unterstützt windows xp home SP2 INTEL Core2 Quad

Galle81

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
901
hi,

ich habe windows xp home SP2 als betriebssystem und ich habe versucht im i-net zu belesen, ob windows xp home SP2 auch von INTEL Core2 Quad unterstützt wird.
Leider kam dabei nich viel raus, da manche sagen : ja die 4 kerne werden voll genutzt / und manche sagen: nur eingeschrängt oder garnicht!!!
Nun frage ich euch, ob ihr darüber mehr wisst bzw. , wie eure erfahrungen damit sind.

bitte um hilfe!!!!
danke im vorraus :)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Creshal

Gast
AW: unterstützt windows xp home SP2 INTEL Core2 Quad????

Unterstützt wird es. XP (egal welche Version) kann so viele Kerne aber mehr schlecht als recht verwalten, von daher wird er nicht voll ausgenutzt, solange die Programme nicht drauf optimiert sind.
 

Galle81

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
901
AW: unterstützt windows xp home SP2 INTEL Core2 Quad????

hmmmm,

was wäre denn besser damit die 4 kerne genutzt werden: vista home oder vista ultima?
 

Smash32

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.827
nimm home ist günstiger und frisst weniger leistung als ultima
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Die Unterschiede liegen in den physikalischen CPUs - Mehrprozessorsysteme. Kerne werden meine ich bis zu 8 unter Home unterstützt.
 

Lomoch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
878
Hallo zusammen,

also unter Windows XP Home ist es afaik so: EIN Prozessor - BELIEBIG viele Kerne

lg Lomoch
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.815
Wenn die Programme nicht auf Quad optimiert sind ist es egal ob xp oder vista, keins profitiert dann von nem Quad, wenn ein programm optimiert ist läuft es auf XP und Vista gleichgut.

Vista hat keinen Vorteil durch einen Quad (außer dass vielleicht wirklich mal das OS viel last verursacht, da könnte Vista wirklich vorteile bringen (z.B. direkt nach dem start fühlt sich vista wirklich besser an als XP, keine ahnung obs aber daran liegt oder obs auch auf nem signel-core besser wär als XP)

@Lomoch: Perfekte aussage mit möglichst wenig worten :)
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
Kerne können so viele wie da sind verwaltet werden bei mehreren Prozessoren braucht man dann andere Versionen, dass größte Problem ist aber das der Thread Sheduler nicht mit mehr als 4 Kernen sinnvoll umgeht außer wenn die Anwendungen eh alle Kerne nutzen dies wurde aber auch mit Vista nicht wirklich verbessert.
 

Lomoch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
878
Hallo zusammen,

ich bins nochma:

Also ich würde mir lieber nen großen Duo kaufen als nen kleinen Quad... ein großer Quad kostet ne Menge :) und wenn du noch ein bisschen warten kannst, dann kriegst du große Quads auch billiger und dann ist auch die Softwareunterstützung da.

lg Lomoch
 

Spatha ROG G752

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
5.570
Also es gab mal diverse Berichte das Vista Angeblich Optimiert sei für 4 Kerne.
Also so zusagen besser Laufen würde als XP mit 4 Kernen so wie ich das Verstanden habe.

Also gebe nur das wieder was ich Gelesen habe ich nicht Meine Persönliche Meinung.
 

Galle81

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
901
@ lomoch

also ich wollte mir eigentlich den Q9450 holen und will damit ausschliesslich nur zocken!!!
habe aber auch überlegt mir den core2duo 8500 zu holen.
nun weiss ich nicht, bei welchen ich länger ruhe habe, weil ich mir nicht so schnell einen neuen cpu kaufen will!!!
 

Lomoch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
878
Naja kann man denke ich nicht pauschal sagen... länger Ruhe kann man auch nur in Anführungszeichen haben, weil man PCs meiner Meinung nach nur für das "hier" und "jetzt" kaufen kann. Ich finde man kann schlecht sagen: Der Reicht 2 Jahre... - weiß man, was in 2 Monaten vorgestellt wird ?

Der Q9450 ist ein bissle niedriger getaket, aber hat halt 4 Kerne, der E8500 ist ein bischen höher getaktet und dafür hat er nur 2 Kerne.

Im großen und ganzen tendiere ich doch ein bisschen zum E8500 (wobei ich mich nicht so ganz durchringen kann, weil ichdenke, dass der Q9450 auch ganz net ist und vom Preis her ist es auch fast egal), ich weiß aber halt net, wie sich die sache mit der Multicoreunterstützung weiterentwickelt. Ich denke du bist beim spielen mit dem 2-Kern-Prozi besser dran.

Der halbe GHz in der Taktrate beim Q9450 wird jetzt auch keine verheerenden Auswirkungen haben.

lg Lomoch
 

BeeHaa

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.227
@gallinowski
Was die CPU angeht spielt es keine Rolle, ob XPhome, XPpro oder irgendein Vista.

Ob es Vista oder XP sein soll spielt nur eine Rolle, wenn es dir um DX10 geht. Mit den CPU-Kernen gehen beide fast identisch um. Zwischen VistaSP1 und XPsp3 tut sich da überhaupt garnichts. Auch wenn viele viel Blödsinn zum Thema Hightech-Kernel von Vista erzählen. Alles nur Schall und Rauch.

Ändern kann sich das, wenn s.g. NUMA-Architekturen auftauchen. Hier reden wir aber über den Nachfolger von Penryn & Co. Gleich mit neuen Boards, Chipsätzen und DDR3. Ich denke das ist noch lange nicht relevant für dich ;)

Wenn es dir also nicht um DX10 geht, kannst du auch bei XP bleiben. Der Speed ist momentan noch merkbar besser und die Schere wird mit XPsp3 und VistaSP1 leider nicht kleiner. Scheint zum Teil sogar umgekehrt zu sein.

Ob Quad oder Duo hängt zum Teil davon ab, ob du übertakten möchtest. Einen ~3.7Ghz Q8400 - was ja noch recht locker geht - würde ich klar einem stock Q9450 vorziehen.

Bis zu der erwähnten NUMA-Architektur werden bis auf wenige Beispiele Quads nur unwesentliche Vorteile bringen. Das hat nicht so sehr direkt etwas mit NUMA zu tun wie mit dem ungefähren Erscheinungstermin.

Die Programmierer sind was Mehrkerne angeht gerade mal in den Krabbelgruppen. Nur Programme deren Aufgaben sich sehr einfach parallel ausführen lassen profitieren bis jetzt davon. Die kann man momentan noch an einer Hand abzählen und es scheint nicht, daß sich das in naher Zukunft großartig ändern wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top