News USB Audio Device Class 3.0: USB Typ C soll den Klinkenstecker ablösen

supermanlovers

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.486
Habe ich euch doch gesagt das es nächstes Jahr bei Android kommt.
Aber ihr seit ja der Meinung das könne sich Samsung und Co nicht leisten.
 

Naff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
335
So ein USB stecker fällt doch ständig ab, hab jetzt schon das Problem beim laden......
 

surtic

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.845

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.488
Also an meinem Huawei P9 ist der USB-C Stecker beim laden nicht einmal abgefallen...
 

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.631
Erst bei den Chinahandys, dann Apple, und nun sollen mehr nachziehen. Es wird echt Zeit, dass ich mir noch ein neueres Gerät mit Klinke besorge, denn ich kaufe mir sicher nicht nochmal teure Kopfhörer, nur weil die meinen, dass USB-C nun alle brauchen würden...
 

Naff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
335
Spreche da halt nur von meinem HTC M7 aber an und für sich finde ich einen Klinken Stecker für Musik unterwegs einfach stabiler.
 

Hutzelbart

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
827
Gut, dass ich seit Jahren kabellos Musik höre. Und weil sich das irgendwann durchsetzt, gibt es bald gar keine Audio-Stecker mehr? :D
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.488
Da wird es sicher bald entsprechende Adapter geben, ggf. mit eigenen DAC. Apple hat es ja vorgemacht. Ich habe seit kurzem auch ein iphone (Habe Lebewohl zur Androidwelt gesagt) und mit dem Adapter keinen Unterschied zwischen Bluetooth und Kabel gehört. Und das war ein B&O H7 und kein billiger Plastikschrott aus China, wie es vermehrt auf Amazon angeboten wird.
 

Timberwolf90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.697
Habe ich euch doch gesagt das es nächstes Jahr bei Android kommt.
Der chinesische Hersteller LeEco hat dieses Jahr mit seinen Modellen Le 2, Le 2 Pro, and Le Max 2 bereits 3 Android basierende Gräte ohne 3.5mm Buchse auf dem Markt gebracht.

Sollten sich einige Hersteller einschließen hochwertige aber dennoch kompakte DACs für den USB Port Typ C zu entwickeln wäre das meiner Meinung nach ein deutlicher Mehrwert für den mobilen Musikgenuss.
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.864
Völlig überflüssig.. Ich hoffe das nicht alle Hersteller das mitmachen.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.921
Spreche da halt nur von meinem HTC M7 aber an und für sich finde ich einen Klinken Stecker für Musik unterwegs einfach stabiler.
Die sind auch deutlich stabiler. USB Stecker gehen schneller kaputt und leihern früher aus. letztlich will die Industrie unsere Kopfhörer und Handys noch viel mehr als vorher in Wegwerfartikel umwandeln. Hoffe das andere gute Hifi Firmen nicht mitziehen und demnächst Kopfhörer mit USB C Stecker stat Klinke anbieten.

Sollten sich einige Hersteller einschließen hochwertige aber dennoch kompakte DACs für den USB Port Typ C zu entwickeln wäre das meiner Meinung nach ein deutlicher Mehrwert für den mobilen Musikgenuss.
Ich hab an dem DAC von meinem alten S4 und neuem Lumina 950 XL nix zu meckern, aber wenn du ein zusätzliches Gerät für unterwegs unbedingt extra kaufen willst.....
 

besseresmorgen

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
933
Was heißt das jetzt genau?

Kann Typ C jetzt sowohl analog als auch digitale Audioinhalte übertragen?
Ist es möglich Analoge Audiosignale gleichzeitig mit digitalen Daten zu transportieren?
 

arktom

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.179
Da wird es sicher bald entsprechende Adapter geben, ggf. mit eigenen DAC. Apple hat es ja vorgemacht. Ich habe seit kurzem auch ein iphone (Habe Lebewohl zur Androidwelt gesagt) und mit dem Adapter keinen Unterschied zwischen Bluetooth und Kabel gehört. Und das war ein B&O H7 und kein billiger Plastikschrott aus China, wie es vermehrt auf Amazon angeboten wird.
Was nichts beweist, die Audioqualität ist alles andere als toll (bezogen auf die Kopfhörer).
 

Ctrl

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.218
das ist doch Schwachsinn - passt aber in die heutige Zeit..
dann verbauen die Headphone-Hersteller mit Sicherheit nur noch billige schrottige 0815 DACs in ihren Geräten
das ist ein Albtraum.. gut dann kann man die schlechte Audioqualität nicht mit dem Smartphone-Hersteller in die Schuhe schieben .. auch zum schnell mal Musik machen/hören mit Klinke in Aux vom Amp.. da kann ich echt nur den Kopf schütteln
warum etwas neu erfinden was sehr gut funktioniert.. scheiss auf Typ C
 
Top