• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

US Version von Left4Dead 2 verboten?

Das Spiel ist eh ab 18! daher ist es mehr als peinlich was sich die "Jugenschützer" alles ausdenken.
Bevormundung erwachsener Bürger... In Zukunft wird es wohl öfters so sein wie bei Aliens vs. Predator 3, das erst gar nicht auf dem Deutschen Markt erscheint.

In der Quelle reden die nur von der US-Version. Kann man nun die US- mit der UK-Version gleichsetzen?
 
Ist doch amüsant, die Frage die man sich allerdings stellen sollte, ist ob eine Beschlagnahmung auf Basis des Jugendschutz überhaupt verfassungskonform ist, hat aber bestimmt schon mal jemand probiert...
 
Was da dran ist? Entspricht der Wahrheit, beide US Versionen der Titel wurden von der BPjM nach Paragraph 23 des Jugendschutzgesetzes vorläufig indiziert. In 4 Wochen wird entschieden, ob die Indizierung endgültig ist.
Das betrifft die internationalen Versionen, die deutschen bleiben im Laden. Wirklich relevant ist das nicht, ein Großteil des potenziellen Volumens wurde ja schon verkauft.
Mit Bevormundung hat das allerdings nichts zu tun, Indizierung beschränkt die öffentliche Bewerbung, was bei einem Titel ohne Jugendfreigabe nicht der Fall ist. Er handelt sich nicht um ein Verkaufsverbot, daher kann von Bevormundung keine Rede sein.
Amüsant ist das vielleicht, eine Beschlagnahmung ist allerdings möglich, allerdings in diesem speziellen Fall nicht unbedingt wahrscheinlich.
 
Nur die dt. Version wurde abgenommen und mit Ü18 versehen. Die US-Versionen haben eigentlich keine Freigabe in Deutschland, da sie nicht überprüft wurden.

Ist mir aber egal, da ich zum einen mir eh nichts aus "uncut" Versionen mach und zum anderen beiden Spiele nicht spiele.
 
ich dachte beschlagnahmung wäre nicht mehr möglich im nachhinein, weilse auf der B-Liste stehen o0

und das hat nichts mehr mit jugendschutz zu tun, wenn man titel ab 18 indiziert, beschlagnahmt und künstlich verstümmelt - das ist zensur & bevormundung.
 
Das sehe ich genauso. In solchen Sachen lasse ich mir nicht vorschreiben, welche Version eines Spiels ich zocken darf und welche nicht.

Und da brauch sich die deutsche Wirtschaft auch nicht drüber beschweren, dass in Deutschland wenige deutsche Cut-Versionen von Left 4 Dead 2 verkauft werden. Der Großteil wird sich die Uncut eh importieren lassen.

Es ist einfach nur peinlich...
 
Die spinnen immer mehr.

Ich mag L4D2 zwar nicht aber was soll daran bitte so schlimm sein das es sogar ein Verbreitungsverbot geben soll? (ich finde zwar allgemein das Spiele nicht indiziert, schon gar nicht verboten, werden müssen aber jetzt speziell bei diesem Spiel) Das sind Zombies auf die man da schießt, es ist alles ohnehin weniger auf Realismus gemacht sondern mehr auf Fun und so schlimm sind die Gore Effekte dann auch wieder nicht.

Da fand ich Soldier of Fortune damals weit schlimmer, wenn man von der Grafik bei der man kaum was erkannte mal absieht.

Am 9/11 wurde in jedem TV Sender gezeigt wie verzweifelte echte Menschen aus dem Turm in den Tot springen, das war ok. Aber in einem Spiel dürfen nichtmal Knochen oder sowas gezeigt werden schon muss es verboten / indiziert werden?

Ach ich vergaß: Es könnte ja jemand auf die Idee kommen mit der Maus durch die Straßen zu laufen und Menschen damit zu "erschießen"...

Sollen sie es doch so machen wie mit den Pornos: Ab 18 freigegeben und nur in einem eigenen Raum auszustellen der ebenfalls erst ab 18 betreten werden darf (wobei das glaube ich ja nur bei Videotheken so gemacht wird, im Kiosk darf sich jedes Kind die härtesten Pornozeitschriften angucken)

Zu COD6 kann ich nichts sagen aber soweit mir bekannt ist da auch nur eine Szene dabei die nicht unbedingt sein muss. So schlimm find ich die aber auch nicht wirklich (Ok, ein bisschen eventuell aber es sind halt trotzdem nur virtuelle Figuren).
 
