Upgrade für ~6 Jahre alten Dekstop

z0tti

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
171
Upgrade für ~6 Jahre alten Desktop

Hallo zusammen,

ein Freund von mir hat einen älteren Rechner von 2008/2009. Er würde gerne upgraden um hauptsächlich LoL und CS:GO zu spielen, beides keine aufwendigen Spiele, aber seine akutuelle Hardware schafft dies nur bedingt.
Seine aktuelle Hardware müsste aktuell folgendes sein:

CPU: Dual Core E750 (2,93GHz)
Mainbaord: Dell Model 0HN7XN (laut CPU-Z, er kennt sich da nicht so aus)
RAM: 4 GByte
Netzteil: NoName 255Watt
GPU: Quadro FX 380
Wie man sieht ist die Grafikkarte und das Netzteil alles andere als optimal.

Da ich bei so einem System nicht mehr alzu viel Geld rein investieren würde, würde ich nur zu einem Grafikkartenupgrade für ~100€ tendieren.
Problem ist das Netzteil, es liefert nicht gerade viel Power und die Qualität kenne ich auch nicht.
Im Moment habe ich an eine GTX 750 (TI) gedacht, die sollte einen erheblichen Mehrwert liefern und dabei auch nicht viel Leistung ziehen. Die CPU limitiert dabei auch nicht zu stark.

Meinungen dazu?
Passt die Grafikkarte überhaupt aufs Board?
Ist eventuell auch ein Upgrade des Netzteils erforderlich?

Danke und viele Grüße,
z0tti
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Bei einer 750 Ti reicht das Netzteil.
Problematischer könnte das Mainboard sein. Das Mainboard kann sich einfach weigern die neue Karte zu nutzen. OEM Schrott halt. Der PCIe 1.x Slot darf an sich keine Probleme machen.
 

Hakubaku

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.582
Also ich würde in so ein System kein Geld mehr hineinstecken.
Gut, CS:GO und LoL haben keine großen Anforderungen aber hey...
Netzteil würde ich wechseln und da geht es auch schon los. NoName würde ich nicht vertrauen, generell nicht.
Ohne jetzt nachzuschauen, wenn auf dem Board ein PCIe Anschluss ist, dann wird die Grafikkarte passen. Die bezieht (die Version die ich jetzt mal nachgeschaut habe, 60W TDP) den Strom auch über PCIe, zumindest steht da nichts von einem zusätzlichen Stromanschluss bei Mindfactory (http://www.mindfactory.de/product_info.php/2048MB-Asus-GeForce-GTX-750-Ti-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_952350.html)

Die CPU sollte das noch locker schaffen. An seiner Stelle würde ich einfach etwas Geld drauf legen und mir ein neues System bauen mit nem i3, den alten RAM mitnehmen, neues Netzteil / Mainboard und dann ne 750 Ti oder sowas in der Richtung (richtet euch nach bestem P/L-Verhältnis des Computerbase Grafikkarten Rangliste.
https://www.computerbase.de/thema/grafikkarte/rangliste/
Dazu noch ne 128 GB SSD für 60-70€... Macht ca. 420€ alles neu. Evtl für 40 € noch ein neues Gehäuse oben drauf. Ansonsten ne gebrauchte billig Grafikkarte und in 1-2 Jahren upgraden?
 

z0tti

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
171
Ob Upgrade oder neues System müsste man abklären, aber ich denke er tendiert im Moment erstmal zum Upgrade.Ein aktuelles, neues System kann in den nächsten 1-2 Jahren dann immernoch her.
Welche (gebrauchten) billigen alternativen Grafikkarten wären denn empfehlenswert für obiges System?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Top