht, würde ich mich sehr freuen.

ich brauche nun eine neue festplatt; habt ihr empfehlungen? sie sollte lange halten und belastbar sein, damit ich nicht auf jedem pc alles separat einrichten muss sondern nur meine festplatte mitnehmen kann.

ab jetzt definitiv immer eine sicherungsdatei vom pc und von der festplatte machen!

vielen dank für eure hilfe bis jetzt!wünsche allen frohes neues!
 

seagate_surfer

Seagate Support
Dabei seit
März 2017
Beiträge
451
#13
Die beschriebene Vorgehensweise ist -neben einer professionellen Datenrettung, die in diesem Fall aber übertrieben scheint- wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, Deine Daten noch sichern zu können.

Wenn Du portabel bleiben möchtest, kommt nur eine 2.5"-HDD in Frage, die ja keinen externen Stromanschluss benötigt. Solange Du eine relativ fabrikneue Platte kaufst (Restgarantie am besten nach dem Kauf per Seriennummer auf der Herstellerseite checken!) und das Gerät nur gelegentlich für "normales" Computing, Backups oder Spiele verwendest (also z.B. nicht im 24/7 Betrieb), kannst Du eigentlich je nach Kapazität, Preis, etc. Hersteller und Modell frei wählen.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.186
#14
die größten programme sind spiele und dort werden die daten meistens online gespeichert. meine anderen dokumente und dateien haben keine all zu große größe also begebe ich mich mal ans verschieben.
Statt zu verschieben, würde ich die Dateien nur kopieren, denn beim Verschieben wird ja auch noch auf die Platte geschrieben und dann solltest Du erst alle privaten Dokumente kopieren, da deren Verlust wohl mehr schmerzt als der Verlust der Spiele die Du ja wieder runterladen könntest.

ich brauche nun eine neue festplatt; habt ihr empfehlungen? sie sollte lange halten und belastbar sein
Als externe? 2.5" oder 3.5"?
 

WD Elements

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
10
#15
Natürlich sortiere ich aus und präferiere wichtiges vor spaß.
ich schneide aus und füge ein damit keine verknüpfungen erstellt werden. in meinen augen ist es besser als kopieren. irre ich mich?
das ist es ja! meine festplatte ist im dauerbetrieb und ständig unterwegs. habe mehrere geräte zu hause und auf arbeit zwischen denen ich wechseln muss. da ist eine platte besser geeignet. auf den pc´s ist kaum etwas gespeichert.
meine neue muss robust, belastbar und langlebig sein. ich bin sogar bereit etwas mehr zu investieren. was haltet ihr von ssd von samsung?
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
45.186
#16
Auswählen und Strg+C für Kopieren, denn Zielordner öffnen und Strg-V und schon wird Kopiert, dabei wurden mir noch nie Verknüpfungen erstellt. Passiert dies nicht vor allem wenn man etwas mit der Maus auf den Desktop schiebt? Den sollte man nicht unbedingt als Ziel nehmen.

Die Samsung SSDs sind spitzen, wenn es eine externe sein soll, nimmt besser eine fertige T5 (oder T3), damit sollte es keine Probleme geben, beim Selbstbau spart man zwar Geld, wenn man Pech hat, ziehen die aber mehr als die 900mA die in USB 3 Port maximal liefern können muss und wenn der Port dann nicht großzügig ist, dreht er meist auch noch beim Schreiben den Saft ab, weil die SSDs dabei gewöhnlich am meisten Strom ziehen. Nur sind unerwartete Spannungsabfälle beim Schreibvorgängen Gift für SSDs.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top