Ich finde, wenn man schon keine Ahnung hat, sollte man das nicht noch unnötig in die Welt hinaus tragen wie Fragmaster4Ever das hier praktiziert. Für CrazySheep gilt fast das gleiche, denn es ist kein Verbot.
Wer schreibt hier denn dem Spieler irgendwas vor? Niemand. Eine Indizierung ist kein Verbot, wenn du es spielen willst, geh in einen Laden der indizierte Titel führt und kauf es.
Die deutsche Wirtschaft ist davon ungefähr so stark betroffen wie der Papst, wenn in Australien eine Spinne vom Baum fällt. Die Titel wurden nicht hier entwickelt, nicht hier produziert, der Publisher ist nicht von hier und und und...
Das einzige was wegfällt sind die winzigen Gewinnmargen von den Leuten, die beim lokalen Händler das Spiel nicht kaufen, weil sie es sich nicht trauen oder es nicht besser wissen und nich nach einer indizierten Version fragen.
 
Soso, hier schreibt Deutschland seinen Gamern also nicht vor, welche Version sie eigentlich zocken dürfen?

Ist ja interessant, was für eine Ansicht du zu diesem Thema hast.:rolleyes:
 
Es wird (ist aber noch nicht Bestätigt seitens der BPJM)) Indiziert das ist richtig, jedoch auf Liste B was bedeutet das das Spiel strafrechtlich bedenklich ist und somit ein Anwärter auf eine Beschlagnahmung ist. Jedoch sollte man erst mal abwarten, denn es wurde ja schon mehr auf Liste B indiziert und nicht Beschlagnahmt.
 
Sowas regt mich zu einem Amoklauf an. xD

Aber ehrlich das ist doch Schwachsinn. Ok Left 4 Dead 2 is Uncut fast unspielbar wegen dem ganzen Blut aber es macht so viel fun.
 
Wieso ist es unspielbar? Das möchte ich gern noch genauer erläutert haben.
 
Wodurch es nicht unspielbar wird. Aber da kommt es auch auf den verwendeten PC an.
 
Fragmaster4Ever schrieb:
Soso, hier schreibt Deutschland seinen Gamern also nicht vor, welche Version sie eigentlich zocken dürfen?

Ist ja interessant, was für eine Ansicht du zu diesem Thema hast.:rolleyes:

Richtig, denn der Zugang zu diesen Versionen ist nicht beschränkt, was du ja scheinbar gekonnt ignorierst. Daher würde mich deine Ansicht zu dem Thema interessieren, mit dieser Tatsache im Hinterkopf.
 
DunklerRabe schrieb:
Richtig, denn der Zugang zu diesen Versionen ist nicht beschränkt [...]

Ich weiß ja nicht wie du "beschränkt" definierst, aber mal abgesehen davon, dass es irgendwie lächerlich und Bevormundung von Erwachsenen ist, ein ab 18 Spiel, also sowieso nur für volljährige Personen, in der Deutschen Version zu zensieren, ist der Zugang auf jeden Fall erschwert.

Ich kann nicht in einen x-beliebigen Laden oder Online Shop gehen und mir einfach das Spiel kaufen, ich muss mich extra nach der Uncut umsehen, für die es deutlich weniger Kauf Möglichkeiten gibt.
Wer sich nicht so gut mit dem Thema auskennt, wird erstmal normal im Laden das Spiel kaufen und hat dann hinterher die Arschkarte, wenn er feststellt, dass das Spiel zensiert ist und es ihm so weniger gefällt.
Du siehst ja auch an diesem Thread, selbst hier, ein einem Computer/Hardware/Gaming Forum, sind Leute verunsichert bzw. wissen nicht genau was "Indizierung", "Liste B" oder "Beschlagnahmung" bedeutet.
Auch muss man sich bei neuen Spielen immer erstmal erkundigen ob die Deutsche Version zensiert ist oder nicht, nervig.
Die Uncut Version ist oft teurer als die Deutsche Version, man hat also zu dem zusätzlichen Aufwand auch noch Mehrkosten dank unserem tollen Staat.

Bei Amazon.de zum Beispiel gab es vor ein paar Tagen noch die Uncut zu kaufen - natürlich teurer als die normale Version. Seit der Indizierung ist die Uncut von Amazon.de verschwunden.

Besonders ärgerlich ist das Deutsche System für Freunde von Steam, dort gibt es bei einem Kauf aus Deutschland keine normale Möglichkeit die Uncut zu erhalten.
Die Steam Rabatt Aktionen (zum Beispiel Team Fortress 2 für 2,49 €, oder die ganzen Verbilligungen um Thanksgiving letzte Woche, zwischen 25% und 75%) bei denen Kunden aus anderen Ländern regelmäßig richtig Geld sparen können, nützen uns hier nichts.

Also tu nicht so als wär hier alles Friede Freue Eierkuchen.

Und spätestens wenn es zu einer Beschlagnahmung kommt, also unter anderem ein Verkaufsverbot, kannst du wohl kaum noch behaupten, dass "der Zugang zu diesen Versionen nicht beschränkt" wäre.
 
Zurück
Oben